Neuer Server... würde mich über Beratung/Tipps freuen...


56 posts in this topic Last Reply

Recommended Posts

Servus Unraid Community,

 

ich plane gerade einen neuen Server und komme irgendwie im Plan nicht richtig vorwärts. Genau genommen scheitert es schon an der Gehäuse-Strategie... 

Aber zuerst mal kurz meine Hauptanforderungen: 

Der Server ist in erster Linie ein File/Plex-Server, würde gerne auf Intel i3 Basis gehen (wegen Quicksync und HW Transkodierung).

Ich möchte gerne die Möglichkeit mind. 10, besser 12 Festplatten zu verbauen (SATA). Ein Rackmount Gehäuse wäre zwar super, aber ich habe nur ein relativ kleines Rack, hier fehlt es vor allem an Tiefe (600mm nur). Derzeit betreibe ich eine 8er Syno mit der 5er Erweiterungseinheit, die stehen auf Einschüben ganz gut in dem Rack (zusätzlich zu Patchfeld/Switch). Könnte mir auch vorstellen da einen Tower reinzustellen wenn er nicht extrem riesig ist. Also ihr merkt schon, beim Thema Gehäuse/passendes Board/etc. scheitert es bei mir aktuell. Würde das gerne so stromsparend wie möglich gestalten, Lautstärke ist kein grosses Problem, da alles im Keller steht. 

Für 8 Platten gäbe es genug interessante Gehäuse, für 10-12 finde ich irgendwie nichts Gescheites. Gibt es eigentlich auch gute Möglichkeiten, z.B. 4-5 platten in einem externen kleinen gehäuse, angeschlossen an den "Hauptserver" zu betreiben? finde da irgendwie nichts, aber wahrscheinlich suche ich nach den falschen Begriffen... das wäre sonst ja auch noch eine gute Möglichkeit (auch für eine evtl. Erweiterung). Ihr seht schon - ich brauche bisschen Hilfe/Denkanstösse... was würdet ihr tun?

 

Danke schon mal für alle die sich die Zeit nehmen!

 

Link to post
  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Super, vielen Dank, das wäre auf jeden Fall eine Option! Hatte auch schon an das Silverstone cs381 gedacht im selben Prinzip.

Weisst zufällig noch jemand ob es eine vernünftige Lösung gibt Festplatten in einem externen Gehäuse an einen "Hauptrechner" anzuschliessen? Wahrscheinlich drücke ich mich da irgendwie blöd aus, ich dachte an sowas ähnliches wie die Synology Expansionseinheit (https://www.synology.com/de-de/products/DX517), sowas wäre für mich ideal zum Erweitern und einfacher "rankommen". Bei der Synology wird das einfach mit einem Kabel an das NAS angeschlossen.

Link to post

...das Ding arbeitet wie eine USB-Disk...also nicht wirklich etwas fürs Unraid Array.

Ich denke, gemeint ist ein "externes Array" ...also sowas: https://geizhals.de/?cat=gehhd&xf=840_SAS

 

Anschluss dann über einen HBA für SATA/SAS, am besten einen mit externem Port.

Das sind aber nur die Mini-Ableger...

Die "richtigen" sind dann solche: https://www.supermicro.com/en/products/chassis?pro=filter%3Dfeature%26feature%3DJBOD 😂

Link to post
5 hours ago, Ford Prefect said:

...das hast Du gesehen: 

 Wenn man im R5 die 2x5.25er rausnimmt und das einbaut: https://www.fractal-design-shop.de/Define-R5-Top-HDD-Cage-White ...kommt man auf 12x 3.5er

 

Ich glaube nicht daß das passt. Weder die Maße des großen Käfigs noch die Passungen lassen den Einbau oben zu.

Außerdem würde ich den 5,25er Käfig als Halterung für die HDD Käfige nicht missen wollen.

 

Was aber passen wird: Einen 3er Käfig einfach unten, da wo bei mir der Noctua Lüfter sitzt, neben dem Netzteil anschrauben.

Ein großer Käfig würde da wohl auch passen, wahrscheinlich aber, je nach Board, in Konflikt mit den Sata Anschlüssen geraten.

