Jetzt wird es Ernst "Serverbau Einkaufsliste"


50 posts in this topic Last Reply

Recommended Posts

Hallo ihr lieben.

Der Entschluss ist gefallen es wird ein Server gebaut mit Aufrüstpotential für die nächsten 10 Jahre.

Die groben Anforderungen sind ECC 2*m.2 und viele Sataanschlüsse.

Genauer habe ich in meinen beiden letzen Beiträgen beschrieben daher gehe ich jetzt nicht näher darauf ein.

Er muss vorerst wenig leisten soll aber alle Optionen offen halten bezüglich Aufrüstung und Erweiterung.

Momentan schaut es so aus das er nicht 24/7 laufen muss sondern nur bei Anwesenheit oder Bakups .( Singelhaushalt)

24/7 läuft ein Rasberrry Pi mit Nextcloud der sparsam ist und stabil läuft.

 

Einkaufsliste:

Bord:

        Gigabyte C246-WU4             2*M.2 SSD +10 Sata 2*GbitLan 5 Slots ( bei voller m.2PCIe Bestückung nur mehr 4 Slots)

                                                   2 Sata Anschlüsse mit Portmultipler dann könnte ich mein externes Gehäuse nutzen

       ASUS WS C246 Pro              2*M.2 SSD +8 Sata 2*GbitLan 6 Slots (bei voller m.2PCIe Bestückung verliere ich keinen Slot?)

        Gigabyte W480 Vision W       2*M.2 SSD +10 Sata 1*GbitLan1*2,5Gbit 5 Slots ( bei voller m.2PCIe Bestückung nur mehr 4 Slots)

                                                    ECC nur mit Xenon CPU nutzbar dafür schnelleres Lan

CPU:

         Intel Core i3-9100, 4C/4T, 3.60-4.20GH   für die C246 Bords

         Intel Xeon W-1250                                  für das W480

RAM:

        Kingston Server Premier DIMM 32GB, DDR4-2666, CL19-19-19, ECC     1 Modul dadurch maximaler Ausbau am Bord möglich.

SSD:

         Patriot Viper VPN100 1TB                     wegen den guten TBW Werten

         Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB          ist vorhanden

Netzteil:

            be quiet! Straight Power 11 Platinum 750W  würde ich benötigen wenn ich das Gehäuse mit 12 Festplatten anfülle und bietet die Möglichkeit auch längere Kabel zu bestellen für mein großes Gehäuse.

            ein Thermaltake 450W hätte ich herumliegen das könnte ich verwenden solange ich weniger Festplatten und keine Grafikarte verbaut habe.

Aufrüstoptionen:

                          Thunderbolt Karte oder 10Gbit Lan?          für schnelle Verbindung zum Schnittrechner der hätte TB3

                          Grafikarte                                                Um den Server als externen RenderServer zu nutzen

                          Sata Steckkarte                                       Um mehr Anschlüsse zu haben

Das sind die Sachen die mir einfallen die vermutlich eingebaut werden könnten.               

 

Die Komponenten habe ich mir aus diversen Beiträgen hier zusammengesucht.

Schaut bitte mal drüber ob ich etwas übersehen habe, es bessere oder günstigere Optionen gibt.

Mein Hauptaugenmerk liegt mehr auf der Leistungsfähigkeit weniger dem Stromverbrauch oder den Kosten.

Von Amd wurde mir abgeraten weil es in Unraid nicht richtig unterstützt wird ?

Lieber ein wenig mehr ausgeben  bevor ich mich in einem Jahr ärgere das ich eine Änderung nicht umsetzen kann.

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen und Erfahrungen am liebsten von denen die schon ähnliche Hardware einsetzen.

Cu mfg Chrisu

 

 

 

 

         

Edited by Chrisu
Link to post

...beim Gigabyte C246 in ATX sind die beiden M2 auch asymetrisch, einer x4 und der andere x2...nimm die mATX Variante und behalte dafür alle Slots....lieber einen HBA nachrüsten, irgendwann.

Edited by Ford Prefect
Link to post
4 hours ago, Chrisu said:

Anschlüsse mit Portmultipler dann könnte ich mein externes Gehäuse nutzen

Das sollten auch die SATA Ports einer 4er/5er SATA PCIe Karte können.

 

Es gibt das Vision W übrigens auch als mATX:

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/W480M-VISION-W-rev-10#kf

 

Denk dran, dass die Intel Boards meist eh nicht genug Lanes besitzen um alle PCIe und M.2 Slots eines Full ATX zu versorgen. Beim C246 Pro von Asus ist auch ein Slot geshared. Steht in der Anleitung. Beim Gigabyte geht sogar ein kompletter PCIe Slot aus. Daher sind die mATX Boards vom Prinzip genauso gut.

 

Das W480M hat übrigens TB integriert. Kann man damit zwei Rechenr direkt verbinden? Hab ich keine Ahnung von.

 

4 hours ago, Chrisu said:

Von Amd wurde mir abgeraten weil es in Unraid nicht richtig unterstützt wird ?

