Mein 10 Zoll Server


10 posts in this topic Last Reply

Recommended Posts

Ich wollte hier mal meinen aktuellen Stand zeigen. Meinen Server habe ich selbst in einem 10 Zoll Rack verbaut:

IMG_20210414_155716.thumb.jpg.b6d6132a732afb75d29b184a83a2f7a2.jpg

IMG_20210414_155732.thumb.jpg.15b62c1efc87356f9d2528cba6c7c8d5.jpg

 

HDDs und Motherboard sind auf simplen Rackböden montiert:

IMG_20200404_201407.thumb.jpg.37ebd7ca19a2d670be6a822ca7cfac6e.jpgIMG_20200413_183012_2.thumb.jpg.5e814f72123dd8e25d7d06a36f846192.jpg

 

Hardware

MB: Gigabyte C246N-WU2

CPU: Xeon E-2146G mit Boxed Kühler vom i3-9100 (der vorher verbaut war)

RAM: 64GB ECC

NT: Corsair SF450 Platinum

LAN: 10G QNAP Karte

HDD: 126TB bestehend aus 1x 18TB Ultrastar (Parität) und 7x 18TB WD Elements (Ultrastar White Label)

Cache: 1TB WD 750N NVMe M.2 SSD

USV: AEG Protect NAS quer auf Gummifüßen

 

Als Server-Namen habe ich "Thoth" gewählt, da dies der ägyptische Gott der Weisheit war. Das verleitet auch manchmal dazu ihn "Thot" zu nennen. ^^

 

Bei 8 stehenden HDDs liegt der Verbrauch im Leerlauf bei 23W:

1326520180_2021-04-1217_14_34.png.94a445efa1afbf1bae54c07f9975285b.png

 

Disk-Übersicht:

2045827823_2021-04-1217_19_49.thumb.png.cffdb9a4e73e165b8eb7f0f1d690d051.png

 

Beim Hochladen direkt auf die Disks komme ich auf über 90 MB/s, was ich den schnellen HDDs zu verdanken habe:

697166737_2021-04-1416_15_03.png.edde9ac841f9050bc8be6a7eb475c638.png

 

Auf den Cache sind natürlich 1 GB/s kein Problem:

792596231_2021-04-1417_40_48.png.d9b0944091f859e06a099164f765f546.png

 

Dank 50% RAM-Cache gehen aber auch die ersten 30GB auf die HDDs mit 1 GB/s:

1895321379_2021-04-1416_18_38_2.png.84b7d3fb1f74f28eb7e43a27745fbd63.png

 

Diese Kombination aus Performance und geringem Stromverbrauch bietet nur Unraid 😍

 

Ich betreibe außerdem noch einen Unraid Backupserver an einem externen Standort. Dieser nutzt ein Asrock J5005 und ist möglichst kompakt / günstig aufgebaut, wobei ich in einem Bitfenix ITX Case einen zusätzlichen HDD Käfig eingepasst habe, um 9 HDDs verbauen zu können:

267032042_2021-04-1417_47_03.thumb.png.6cc7322374e9f613463d1213f3d8f0d2.png

 

 

 

Link to post

Wie laut sind denn die HDDs bzw. Nachteile, de hast du ausgebaut aus den WD Books oder?

 

Ziemlicher Aufriss die kleine Konstruktion aber das hast du gut gelöst 🙂 Wolltest du nicht auf Glasfaser gehen beim LAN?

Link to post
21 hours ago, mgutt said:

HDDs und Motherboard sind auf simplen Rackböden montiert

 

... und die schwingen nicht? Meine Rackböden schwingen/vibrieren wie Hulle. Geplant sind die eigentlich nur für simple Geräte wie Tastaturen oder Geräte ohne mechanische Teile (Router). Selbst Bandlaufwerke oder Backup-Platten würde ich eher an die Pfosten binden als auf einen Rackboden setzen/schrauben.

 

Auf Rackböden würde ich niemals mechanische Platten installieren.

 

Nur meine 0,01 EUR.

 

Link to post
2 hours ago, hawihoney said:

... und die schwingen nicht?

1.4mm Blech, allseitig gekantet, gerade mal 20cm breit und 15cm tief. Das ist schon sehr stabil. Dazu dann noch die Gummipuffer. Das ist rein subjektiv deutlich stabiler als was ich bisher sonst alles gebaut habe (PC Gehäuse, Synology, etc). Du darfst hier nicht an die relativ breiten und vor allem tiefen Böden eines 19 Zoll Racks denken. 

Link to post
On 4/14/2021 at 5:45 PM, mgutt said:

Beim Hochladen direkt auf die Disks komme ich auf über 90 MB/s, was ich den schnellen HDDs zu verdanken habe:

Dazu hätte ich eine Frage...

Hast du einfach eine Datei genommen die den RAM-Cache voll auslastet und anschließend die HDD gefordert wird oder hast du den RAM-Cache kurzfristig mit "vm.dirty_ratio = 0" deaktiviert?

Link to post
10 minutes ago, i-B4se said:

Hast du einfach eine Datei genommen die den RAM-Cache voll auslastet 

Den Screenshot habe ich gemacht als der RAM Cache gerade geleert wurde. Du könntest auch dirty_ratio auf 1 stellen oder dirty_bytes auf 1000000 und eine größere Datei hochladen, aber bitte nicht ratio auf 0. Da bricht die Performance massiv ein.

Link to post
1 hour ago, i-B4se said:

Mehr als 80 MB/s schaff ich leider nicht, aber das ist für mich ausreichend.

 

Hängt eben alles von der Performance des Laufwerks ab. Die größeren HDDS sind ja in der Regel schneller.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.