Je Nach Leidensfähigkeit (Kabelverlegung) lässt sich da sich aber auch noch mehr realisieren.

Nur, das muss man im Einzelfall halt ausprobieren weil ein zusätzlicher Sata Controller braucht ja auch noch Platz.

 

Macht man am großen Käfig oben die Schienengleiter ab kann man den Käfig auch noch seitlich neben dem 5,25er von Oben her befestigen.

 

 

USB ist als Array ja leider keine Option.

Aber, abhänig vom Aufstellort braucht man ja nur eine Gehäusedurchführung, Sata Strom- und Datenkabel, und ein Gehäuse.

Noch nichtmal ein Netzteil bräuchte man.

 

@Saeros: Wieviel Platz hast Du denn? 60 Tiefe, knapp 45 Breite und wieviel Platz ist nach oben?

 

Machen kann man viel. Ich persönlich würde einen 3x Käfig neben dem Netzteil und 2 Wechselrahmen im 5,25 bevorzugen.

Das wären dann 13 3,5" Festplattenplätze.

 

 

Die Alternativen:

https://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-6-rev-b-schwarz-nxds6bb-600060605-a1218523.html?hloc=at&hloc=de

https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/gehaeuse/29241-antec-nineteen-hundred-im-test.html?start=3

passen aber leider nicht mehr in einen Schrank rein.

 

Wofür braucht man 12 Festplatten?.

 

 

Gruß

Martin

 

Link to post
1 hour ago, Ford Prefect said:

...das Ding arbeitet wie eine USB-Disk...also nicht wirklich etwas fürs Unraid Array.

Ich denke, gemeint ist ein "externes Array" ...also sowas: https://geizhals.de/?cat=gehhd&xf=840_SAS

 

 

Ja, richtig, dachte an etwas für das Unraid Array. Also nicht als unassigned devices. Die Platten dann mit (am besten) einem Kabel (SATA/e-SATA) an das Mainboard oder den Controller anschliessen. Am besten vielleicht was mit Lüfter(n).

Link to post
55 minutes ago, MartinG said:

 

 

@Saeros: Wieviel Platz hast Du denn? 60 Tiefe, knapp 45 Breite und wieviel Platz ist nach oben?

 

Wofür braucht man 12 Festplatten?.

 

 

Gruß

Martin

 

Machen kann man viel, das ist mir klar. Aber was kann man machen und wäre auch empfehlenswert? :)

 

Nach oben ist genug Platz, ich hab nur Switch und Patchfeld im Schrank, also sicher 60-70cm. Hab auch schon überlegt ein Tower Gehäuse einfach auf dem Boden ins Rack zu stellen, z.B. das Fractal Define 7.

Link to post
1 hour ago, MartinG said:

Ich glaube nicht daß das passt. Weder die Maße des großen Käfigs noch die Passungen lassen den Einbau oben zu.

Außerdem würde ich den 5,25er Käfig als Halterung für die HDD Käfige nicht missen wollen.

Stimmt, ich glaube der verlinkte 4er cage ist einfach ein Ersatz für den Serienmässig vorhandenen.

In den Specs steht aber:

The ODD cage can easily be removed to gain additional interior space; the area can be freed
up to allow for increased airflow, to provide a new place for HDD cage mounting or to make
more room for water cooling components.

Du Frage wäre also, wie genau die Befestigung der cages aussieht und ob man die vorhandenen verschiebt o.ä....habe das Case leider selbst nicht.

Natürlich kann man in den 2x5.25er immer auch was aus dem Aftermarket einsetzen...3-in-2 gibt es da ja genug.

Link to post

Wenn man es drauf anlegt passen wohl auch zwei 5er Käfige rein:

https://www.reddit.com/r/DataHoarder/comments/5wirtp/stuffing_16_35_inch_drives_in_a_fractal_design/

3wWXjDN.thumb.jpg.adcd23b3facf5d3eb4e269ead54543c9.jpg

 

Allerdings ist das ziemlicher Quark, denn wenn man nur unten links einen 5er Käfig hinpackt, hat man ja schon 8 + 2 + 5 = 15 Einschübe

922794800_2021-01-1218_54_30.png.6adc5a204aee6eba8d0cbf1aa15c14a0.png

 

Und befestigt bekommt man den schon irgendwie.

