TVHeadend mit nvidia support? ich suche vergebens


Recommended Posts

Guten Morgen liebe Community

 

ich bin seit 1 woche am fummeln bis der arzt kommt und bekomme es einfach nicht zum laufen

vielleicht kann jemand von euch mir helfen

 

ich bin ein fan von tvheadend und habe das auch immer am laufen gehabt auf ubuntu nun habe ich mir

unraid gekauft und möchte gern tvheadend mit nvidia transcoding am laufen bekommen was ich nicht wirklich hin bekomme

 

ich habe das zwischen zeitig zwar mit ein jellyfin (Jellyfin AMD Intel Nvidia
ich777's Repository) container hin bekommen aber das ist nicht wirklich die lösung für das problem auf dauer

 

ich habe mal zwei docker vorlagen genommen

 

nvidia-ffmpeg  ,  actual TVH + FFMPEG including CUDA/NVENC support + comskip especially for UNRAID

 

aber die laufen einfach mal null ich wäre mega glücklich wenn mir jemanden helfen kann :)

 

lg

Edited by Kaiserhm
Link to comment
25 minutes ago, Kaiserhm said:

ich habe das zwischen zeitig zwar mit ein jellyfin (Jellyfin AMD Intel Nvidia
ich777's Repository) container hin bekommen aber das ist nicht wirklich die lösung für das problem auf dauer

Wie hast du denn das ganze jetzt betrieben oder was ist dein Usecase wenn ich Fragen darf?

Ich hab das ganze auch so am laufen nur mit Emby, Jellyfin macht meines wissens, wenn du DVB-S/C/T Karten benutzt manchmal mucken das der Stream gar nicht erst anfängt und nicht wieder beendet wird.

 

Ich lass prinzipiell alles über Emby transcodieren weil wenn ich außer haus bin sowieso nur über Emby TV sehe bzw. nirgends einen TVHeadend Client außer Haus habe und das will ich auch gar nicht.

 

28 minutes ago, Kaiserhm said:

actual TVH + FFMPEG including CUDA/NVENC support + comskip especially for UNRAID

Ich glaub der Container funktioniert nicht mehr wie @Gee1 schon in einem anderen Thread geschrieben hat hier im Deutschen Forum.

 

Wäre es für dich keine Lösung das transcoding über Jellyfin laufen zu lassen?

Ich find das wesentlich komfortabler.

 

TVHeadend muss meines wissens nach richtig kompiliert werden damit es auch mit NVENC funktioniert und dir die Codecs angezeigt werden in der WebGUI.

Link to comment
Posted (edited)

Hi Guten morgen erst mal

 

danke das du schreibst also ich habe das aktuell so am laufen jellyfin mit nvidia transcode und da installiere ich tvheadend zusätzlich mit drauf

aber es wäre für mich besser wenn ich ein eigenen container für tvheadend hätte der mit nvidia transcode laufen würde wo vllt noch comskip mit drauf ist

 

ich bin auch schon am überlegen ob ich mich mal mit docker genauer auseinander zu setzen um das ganze besser verstehen zu können

um vllt ein eigenen container zu bauen

 

fürs TV schauen nutze ich emby bzw jellyfin garnicht erst weil das hat bisher nur probleme gemacht sowohl in als auch ausser haus da läuft das über tvheadend only

viel besser meine persönliche meinung da man bei tvheadend das transcoding besser ein stellen kann wieviel bitrate und so

 

 

aso bevor ich es vergesse nachtrag ich nutze den tuner von meiner fritzbox 6490 für tvheadend

Edited by Kaiserhm
Link to comment
22 minutes ago, Kaiserhm said:

ich bin auch schon am überlegen ob ich mich mal mit docker genauer auseinander zu setzen um das ganze besser verstehen zu können

um vllt ein eigenen container zu bauen

Ich würd dir da eher empfehlen das du Linuxserver oder binhex mal fragst ob die da ihre container mit NVENC bauen können.

 

22 minutes ago, Kaiserhm said:

fürs TV schauen nutze ich emby bzw jellyfin garnicht erst weil das hat bisher nur probleme gemacht sowohl in als auch ausser haus da läuft das über tvheadend only

Du musst Emby und Jellyfin trennen, vom transcoding sind die beiden Welten von einander entfernt.