 

AMD Boards sind etwas zickig was das Durchschleifen von Hardware an VMs angeht, keine Ahnung ob man eine iGPU ordentlich nutzen kann und ECC ist grundsätzlich fehlerhaft implementiert (RAM Fehler werden nicht an den Linux Kernel gemeldet). Und sparsam bedeutet bei AMD aktuell teuer, weil nur die neueste Serie sparsam ist.

 

4 hours ago, Chrisu said:

Netzteil:

            be quiet! Straight Power 11 Platinum 750W 

Was hast du vor? 12 Platten sind in der Spitze 240W, 80W CPU und was noch?

Link to post
On 1/19/2021 at 1:07 AM, mgutt said:

 

 

Was hast du vor? 12 Platten sind in der Spitze 240W, 80W CPU und was noch?

Wenn man sich den Anlaufstrom von z.B. den grossen Seagate Exos anschaut (fast 40W) und der Controller nicht "staggert", brauchst schon mehr als 240 :)

Link to post
On 1/18/2021 at 8:45 PM, Chrisu said:

      

        Gigabyte W480 Vision W       2*M.2 SSD +10 Sata 1*GbitLan1*2,5Gbit 5 Slots ( bei voller m.2PCIe Bestückung nur mehr 4 Slots)

                                                    ECC nur mit Xenon CPU nutzbar dafür schnelleres Lan

 

 

         

 

wird Sockel 1200 mittlerweile von der Unraid Stable unterstützt oder nur von der Beta?

Link to post

Also ich habe mein Server erst kürzlich auf ein Gigabyte W480M Vision W + i5 10400 erneuert und bin mehr als zufrieden. Mit 5x HDD + 1x SSD + 1x NVMe SSD, 4 Lüftern läuft das System im Idle bei 25 Watt (noch kein underwolting getestet). Transcoding im Plex ist nun endlich stabil mit der iGPU und auch nach Standby vom Server. Da hatte ich vorher mit meinem Ryzen 5 2600 + b450 Board + Nvidia 1050TI 4GB immer nur Probleme und einen Standby von eher Richtung 75 Watt. Also klare Kaufempfehlung von meiner Seite.

Link to post
1 hour ago, ph0b0s101 said:

Also ich habe mein Server erst kürzlich auf ein Gigabyte W480M Vision W + i5 10400 erneuert und bin mehr als zufrieden.

[...]

Transcoding im Plex ist nun endlich stabil mit der iGPU und auch nach Standby vom Server.

Jetzt kommt der springende Punkt, ob ein Intel 10thgen mit Transcoding/IGP in unraid 6.8.3 oder erst ab 6.9betaxx/RCyy funktioiniert.

@ph0b0s101: welches unraid läuft bei Dir?

Link to post
1 hour ago, ph0b0s101 said:

Mit 5x HDD + 1x SSD + 1x NVMe SSD, 4 Lüftern läuft das System im Idle bei 25 Watt (noch kein underwolting getestet).

Idle heißt Platten im Spindown? UV wird nicht viel bringen. Was ist mit powertop und CEC2019? Warum 5 Lüfter?!

 

Link to post
3 hours ago, Saeros said:

Seagate Exos anschaut (fast 40W)

 

Ok, gilt für alle außer Exos 14TB aufwärts ^^

 

Sorry, aber was hat Seagate da bitte veranstaltet. Laut Hardwareluxx sogar deutlich über den technischen Daten.

Link to post
1 hour ago, mgutt said:

 

Ok, gilt für alle außer Exos 14TB aufwärts ^^

 

Sorry, aber was hat Seagate da bitte veranstaltet. Laut Hardwareluxx sogar deutlich über den technischen Daten.

DAS ist mir auch ein Rätsel, aber aktuell verkaufen sich diese Platten wie geschnitten Brot, vor allem im Segment Homeserver/DIY NAS. Darum der Hinweis....

Link to post

Danke Allen die sich mit ihrer Erfahrung und Meinungen eingebracht haben.

Zu der Frage Netzteil.

Ich habe auf der    be quiet Webseite den Netzteilkonfigurator benutzt.

Dabei wurde Mindestanforderung 750 Watt Netzteil ausgespuckt.

Ich werde heute alles noch mal durchgehen und am Wochenende Bestellen.

Cu mfg Chrisu

 

Edited by Chrisu
Link to post
19 hours ago, mgutt said:

Idle heißt Platten im Spindown? UV wird nicht viel bringen. Was ist mit powertop und CEC2019? Warum 5 Lüfter?!

 

Genau die Platten sind im Spindown. Hatte auch vergessen zu erwähnen das ich 4x8GB RAM Module habe. Powertop habe ich nach deiner Anleitung durchgeführt was nochmal ca. 5 Watt weniger im idle gebracht hatte. Mit CEC2019 kann ich nichts anfangen, was meinst du damit? Ich habe gesamt 4 Lüfter (1x CPU, 2x 140mm Lüfter in der Front die jeweils durch die HDD Käfige blasen und 1x 140mm Lüfter um die Luft hinten aus dem Gehäuse raus zu blasen.

