Nvidia Quadro P400 2GB Idle Power und sonstige Problemchen?


25 posts in this topic Last Reply

Recommended Posts

Hi,

 

ich hatte in meinem System ursprünglich eine alte AMD dGPU verbaut leider die letzten 2 Wochen immer wieder Systemfreezes daher habe ich die AMD Karte durch eine p400 von pny ersetzt.

 

Das einbinden der Nvidia Karte speziell in der VM war schon ein richtiger Krampf ich hatte hier in einer VM ständige Bluescreens und ruckler ohne Treiber lief da gar nichts unter der Win VM.

 

Zu den Fragen Problemchen:

- Wenn ich ein VM starte und dort die dGPU verlinked verändern sich die Anzeigen. Ist dies so korrekt?

image.png.4fd868f5a4dcb5aaca424abb5969bb58.png

 

image.png.7c3d626cfebad48fcbc4052c33cb1027.png

 

image.png.df83e36cd1d71e21d989878591650eab.png

 

image.png.79d2ed03a3909dc4d2a2716a6dbdfd68.png

 

- Der Idle Verbrauch ist trotz der kleinen Karte signifikant höher bzw. doppelt so hoch

 > System ohne dGPU 29w - Idle

 > System mit AMD HD5670 36w - Idle > Karte lediglich eingesteckt keinerlei Konfiguration vorgenommen

 > System mit PNY P400 58w - Idle

 > System mit PNY P400 43w - VM gestartet im Idle

 

Mache ich hier etwas verkehrt bzw. stimmt in der Unraid Config etwas nicht oder ist das der von Space Invader festgestellte Bug wenn das System ohne dGPU geladen wird?

 

Wie sehen eure Werte mit kleinen AMD GPU´s aus?

 

Beste Grüße

 

PS: Meine letzte Nvidia GPU habe ich vor fast 15 Jahren gekauft und mir eigentlich geschworen nie wieder Nvidia *grmpf*

 

 

Edited by Smolo
Video von Spaceinvader verlinkt
Link to post
17 minutes ago, Smolo said:

ich hatte in meinem System ursprünglich eine alte AMD dGPU verbaut leider die letzten 2 Wochen immer wieder Systemfreezes daher habe ich die AMD Karte durch eine p400 von pny ersetzt.

Hast du eine VM und hast du die Karte auch zur VM durchgereicht gehabt und versucht die VM mal neu zu starten?

 

17 minutes ago, Smolo said:

Wenn ich ein VM starte und dort die dGPU verlinked verändern sich die Anzeigen. Ist dies so korrekt?

Das ist korrekt und wenn du meinen Trieber Thread gelesen hast würde ich das nicht empfehlen so zu verwenden, sprich eine Karte für die VM und Docker zu verwenden da du wieder system freezes riskierst.

 

Dir muss bewusst sein das Nvidia Driver Plugin gehört für den Host und ist dafür gedacht das du deine Docker container beschleunigen kannst, wenn du sie aber dann zusätzlich für eine VM verwendest nimst du Unraid die Karte mehr oder weniger weg da du sie dann exklusiv für die VM verwendest und du kannst sie dann nicht mehr für Unraid bzw. Docker container benutzen und damit sieht auch das GPU Statistics Plugin von @b3rs3rk die Karte nicht mehr.

 

17 minutes ago, Smolo said:

System mit PNY P400 58w - Idle

Ist das nachdem bereits ein Transcode lief oder ist das gleich nach dem booten?

 

17 minutes ago, Smolo said:

Mache ich hier etwas verkehrt bzw. stimmt in der Unraid Config etwas nicht oder ist das der von Space Invader festgestellte Bug wenn das System ohne dGPU geladen wird?

Das ist kein Bug das ist nur eine Einstellungssache und wie der Hersteller der Karte das in das BIOS der Karte implementiert hat, es gibt durchaus Karten die gehen ohne irgendwas nach einer gewissen Zeit in P8 und somit sind die dann sparsamer.