Emby beendet die streams richtig, Live TV funktioniert wirklich jeder sender usw.

Jellyfin hat da noch mächtig probleme damit auch in deren RC bzw. Unstable branches.

 

24 minutes ago, Kaiserhm said:

viel besser meine persönliche meinung da man bei tvheadend das transcoding besser ein stellen kann wieviel bitrate und so

Kannst bei Emby auch super:

grafik.thumb.png.a8b8c2282104e4cb91fcaca9f0f1f36d.png

 

 

Ich nutze es bei mir zu Hause mit Kodi und dem TVHeadend plugin und extern wie gesagt über Emby.

 

26 minutes ago, Kaiserhm said:

jellyfin mit nvidia transcode und da installiere ich tvheadend

Bitte deinstallier das plugin, das ist mist, für Jellyfin und für Emby...

 

Konfigurier es lieber so:

grafik.thumb.png.fafa9c5f8e5258b3ff21bc2a58dfb756.png

 

und für EPG:

grafik.thumb.png.e418528c9a45f91fc7daeacb7a4df393.png

 

 

Damit vermeidest du den spinning circle of death wenn mal TVHeadend nicht erreichbar ist und du musst Jellyfin/Emby nicht neu starten.

Link to comment
2 hours ago, Kaiserhm said:

Guten Abend du sag mal wie hast du das ganze dann gemacht das emby über die Grafikkarte Transcodiert ?

@Kaiserhm Welche? Nvidia oder Intel? Hast du Emby Premium?

 

Btw, wenn du mich markierst dann bitte auch nochmal auf den Namen klicken sonst bekomme ich keine Benachrichtigung.:

grafik.png.3842e1a1cf4f880e738d0fc8b7604e93.png

Link to comment
7 minutes ago, Kaiserhm said:

ich habe eine nvidia karte emby Premium muss ich die tage erst wieder buchen

Dann musst du mein Nvidia-Driver Plugin von der CA App installieren und was wichtig ist, du brauchst Emby Premium sonst funktioniert das hardware transcoding nicht. ;)

 

Danke fürs markieren... :D

Ich würd das sonst nicht mitbekommen... :)

Link to comment
Posted (edited)

 

@ich777

hehe kein thema dachte das würde so reichen mit dem makieren

 

danke auf jeden fall für deine hilfe

muss mich erst mal bissel durch fuchsen wie was funzt habe sonst alles immer via proxmox gemacht oder Esxi

 

also ich habe die nvidia-Driver installiert alles andere muss ich dann mal in ruhe machen

bin mal gespannt

Edited by Kaiserhm
  • Like 1
Link to comment
19 minutes ago, Kaiserhm said:

also ich habe die nvidia-Driver installiert alles andere muss ich dann mal in ruhe machen

Geh zum Support Thread vom Plugin, ich hab dort eine Schritt für Schritt Anleitung gemacht für's installieren vom Plugin (1. Post) und auch für Emby, Plex, Jellyfin (2. Post) ist eigentlich ganz einfach, folge einfach der Anleitung, fertig :) :

 

 

Link to comment
Posted (edited)

Danke dir erst mal für deine infos

 

aber ich möchte schon iwi das ganze only auf tvheadend laufen lassen

 

jetzt auch mal den container von linuxserver probiert mit den infos die ich gefunden habe nur

habe ich jetzt ein problem das er mir immer nen fehler im log aus schmeißt

 

Tvheadend 4.3-1941~g817a8d4e4

 

ibav: AVHWDeviceContext: libva: vaGetDriverNameByIndex() failed with unknown libva error, driver_name = (null)

2021-03-13 17:31:17.579 libav: AVHWDeviceContext: Failed to initialise VAAPI connection: -1 (unknown libva error).

2021-03-13 17:31:17.579 vaapi: failed to create a context for device: /dev/dri/renderD128

2021-03-13 17:31:17.619 libav: AVHWDeviceContext: libva: vaGetDriverNameByIndex() failed with unknown libva error, driver_name = (null)

2021-03-13 17:31:17.619 libav: AVHWDeviceContext: Failed to initialise VAAPI connection: -1 (unknown libva error).