 

Nur die Frage wo man den kaufen kann. Vielleicht hier mal fragen, obwohl da "Sold Out" steht:

https://www.fractal-design-shop.de/Define-R5_1

define-r5-top-hdd-cage-white.thumb.jpg.86760e1460c5c765b08c47b3a44095e8.jpg

Link to post
6 hours ago, Saeros said:

Silverstone cs381

Ach muss es nicht 3.5 Zoll sein? Weil das Gehäuse kann ja nur 8x 3.5 Zoll und der Rest ist nur 2.5 Zoll.

 

Wenn das reicht könnte man von Icy Box auch einen 4er oder 6er Wechselrahmen für 5.25 Zoll nehmen. Oder einen 1x3,5 + 2x2,5 Zoll. Dann hätte man 10x 3,5 Zoll und 4x 2,5 Zoll. Ist aber alles echt teuer. Die zum Schrauben sind viel günstiger.

Link to post
3 hours ago, MartinG said:

Wofür braucht man 12 Festplatten?.

Ich hab aktuell 13 drin, hab diverse Linux repos direkt bei mir auf dem Server gemirrored (Debian hat schon alleine ~3TB und ja ich hab alles gespiegelt), bzw hab ich auch meine Container hier nochmal in meinem lokalen repo gesichert, ein privates Git,...

 

1x Parity

5x Array

2x je 2Stk Cache's

3x Unassigned devices

 

10 hours ago, Saeros said:

Für 8 Platten gäbe es genug interessante Gehäuse, für 10-12 finde ich irgendwie nichts Gescheites.

Du hättest mit dem Silverstone CS380 8x Hotswap Einschübe und wenn du die 2x 5,25 Einschübe auch für 3x 3,5" Hotswap nutzt hättest du 11. Weiß nicht ob das genug wäre und ob Hotswap unbedingt sein muss...

 

10 hours ago, Saeros said:

Für 8 Platten gäbe es genug interessante Gehäuse

Finde auch das DS380 super wenn du was kleines suchst nur hab ich mir Luftführungen für den Festplattencage gedruckt da sonst zu wenig Airflow über den Festplatten ist...

Beim DS380 hättest du noch die möglichkeit 4x 2,5" Festplatten intern einzubauen aber da würd ich mir einen extra 80mm Lüfter dafür holen, dort hast so gut wie keinen Airflow drüber.

 

10 hours ago, Saeros said:

Gibt es eigentlich auch gute Möglichkeiten, z.B. 4-5 platten in einem externen kleinen gehäuse

Es gibt auch das Eolize hier dort hast du Platz für 4 Festplatten mit Hotswap und bringst noch mindestens 2 SSD's im Gehäuse unter (ist aber nicht dafür vorgesehen) und du hast den Vorteil das dort ein SFF Netzteil dabei ist. Sollte es grad wieder mal ausverkauft sein bekommt man es auch unter einem anderen Namen der mir grad nicht einfällt... :P

 

EDIT: Hier der andere Namen bzw. Hersteller!? :D Klick

Link to post
10 hours ago, Saeros said:

Ein Rackmount Gehäuse wäre zwar super, aber ich habe nur ein relativ kleines Rack, hier fehlt es vor allem an Tiefe (600mm nur).

..nochmal zurück auf Los....selbst wenn Du einen Tower quer reindübelst, ist dessen normale Breite doch über 3HE im Rack (unter 150mm gibt es da doch nix).

Wie wäre es also mit dem: https://geizhals.de/inter-tech-ipc-3u-30240-88887106-a1329151.html?hloc=de

Hat 12x3.5, davon 10 in 2x 5-in-3x5.25 ... Platz für ein ATX MB und NT...die Lüfter würde ich andere nehmen oder eben auch andere 5-in3-Käfige für einen 120er Lüfter nehmen.