 

17 minutes ago, Smolo said:

PS: Meine letzte Nvidia GPU habe ich vor fast 15 Jahren gekauft und mir eigentlich geschworen nie wieder Nvidia *grmpf*

Bin von sowas schon lange weg, warum entscheidest du dich gegen Nvidia wenn die Preis Leistung bei denen doch passt (abgesehen von der derzeitigen Lage), momentan sind die noch immer besser als AMD bei den GPU's, wenn AMD wieder vorne ist würd ich auch wieder zu AMD wechseln. 🤑💰

 

17 minutes ago, Smolo said:

Das einbinden der Nvidia Karte speziell in der VM war schon ein richtiger Krampf ich hatte hier in einer VM ständige Bluescreens und ruckler ohne Treiber lief da gar nichts unter der Win VM.

Eigentlich wäre das ganz einfach indem du auf Tools -> System Devices -> deine Karte und alles was dazugehört anklicken -> Bind to VFIO -> Reboot, danach kannst du die Karte ganz normal auf der VM Seite auswählen und brauchst sie nicht per hand einbinden. ;)

 

Ich kann dir schon einen workaround anbieten bei dem du die Karte in P8 bekommst beim starten aber es ist dann schwieriger die Karte in eine VM durchzureichen bzw. hast du das ja schon wahrscheinlich per hand gemacht so wie sich das bei deinem obigen kommentar anhört. :)

 

 

EDIT:

18 minutes ago, Smolo said:

PNY P400 58w - Idle

 

Die P400 sollte so zwischen 8Watt und 12Watt im Idle auf P8 benötigen wenn ich mich nicht täusche.

Wenn du dagegen eine P2000 in P8 nimst braucht die grad ca 5Watt.

Link to post
25 minutes ago, Smolo said:

Das ist kein Bug, sondern liegt daran, dass erst der Treiber der PCIe Karte den Befehl zum Energiesparen erteilt. Das Problem haben also nicht nur GPUs.

 

Jede Karte verhält sich ohne Treiber anders. Dass es aber nicht lohnt die VM zu beenden, ist leider so.

 

Die einzigen Karten, die man vielleicht mal testen sollte sind diese:

Radeon R5 430
Radeon R5 435
Radeon R7 430
Radeon R7 435
Radeon R7 450
Radeon RX 460

 

Das war die letzte Generation von AMD ohne zusätzliche Stromstecker und mit Zerocore Technologie, die AMD leider aufgegeben hat:

 

Link to post
2 minutes ago, mgutt said:

Das ist kein Bug, sondern liegt daran, dass erst der Treiber der PCIe Karte den Befehl zum Energiesparen erteilt. Das Problem haben also nicht nur GPUs.

Ja wie gesagt das liegt an der implementation im BIOS der karte des Herstellers.

 

3 minutes ago, mgutt said:

Jede Karte verhält sich ohne Treiber anders. Dass es aber nicht lohnt die VM zu beenden, ist leider so.

Für Nvidia Karten gibt es einen workaround damit man die in P8 bringt.

 

3 minutes ago, mgutt said:

Zerocore

Das werden die wohl nicht mehr so schnell machen und die Karten (nicht alle aber viele von denen) unterstützen leider nicht alle features zB für's transcoding zB h265.

Link to post
Posted (edited)
46 minutes ago, ich777 said:

Hast du eine VM und hast du die Karte auch zur VM durchgereicht gehabt und versucht die VM mal neu zu starten?

 

Ja eine Windows VM ohne das die jetzt was getan hat. Ich hab die VM auch neu gebootet das war soweit kein Problem.

 

Quote

 

Das ist korrekt und wenn du meinen Trieber Thread gelesen hast würde ich das nicht empfehlen so zu verwenden, sprich eine Karte für die VM und Docker zu verwenden da du wieder system freezes riskierst.

 

Sorry den hab ich natürlich nicht gelesen...bin nicht drauf gekommen das die ja verlinked sind im Plugin. Ich bin bisher von einem Fehler bei mir ausgegangen und nicht vom Treiber ;-)

 

Quote

Dir muss bewusst sein das Nvidia Driver Plugin gehört für den Host und ist dafür gedacht das du deine Docker container beschleunigen kannst, wenn du sie aber dann zusätzlich für eine VM verwendest nimst du Unraid die Karte mehr oder weniger weg da du sie dann exklusiv für die VM verwendest und du kannst sie dann nicht mehr für Unraid bzw. Docker container benutzen und damit sieht auch das GPU Statistics Plugin von @b3rs3rk die Karte nicht mehr.