2021-03-13 17:31:17.619 vaapi: failed to create a context for device: /dev/dri/renderD128

 

Edited by Kaiserhm
Link to comment
2 hours ago, Kaiserhm said:

/dev/dri/renderD128

Ich hätte geglaubt du hast eine Nvidia Karte und keine Intel iGPU...

Wo bekommst du den Fehler in TVHeadend?

Du kannst versuchen wenn du den Nvidia treiber installiert hast im Docker template ein neues Gerät mit dem pfad '/dev/dri' anzulegen bin mir aber nicht sicher ob das funktioniert.

 

Schaust du dann von außen mittels TVHeadend TV oder wie?

Würd es schon über einen anderen Client machen da du mehr sicherheit dadurch erhältst achon allein wegen reverse proxy und Fail2Ban.

Link to comment
Posted (edited)

Ja ich möchte wenn ich zbs im zug bin gern bissel tv schauen und so wegen sicherheit brauche ich mir kein kopf machen da ich auf mein

internes netzwerk per vpn zugreife daher brauche ich das transcoding damit ich den stream auf 2mbit runter transcodiere

 

hier mal bilder von mein einstellung

@ich777

 

 

 

 

 

Unbenannt3.thumb.PNG.2cc37d6b1bc358d8228619bb92ecb121.PNG

 

Unbenannt.PNG

Unbenannt1.PNG

Edited by Kaiserhm
Link to comment
6 hours ago, Kaiserhm said:

internes netzwerk per vpn zugreife

Ah okay... Würd dir trotzdem zu Emby raten. ^^

Aber ich versteh 100,- oder so für Lifetime ist nicht grad günstig aber habs bis jetzt noch nie bereut, leider ist Jellyfin noch nicht soweit das es mit TV so gut umgehen kann wei Emby.

 

Soweit ich weiß wird das dann nix werden wenn du den Linuxserver Container benutzt da der NVENC und weder die VA-API auch nicht funktionieren, schätze mal aufgrund fehlender Abhängigkeiten).

Link to comment
1 hour ago, Kaiserhm said:

aber du sag mal hast du nicht den Jellyfin AMD Intel Nvidia container gebaut für unraid ?

Ja hab ich und noch 120 andere ca... :/

 

Nein, TVHeadend möchte ich nicht bauen, hab mir das schon mal angesehen und das ist mir den Aufwand nicht wert ehrlichgesagt...

Link to comment

@ich777

 

Gibt es die Möglichkeit dein Docker container von Jellyfin AMD Intel Nvidia umzubauen so das tvheadend mit drinne ist weil der nvenc support funzt da ja

und das mit tvheadend und das läuft gut nur ist es echt sehr mühsam alles immer wieder installieren zu müssen da ich den immer wieder neu compilieren muss

 

Link to comment
3 minutes ago, Kaiserhm said:

Gibt es die Möglichkeit dein Docker container von Jellyfin AMD Intel Nvidia umzubauen so das tvheadend mit drinne ist weil der nvenc support funzt da ja

und das mit tvheadend und das läuft gut nur ist es echt sehr mühsam alles immer wieder installieren zu müssen da ich den immer wieder neu compilieren muss

Nein gibt es nicht, so funktioniert Docker nicht... ;)

 

TVHeadend muss direkt mit NVENC kompiliert werden, wurde es aber nicht, deshalb wird das auch nicht funktionieren wenn du TVHeadend in den Jellyfin Container integrierst, es sind trotzdem immer zwei eigenständige Applikationen, ob die jetzt in einem Container oder in zwei sind ist eigentlich egal.

 

Du müsstest einen TVHeadend Container finden der mit NVENC kompiliert wurde dann läuft das auch. ;)

Link to comment
  • 1 month later...
On 3/6/2021 at 7:40 AM, ich777 said:

Ich glaub der Container funktioniert nicht mehr wie @Gee1 schon in einem anderen Thread geschrieben hat hier im Deutschen Forum.

Ja korrekt, aber bin gerade dabei ein Update zu basteln, allerdigns macht der docker-service bei mir gerade probleme, der Download des Updates gign auch nur mit etwa 30kbps von statten

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.