Link to post
42 minutes ago, ph0b0s101 said:

Powertop habe ich nach deiner Anleitung durchgeführt was nochmal ca. 5 Watt weniger im idle gebracht hatte.

War das in deinem zuvor genannten Ergebnis bereits aktiv oder noch mal 5W weniger?

 

42 minutes ago, ph0b0s101 said:

Mit CEC2019 kann ich nichts anfangen, was meinst du damit?

Das lässt sich im BIOS aktivieren. Außerdem kann man da noch Audio deaktivieren.

 

Ich finde den Verbrauch viel zu hoch. Welches Messgerät verwendest du?

Link to post

Die 5W sind schon dabei gewesen, unter 25W komme ich aktuell nicht im idle mit allen platten im spindown. Die CEC Option suche ich gleich mal und schau ob es was bringt, ebenso mit dem Audio. Als Messgerät verwende ich eine Smarte Steckdose HS110.

Link to post

...Meswerte dieser Steckdosen sind nur dann wirklich OK, wenn man sie kalibrieren kann....eine konventionelle Glühbirne (zB 100W) genügt.

Kannst Du die Kalibrierung nicht fest speichern, halt die Glühbirne gleichzeitig in der selben Steckdose halten und immer mit dem Taschenrechner abziehen.

Gute Messgeräte gibt es zB bei ELV.

Link to post
1 hour ago, ph0b0s101 said:

Als Messgerät verwende ich eine Smarte Steckdose HS110.

Aus einer Bewertung:

Quote

Nach knapp 6 Wochen Test von 4 Geräten bin ich nun zum Ergebnis gekommen, dass alle Geräte funktionieren, allerdings mit der Einschränkung, dass bei minimalem Energieverbrauch von getesteten 35 Watt die Messwerte nach einigen Tagen Phantasiezahlen ergeben.

 

Meiner Erfahrung nach gilt das für alle smarte Steckdosen dieser Preisklasse. Ich nutze eine Fritz!DECT 200 und die gilt als ziemlich genau bzw ich habe sie auch schon selbst mit einem ELV Energy Master Profi verglichen und die Werte waren quasi identisch. Beide sind aber deutlich teurer.

Link to post

..das ist der Punkt mit der Glühbirne...da *weisst* Du quasi, dass wenn sie brennt da die 100W anliegen.

Du bist damit aus dem Mini-Wertebereich weg und kannst zumindest mit höherer Wahrscheinlichkeit annehmen, das Änderungen der Leistung, zB von 120W auf 125W auch 5W entsprechen.

Link to post
3 hours ago, mgutt said:

War das in deinem zuvor genannten Ergebnis bereits aktiv oder noch mal 5W weniger?

 

Das lässt sich im BIOS aktivieren. Außerdem kann man da noch Audio deaktivieren.

 

Ich finde den Verbrauch viel zu hoch. Welches Messgerät verwendest du?

 

Audio konnte ich deaktivieren. Eine Option für CEC2019 konnte ich im BIOS nicht finden. Ich habe mal noch ein Voltcraft 3000 Messgerät rangehangen und habe als niedrigsten Wert 22W gesehen pendelt aber immer so um die 23W-24W im idle. Was meinst du denn, was ein guter Wert wäre, wenn du sagst das der Verbrauch viel zu hoch ist?

Link to post
1 hour ago, ph0b0s101 said:

Eine Option für CEC2019 konnte ich im BIOS nicht finden

Das war beim Vorgänger (C246) unter Platform Power Management:

IMG_20210121_151751.jpg.ffc69a637f0057082b8eb3ffbdfe527a.jpg

 

Bei deinem fehlt es laut Anleitung. Das ist kein gutes Zeichen. Hat Gigabyte den Verkauf in Kalifornien aufgegeben? Da wird das vorausgesetzt.

 

1 hour ago, ph0b0s101 said:

Was meinst du denn, was ein guter Wert wäre, wenn du sagst das der Verbrauch viel zu hoch ist?

 

10 bis 15W. Mein System braucht mit 8 Platten und ohne 10G Karte 14W. Das hätte ich auch vom Nachfolger erwartet.

 

Oder CEC 2019 ist nun Standard und es liegt stattdessen an der 10ten Generation. Die ist mir beim Idle Vebrauch schon in mehreren Tests negativ aufgefallen:

https://www.techpowerup.com/review/intel-core-i5-10400f/18.html

power-idle.thumb.png.6f4eaf2606bc85e210f97a92ca4454bc.png

Link to post
1 hour ago, ph0b0s101 said:

wobei ich ehrlich gesagt mega zufrieden bin im Vergleich zu vorher ;-)

 

Ja, es geht mir auch nur darum zu wissen ob man das W480 wirklich jedem empfehlen kann. Wobei wir jetzt natürlich nicht wissen wie der Verbraucht mit einem i3 aussehen würde.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.