 

Ok dann ist hier mein Fehler begraben ich dachte ich brauche den Nvidia Treiber bereits für die VM´s. *MiaCulpa*

 

Quote

Ist das nachdem bereits ein Transcode lief oder ist das gleich nach dem booten?

 

Kein Transcoding auf dem System läuft aktuell außer NGINX und IOBroker nichts. Ich bin mir nicht ganz sicher aber die 58w sind glaube ich sogar nach einem frischen Boot angelegen!

 

Quote

Das ist kein Bug das ist nur eine Einstellungssache und wie der Hersteller der Karte das in das BIOS der Karte implementiert hat, es gibt durchaus Karten die gehen ohne irgendwas nach einer gewissen Zeit in P8 und somit sind die dann sparsamer.

 

Das war mir so nicht klar ich dachte wenn ich eine Karte OutOfTheBox verwende sollte das schon klappen speziell weil die 10 Jahre alte AMD ja direkt lief bzw. nur 7w gezogen hat.

 

Quote

Bin von sowas schon lange weg, warum entscheidest du dich gegen Nvidia wenn die Preis Leistung bei denen doch passt (abgesehen von der derzeitigen Lage), momentan sind die noch immer besser als AMD bei den GPU's, wenn AMD wieder vorne ist würd ich auch wieder zu AMD wechseln. 🤑💰

 

Das war lediglich eine Entscheidung pro Transcoding/Encoding, ich hab da extrem ungern auf den Kauf Button gedrückt. Allerdings bin ich es auch echt leid das es mit AMD kaum Encoding Support gibt. Ich hab jetzt keine großen Nachforschungen vor dem Kauf angestellt weil ich mir dachte nimmste halt mal was der Rest so nimmt ;-)

Mit dem Firmen Bashing hast du schon recht aber das Geschäftsgebaren von Nvidia geht einfach gar nicht sowas fördere ich normalerweise mit keinem €.

 

 

Quote

Eigentlich wäre das ganz einfach indem du auf Tools -> System Devices -> deine Karte und alles was dazugehört anklicken -> Bind to VFIO -> Reboot, danach kannst du die Karte ganz normal auf der VM Seite auswählen und brauchst sie nicht per hand einbinden. ;)

 

Ich hab nicht viel Zeit investiert das war nur ein Nottausch weil mir Unraid letzte Woche 4 mal eingefroren ist. Mein Prozedere sah so aus:

 

Alte Karte war schon draußen

Treiber installiert

VM GPU ausgewählt

Fertig

 

Hier gabs dann diverse Freezes in der VM

 

Älterer Treiber

VBios reingehangen

 

Windows mit Nvidia Treiber = läuft

Quote

Ich kann dir schon einen workaround anbieten bei dem du die Karte in P8 bekommst beim starten aber es ist dann schwieriger die Karte in eine VM durchzureichen bzw. hast du das ja schon wahrscheinlich per hand gemacht so wie sich das bei deinem obigen kommentar anhört. :)

 

EDIT:

 

Die P400 sollte so zwischen 8Watt und 12Watt im Idle auf P8 benötigen wenn ich mich nicht täusche.

Wenn du dagegen eine P2000 in P8 nimst braucht die grad ca 5Watt.

 

Die Karte ist eigentlich nur für die VMs da, weil mir der Desktop per Software zu ruckelig war. Transcoding wäre nur Optional und für die Zukunft notwendig. So wie ich es aber verstehe muss ich dann definitiv eine zweite GPU reinflanschen?

 

Die P2000 ist für mich total oversized und mir viel zu teuer. Hat jemand was Strom sparendes gutes im Angebot gerne auch AMD?

 

 

PS: Das mit dem VFIO Bind hatte ich überhaupt nicht auf der Agenda gibts dafür irgendwo einen Support Thread / Dokumentation? *Anscheinend immer noch Unraid Frischling*

Edited by Smolo
Link to post
22 minutes ago, mgutt said:

Das ist kein Bug, sondern liegt daran, dass erst der Treiber der PCIe Karte den Befehl zum Energiesparen erteilt. Das Problem haben also nicht nur GPUs.

 

Jede Karte verhält sich ohne Treiber anders. Dass es aber nicht lohnt die VM zu beenden, ist leider so.