Link to post

...ouch, dabei steht das so in den Specs bei Geizhals....und ich meine auch beim Hersteller...der Hinweis auf die Tiefe des MB war mir entgangen.
Aber bei 12+ Disks wäre ein moderner 16x HBA mit Ssd/NVME Support evtl angebracht, mit PCIe.3x-x16 müsste sich ja ein ITX finden lassen, oder?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Link to post

Ganz ehrlich, momentan tendiere ich fast dazu mir einfach ein Towergehäuse in den Schrank zu stellen. Platz reicht aus und ich könnte es damit umsetzen. Das Define 7 z.B. erfüllt alles und ich in in der Mainboard Auswahl nicht so begrenzt.

Würdet ihr nach einem Board mit 2xNVME greifen oder eher klassische SSDs ins Gehäuse hängen für einen Cache Pool? Die NVMEs werden so übel heiss...

Empfehlungen für eine SATA PCIe Karte?

 

Link to post

...ich würde definitiv auf NVMe-PCIe gehen...Kühlkörper kann man nachrüsten bzw. sind schon drauf und wirklich so heiss werden, dass sie die Arbeit einstellen/reduzieren, sollen die wodurch?

Bei Plex macht die CPU/IGP doch die Arbeit....im Zweifel eher eine RAM-Disk dazunehmen, also da etwas grosszüger einplanen...Preise sind eher im Sinkflug.

SATA-Ports sind / werden irgendwann Mangelware und dann kostet es wieder Strom, weil neue Karte.

 

Diese weiteren drei 19" haben das Problem mit der Tiefe nicht....wie gesagt, unter 3 HE ist auch ein Tower quer nicht zu haben, wenn der 8 LW quer und 2-3x5.25er drin hat. https://geizhals.de/?cat=geh19&xf=1036_Inter-Tech~901_6

 

Edited by Ford Prefect
Link to post
3 hours ago, Ford Prefect said:

 

Diese weiteren drei 19" haben das Problem mit der Tiefe nicht....wie gesagt, unter 3 HE ist auch ein Tower quer nicht zu haben, wenn der 8 LW quer und 2-3x5.25er drin hat. https://geizhals.de/?cat=geh19&xf=1036_Inter-Tech~901_6

 

Die schauen auf jeden Fall so aus als würden sie in mein Rack passen von der Tiefe her. Bräuchte dann nur noch passende Schienen, für meinen Schrank habe ich keine. Sind das eigentlich Standardmasse für solche Rackschienen?

Dann muss ich mich entscheiden zwischen Towergehäuse (aufrecht, passt locker in den Schrank) oder doch Rackmount .... von der Mainboard Auswahl her wäre natürlich der Tower flexibler. Rack dürfte weniger Platz verbrauchen und ist verm. effizienter zu kühlen. Schwierige Entscheidung ....

 

Link to post
6 hours ago, Saeros said:

Die NVMEs werden so übel heiss...

Tun sie das? Also meine Samsung sind normal warm. Dieser "Kupferaufkleber" tut meiner Ansicht nach einen guten Job.

Link to post
8 hours ago, Ford Prefect said:

mit PCIe.3x-x16 müsste sich ja ein ITX finden lassen, oder?

Ja eben nur einen Slot. Leider gibt es keine Mini DTX Boards (ITX mit zwei Slots). Und 2x M.2 kann man komplett vergessen, wenn man ECC haben will. Echt ätzend, dass die Hersteller am Markt vorbei bauen.

Link to post

Sorry, ich glaube ich habe mich wieder mal blöd ausgedrückt :) Wie sagst Du so schön? Zurück auf Los! Hier mal ein paar Bilder - der Schrank ist nur in der Tiefe klein, habe ganz oben Patchfeld, dann Switch, dann (im Moment eine 8er Syno, darunter die Erweiterungseinheit auf "Blechtabletts").

Zwischen den Schienen in der Tiefe habe ich 40cm, zwischen Rückwand und Glastür vorne sind es 58cm. Der Schrank ist insgesamt 92cm hoch, vom Boden bis zum Switch sind es noch 69cm.