 

Die einzigen Karten, die man vielleicht mal testen sollte sind diese:

Radeon R5 430
Radeon R5 435
Radeon R7 430
Radeon R7 435
Radeon R7 450
Radeon RX 460

 

Das war die letzte Generation von AMD ohne zusätzliche Stromstecker und mit Zerocore Technologie, die AMD leider aufgegeben hat:

 

 

Und ich Depp hab meine alte RX460 verkauft ^^

Link to post
16 minutes ago, Smolo said:

Ja eine Windows VM ohne das die jetzt was getan hat. Ich hab die VM auch neu gebootet das war soweit kein Problem.

Deine Freezes liegen wahrscheinlich an der AMD Karte da die einen Bug haben und keinen vollständigen reset unterstützen, also bei den meisten verhält es sich so das ein neustarten einer VM über kurz oder lang, meistens gleich das ganze System zum absturz bringt.

Da müsstest du dir aber einen Custom Kernel bauen mit meinem Unraid-Kernel-Helper und den gnif/vendor-reset Patch auswählen damit der integriert wird.

 

16 minutes ago, Smolo said:

Ok dann ist hier mein Fehler begraben ich dachte ich brauche den Nvidia Treiber bereits für die VM´s. *MiaCulpa*

Für die VM selbst brauchst du das Nvidia Driver Plugin nicht. Kein Thema. ;)

 

16 minutes ago, Smolo said:

ich sogar nach einem frischen Boot angelegen!

Wenn das frisch nach dem reboot war dann wird sie wahrscheinich in P0 gewesen sein und das wäre der höchste, aber das heißt nicht automatisch das die jetzt 100W zieht (was die P400 auch gar nicht kann :D ), heißt nur das sie sich so viel Leistung genehmigen kann/darf wie sie will.

Da müsstest irgendwas mal kurz starten und danach sollte sie in P8 gehen.

 

16 minutes ago, Smolo said:

Das war mir so nicht klar ich dachte wenn ich eine Karte OutOfTheBox verwende sollte das schon klappen speziell weil die 10 Jahre alte AMD ja direkt lief bzw. nur 7w gezogen hat.

Wie gesagt das ist abhängig davon je nachdem wie der Hersteller es ins BIOS der Karte implementiert hat.

 

16 minutes ago, Smolo said:

Allerdings bin ich es auch echt leid das es mit AMD kaum Encoding Support gibt.

Mein Jellyfin container und mein Radeon-TOP Plugin machens möglich. ;)

 

16 minutes ago, Smolo said:

Mit dem Firmen Bashing hast du schon recht aber das Geschäftsgebaren von Nvidia geht einfach gar nicht sowas fördere ich normalerweise mit keinem €.

Ja schon aber man muss auch an seine Geldbörse denken und das hört sich jetzt komisch an aber ob du wirklich weniger Leistung für weniger Geld haben willst (ich hoffe du weißt was ich meine :D ).

Ich war früher auch gegen Nvidia aber die Leistung überzeugt dann doch. :)

 

16 minutes ago, Smolo said:

Windows mit Nvidia Treiber = läuft

Ja genau da der neue Treiber das jetzt endlich wieder unterstütz (so wie vor ich glaube 7 oder 8 Jahren der letzte - in der Zeitspanne war Nvidia lustig und hat Code 43 ausgegeben und hat einfach das durchreichen der Karten in VM's nicht erlaubt).

 

16 minutes ago, Smolo said:

Die Karte ist eigentlich nur für die VMs da, weil mir der Desktop per Software zu ruckelig war. Transcoding wäre nur Optional und für die Zukunft notwendig. So wie ich es aber verstehe muss ich dann definitiv eine zweite GPU reinflanschen?

Wenn du transcoding willst und eine VM würde ich dir 2 GPU's in deinem Fall empfehlen, wenn du dich mal für einen neuen Prozessor eintscheidest nim dir einen mit iGPU von AMD da kann auch Jellyfin und Radeon-TOP das transcoding übernehmen (hab das selbst auf einem 3200G versucht und läuft echt spitze).

 

16 minutes ago, Smolo said:

Die P2000 ist für mich total oversized und mir viel zu teuer. Hat jemand was Strom sparendes gutes im Angebot gerne auch AMD?

Das Problem mit den AMD Karten ist das wenn du zB Emby oder Plex verwendest die das transcoding einfach nicht unterstützen, es gibt aber auch sparsame Nvidia GPU's (zB GTX 1050/1050Ti 5 Watt bis 8 Watt je nach Karte und Hersteller).

Du könntest jetzt mal einen test machen:

  1. Installier das Nvidia Driver Plugin (wenn du es schon deinstalliert hast)
  2. Reboot
  3. Gib im Terminal: 'nvidia-persistenced' ein nachdem der Server gestartet ist

Warte ein paar minuten und schau mal wieviel dein System dann verbraucht (du kannst auch 'watch nvidia-smi' eingeben und mal nachsehen auf welchem powerstate die Karte gerade ist)

Sei dir aber bewusst das du die Karte nicht in einer VM verwenden solltest bzw nicht starten solltest wenn du nvidia-persistenced eingibst, schalte sicherheitshalber den VM autostart aus wenn er an ist.

Link to post
3 hours ago, ich777 said:

Deine Freezes liegen wahrscheinlich an der AMD Karte da die einen Bug haben und keinen vollständigen reset unterstützen, also bei den meisten verhält es sich so das ein neustarten einer VM über kurz oder lang, meistens gleich das ganze System zum absturz bringt.

Da müsstest du dir aber einen Custom Kernel bauen mit meinem Unraid-Kernel-Helper und den gnif/vendor-reset Patch auswählen damit der integriert wird.

Das erklärt dann die Systemfreezes weil die immer sporadisch zugeschlagen haben. Betrifft das auch den normalen PCIE Modus wenn die per VFIO gebunden sind? Das hatte ich bisher ja nicht aktiv.

 

Quote

Mein Jellyfin container und mein Radeon-TOP Plugin machens möglich. ;)

Aufgrund der fehlenden Programmstellung habe ich das Thema bisher überhaupt noch nicht verstanden ^^ Aber nun bin ich auch bei dir und deinen PlugIns angekommen ;-) Auf jeden Fall tolle Arbeit :)

 

Quote

Ja schon aber man muss auch an seine Geldbörse denken und das hört sich jetzt komisch an aber ob du wirklich weniger Leistung für weniger Geld haben willst (ich hoffe du weißt was ich meine :D ).

Ich war früher auch gegen Nvidia aber die Leistung überzeugt dann doch. :)

Selbst meine 4k Zocker GPU im Desktop hat nicht soviel gekostet wie die P2000 ^^ Auf die 5-10% Performanceunterschied zwischen Nvidia und AMD kann ich getrost verzichten das "Encoding Kartell" das über all auf Nvidia vorherrscht nervt aber nur noch. Keine Ahnung warum AMD nicht mal gescheiten OS Treiber rausklopft da könnten Sie gute Marktanteile abstauben.

 

Quote

Ja genau da der neue Treiber das jetzt endlich wieder unterstütz (so wie vor ich glaube 7 oder 8 Jahren der letzte - in der Zeitspanne war Nvidia lustig und hat Code 43 ausgegeben und hat einfach das durchreichen der Karten in VM's nicht erlaubt).

 

Wenn du transcoding willst und eine VM würde ich dir 2 GPU's in deinem Fall empfehlen, wenn du dich mal für einen neuen Prozessor eintscheidest nim dir einen mit iGPU von AMD da kann auch Jellyfin und Radeon-TOP das transcoding übernehmen (hab das selbst auf einem 3200G versucht und läuft echt spitze).

Siehste genau deswegen finde ich Nvidia so unerträglich die sind bei mir gleich auf mit VW^^

Die Empfehlung ist gut, da bleibt einem ja nichts anderes übrig wenn die Karten den Toogle so nicht unterstützen bzw. sogar ein Sharing. Wir hatten das ja im anderen Thread mit der AMD Fire Karte aber die ist einfach unerhört teuer.

 

Quote

Das Problem mit den AMD Karten ist das wenn du zB Emby oder Plex verwendest die das transcoding einfach nicht unterstützen, es gibt aber auch sparsame Nvidia GPU's (zB GTX 1050/1050Ti 5 Watt bis 8 Watt je nach Karte und Hersteller).