Die Synology samt Erweiterung kommt raus und soll durch den neuen Unraid Server ersetzt werden. Was würdest Du mir empfehlen zu tun? Rackgehäuse trotz extrem geringer Tiefe (das kürzeste von deinen verlinkten ist ca. 44 tief), die anderen alle über 50cm) oder einfach ein Towergehäuse reinstellen? Ich habe einfach Bedenken, dass ich mit einer Racklösung eher zuviele Kompromisse machen muss... oder würdest Du sagen das zahlt sich aus und lohnt sich auf jeden Fall?

 

Bitte nicht auf den Staub achten, hier waren am WE Handwerker und haben ne Wand eingerissen, das hat es alles reingesaugt und ich muss es erst saubermachen :(

IMG_0451.jpg

IMG_0452.jpg

IMG_0449.jpg

IMG_0448.jpg

Link to post
31 minutes ago, Saeros said:

Sorry, ich glaube ich habe mich wieder mal blöd ausgedrückt :) Wie sagst Du so schön? Zurück auf Los! Hier mal ein paar Bilder - der Schrank ist nur in der Tiefe klein, habe ganz oben Patchfeld, dann Switch, dann (im Moment eine 8er Syno, darunter die Erweiterungseinheit auf "Blechtabletts").

Zwischen den Schienen in der Tiefe habe ich 40cm, zwischen Rückwand und Glastür vorne sind es 58cm. Der Schrank ist insgesamt 92cm hoch, vom Boden bis zum Switch sind es noch 69cm.

..wie viel Platz ist von der ersten Schiene bis zur Rückwand bzw. von der hinteren Schiene bis zur Rückwand (dazwischen sind ja 400mm...) und von der ersten Schiene bis zm Glas?

 

Quote

Die Synology samt Erweiterung kommt raus und soll durch den neuen Unraid Server ersetzt werden. Was würdest Du mir empfehlen zu tun? Rackgehäuse trotz extrem geringer Tiefe (das kürzeste von deinen verlinkten ist ca. 44 tief),

 

...das nimmt halt keider kein mATX MB auf...siehe oben.

Quote

die anderen alle über 50cm)

das hier: https://geizhals.de/inter-tech-ipc-3u-30248-88887107-a1786206.html?hloc=de ist das kürzeste mit 512mm und hat die Einschränkung auf ITX MB nicht.

Genaugenommen braucht Du dafür "nur" 480+ (+ heisst hier Stromstecker, hinten fürs NT, wenn Du nicht improvisierst), siehe Detailzeichnung: https://www.inter-tech.de/support/downloads/misc/871-technical-drawing-3u-30248

Die 480+ sind von der ersten Schiene bis zur Rückwand.

....und Du brauchst nur (38) 40 von der ersten Schiene bis zum Glas...denke da hast Du mehr...könntest es also statt an der Schiene zu besetigen auf einem Fachboden durchlegen.

Quote

oder einfach ein Towergehäuse reinstellen? Ich habe einfach Bedenken, dass ich mit einer Racklösung eher zuviele Kompromisse machen muss... oder würdest Du sagen das zahlt sich aus und lohnt sich auf jeden Fall?

Das Rackgehäuse hat links und rechts, je 3x5.25 mit Käfigen zu 4x3.5....gibt auch Käfige mit 5x3.5 (5in3). damit kämst Du entweder auf die angegeben 12 oder sogar auf 14 Stück.

 

Alle Tower, die so hoch sind, und 12+ können sind auch tiefer als 580 (an den Stromstecker denken, selbst gewinkelt braucht der 25-30mm), vermute ich

 

In beiden Fällen hättest Du Platz für eine USV...die Du wohl eh irgendwann brauchst.

 

Im Rack würde ich die kleineren Lüfter tauschen...evtl. auch die beiden grossen...aber Belüftung wäre immer gut.

Im Tower fehlen Dir wahrscheinlich auch gute Lüfter.

Preislich wohl auch kein grosser Unterschied.

 

-> Wenn es mit Schienen geht, ist das Rack auf jedenfall einfacher zugänglich...selbst ohne, musst Du es mit Standard-Käfigen nicht rausholen.

Da Lautstärke nicht Prio1 ist, würde ich das rack versuchen, wenn es denn passt.

 

Edit: Oh, die USV steht ja schon oben drauf...reicht die ? ;-)

 

Edited by Ford Prefect
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.