Du könntest jetzt mal einen test machen:

  1. Installier das Nvidia Driver Plugin (wenn du es schon deinstalliert hast)
  2. Reboot
  3. Gib im Terminal: 'nvidia-persistenced' ein nachdem der Server gestartet ist

Warte ein paar minuten und schau mal wieviel dein System dann verbraucht (du kannst auch 'watch nvidia-smi' eingeben und mal nachsehen auf welchem powerstate die Karte gerade ist)

Sei dir aber bewusst das du die Karte nicht in einer VM verwenden solltest bzw nicht starten solltest wenn du nvidia-persistenced eingibst, schalte sicherheitshalber den VM autostart aus wenn er an ist.

 

Also nach dem Reboot mit deaktiviertem Docker und installiertem Treiber schwankt das System zwischen

 

P0: 36 bis 58w im Idle! > Nach Reboot

P8: 36w bis 43w im Idle! > Nach Reboot mit "nvidia-persistenced"

 

image.png.e283ac13db5199eda08413f06acc15d7.png

Link to post
5 hours ago, Smolo said:

Das erklärt dann die Systemfreezes weil die immer sporadisch zugeschlagen haben. Betrifft das auch den normalen PCIE Modus wenn die per VFIO gebunden sind? Das hatte ich bisher ja nicht aktiv.

Ändert aber nichts dran wenn du den gnif/vendor reset nicht integriert hast wird es ebenso das gleiche sein. @giganode kennt sich mit dieser thematik besser aus aber hat momentan wenig zeit soweit ich weiß.

 

 

5 hours ago, Smolo said:

Aufgrund der fehlenden Programmstellung habe ich das Thema bisher überhaupt noch nicht verstanden ^^ Aber nun bin ich auch bei dir und deinen PlugIns angekommen ;-)

Du musst eigentlich nur das Radeon-TOP Plugin installieren (vorausgesetzt ist das du eine AMD iGPU oder dGPU verbaut hast) und den Jellyfin Container mit der device '/dev/dri' durchgereicht wie in diesem Beispiel:

grafik.thumb.png.3de636a73251b538d96690094de78a2b.png

 

 

5 hours ago, Smolo said:

Selbst meine 4k Zocker GPU im Desktop hat nicht soviel gekostet wie die P2000

Ist auch eine Quadro kannst mit AMD Fire Karten vergleichen (ECC RAM, getestete Treiber, usw...). 💰🤑:/

 

 

5 hours ago, Smolo said:

Siehste genau deswegen finde ich Nvidia so unerträglich die sind bei mir gleich auf mit VW^^

Wie gesagt das ist mir schon lange egal. :)

Performance und mein Konto muss es vertragen können... :D

 

5 hours ago, Smolo said:

P0: 36 bis 58w im Idle! > Nach Reboot

Dann wird deine Karte nicht in P8 geschickt.

 

 

5 hours ago, Smolo said:

P8: 36w bis 43w im Idle! > Nach Reboot mit "nvidia-persistenced"

Wie meinst du das 36W bis 43W? Die Karte braucht auf jeden Fall nicht mehr oder weniger Strom wenn sie in P8 ist und nichts drauf läuft (sollte ein konstanter Wert sein). Ist auf jeden Fall besser als vorher, aber irgendwas stimmt da nicht die Karte sollte wie gesagt nur ca 8Watt brauchen im Idle, sprich also ca 37Watt gesamt in deinem Fall. :)

Link to post
2 hours ago, ich777 said:

Ändert aber nichts dran wenn du den gnif/vendor reset nicht integriert hast wird es ebenso das gleiche sein. @giganode kennt sich mit dieser thematik besser aus aber hat momentan wenig zeit soweit ich weiß.

 

Dann wird deine Karte nicht in P8 geschickt.

 

Wie meinst du das 36W bis 43W? Die Karte braucht auf jeden Fall nicht mehr oder weniger Strom wenn sie in P8 ist und nichts drauf läuft (sollte ein konstanter Wert sein). Ist auf jeden Fall besser als vorher, aber irgendwas stimmt da nicht die Karte sollte wie gesagt nur ca 8Watt brauchen im Idle, sprich also ca 37Watt gesamt in deinem Fall. :)

 

Also die Karte schwankt trotz P8 State zwischen 36w und 43w obwohl auf dem System nichts läuft.

 

D.h. jetzt im Endeffekt im Endausbau eine dGPU für Unraid und dGPU für VM(s) oder nur eines von beidem.

 

Für letzteres gilt dann:

1) Wenn dGPU für VM und mit AMD (HD5670) brauche ich immer gnif/vendor reset? Ansonsten sporadische Unraid hänger? @giganode 

2) Wenn dGPU für VM und mit Nvidia (P400) muss ich immer eine VM am laufen halten für P8?

 

PS: Falls jemand heute Vormittag noch einen Tip hat wie ich ohne Ultra Spezial gebastel die alte AMD Karte mit wechselnden VMs korrekt zum laufen bringen kann bitte unbedingt melden. Ich muss heute noch wegfahren und würde dann die P400 dann wieder zur Post bringen ;-) 

Link to post
8 minutes ago, Smolo said:

D.h. jetzt im Endeffekt im Endausbau eine dGPU für Unraid und dGPU für VM(s) oder nur eines von beidem.

Jap, oder du entscheidest dich für einen Ryzen mit iGPU, die erscheinen doch jetzt oder sind schon erschienen.

 

9 minutes ago, Smolo said:

Wenn dGPU für VM und mit AMD (HD5670) brauche ich immer gnif/vendor reset?

Genau, musst dir ein custom image bauen mit dem Unraid-Kernel-Helper, aber sollte wirklich schmerzbefreit sein, hab das wirklich so einfach wie möglich gemacht.

 

9 minutes ago, Smolo said:

Wenn dGPU für VM und mit Nvidia (P400) muss ich immer eine VM am laufen halten für P8?

Jein, du kannst auch persistenced starten und gleich wieder beenden beim boot, so kannst du die GPU dann auch in der VM verwenden wenn persistenced wieder beendet wurde, wäre ein workaround.

 

11 minutes ago, Smolo said:

Falls jemand heute Vormittag noch einen Tip hat wie ich ohne Ultra Spezial gebastel die alte AMD Karte mit wechselnden VMs korrekt zum laufen bringen kann bitte unbedingt melden.

Schau mal in die letzten Posts von @giganode (nur so am Rande: wenn du wen markierst musst nochmal auf den namen klicken damit er auch eine Benachrichtigung bekommt) indem du einfach auf seinen Namen klickst, ich markier ihn von Zeit zu Zeit wegen genau solchen Themen, aber wie gesagt, @giganode hat momentan viel um die Ohren und ist glaub ich nur sporadisch am Wochenende hier.

Link to post
Posted (edited)
41 minutes ago, ich777 said:

Jap, oder du entscheidest dich für einen Ryzen mit iGPU, die erscheinen doch jetzt oder sind schon erschienen.

Die sind leider noch nicht auf dem Markt und bis du stabile BIOS Treiber bekommst wird das ja bekanntlich etwas dauern 😐

 

Quote

Genau, musst dir ein custom image bauen mit dem Unraid-Kernel-Helper, aber sollte wirklich schmerzbefreit sein, hab das wirklich so einfach wie möglich gemacht.

Bin aktuell leider auch argh im Stress und brauch ein stabiles System,  ich bin schon froh das ich mich pro BMC Board entschieden hab weil ich aktuell nur temporär an die HW dran komme. Ich find Unraid total geil aber zur Zeit stresst mich das ganze Thema doch extrem wegen der Stabilität und dem TryAndError.

 

Quote

Jein, du kannst auch persistenced starten und gleich wieder beenden beim boot, so kannst du die GPU dann auch in der VM verwenden wenn persistenced wieder beendet wurde, wäre ein workaround.

Die Aussage verstehe ich jetzt nicht ganz. Für persistenced brauche ich doch deinen Treiber? Und diesbezüglich hattest du doch gesagt ich soll dann keine VM Starten?

 

Soll ich jetzt eigentlich wenn die die P400 nur für die VM´s verwenden will die Karte per VFIO Bind durchreichen oder nicht? Aktuell spinnt die VM ohne Ende rum...ohne Treiber > Bluescreens beim Boot > mit aktuellem Treiber in der VM kann er die Karte nicht laden (Code 43) 😞  (Dein Nvidia Plugin habe ich aktuell deinstalliert)

Edited by Smolo
Link to post
8 minutes ago, Smolo said:

Ich find Unraid total geil aber zur Zeit stresst mich das ganze Thema doch extrem wegen der Stabilität und dem TryAndError.

Das Problem ist hier nicht Unraid, eher AMD und deren Hardware/Treiber.

 

9 minutes ago, Smolo said:

Die Aussage verstehe ich jetzt nicht ganz. Für persistenced brauche ich doch deinen Treiber? Und diesbezüglich hattest du doch gesagt ich soll dann keine VM Starten?

Du kannst das Nvidia Driver Plugin installieren, nur empfehle ich nicht das du die Karte dann in Dockern und VM verwendest, was du in deinem Fall ja nicht tuhst, du willst sie momentan nur für die VM verwenden wenn ich das richtig verstehe.

Du könntest dann zB in dein go file sowas wie das hier eintragen:

nvidia-persistenced
sleep 2
kill "$(pidof nvidia-persistenced)"


Damit startest du den persistenced Dienst zum initialisieren der Karte und beendest ihn wieder damit du die Karte dann in der VM verwenden kannst (das funktioniert aber nur wenn du sie nicht an VFIO gebunden hast).

 

Du kannst auch die VM beim starten von Unraid kurz an machen und dann wieder runterfahren, könnte ich dir auch ein script zukommen lassen.

 

15 minutes ago, Smolo said:

Soll ich jetzt eigentlich wenn die die P400 nur für die VM´s verwenden will die Karte per VFIO Bind durchreichen oder nicht? Aktuell spinnt die VM ohne Ende rum...ohne Treiber > Bluescreens beim Boot > mit aktuellem Treiber in der VM kann er die Karte nicht laden 😞  (Dein Nvidia Plugin habe ich aktuell deinstalliert)

Wie sieht deine config aus für die VM verwendest OMVF oder SeaBIOS, ich kann dir leider nur sagen das ich mit SeaBIOS immer am meisten Glück gehabt hab und nie ein Problem hatte.

Aber das wäre was für einen neuen Thread.

Link to post
Posted (edited)
33 minutes ago, ich777 said:

Das Problem ist hier nicht Unraid, eher AMD und deren Hardware/Treiber.

Wenn du aus der VirtualBox / QNAP Ecke kommst ärgert das halt ungemein auch wenn der Vergleich nicht passt. Der Witz ist ja das es bei AMD ein Bug ist und bei Nvidia Treiber Restriktionen und am Ende geht es nur um aufgewendete Lebenszeit ;-)

 

Quote

Du kannst das Nvidia Driver Plugin installieren, nur empfehle ich nicht das du die Karte dann in Dockern und VM verwendest, was du in deinem Fall ja nicht tuhst, du willst sie momentan nur für die VM verwenden wenn ich das richtig verstehe.

Du könntest dann zB in dein go file sowas wie das hier eintragen:



nvidia-persistenced
sleep 2
kill "$(pidof nvidia-persistenced)"


Damit startest du den persistenced Dienst zum initialisieren der Karte und beendest ihn wieder damit du die Karte dann in der VM verwenden kannst (das funktioniert aber nur wenn du sie nicht an VFIO gebunden hast).

 

Du kannst auch die VM beim starten von Unraid kurz an machen und dann wieder runterfahren, könnte ich dir auch ein script zukommen lassen.

 

Wie sieht deine config aus für die VM verwendest OMVF oder SeaBIOS, ich kann dir leider nur sagen das ich mit SeaBIOS immer am meisten Glück gehabt hab und nie ein Problem hatte.

Aber das wäre was für einen neuen Thread.

Vielen vielen Dank für deine Tips/Support. Ich hab jetzt grad einen letzten Versuch gestartet bezüglich dem Code 43 Problem, wenn das nicht klappt klopp ich den Nvidia rotz heute wieder zur Post. Performance hin oder her aber ich fang jetzt nicht an, an den Nvidia Treibern in den VMs rumzuschrauben und das OS zu verbiegen das ist für mich zu viel des Guten.

 

Config der VM:

<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<domain type='kvm' id='1'>
  <name>...</name>
  <uuid>...</uuid>
  <description></description>
  <metadata>
    <vmtemplate xmlns="unraid" name="Windows 10" icon="windows.png" os="windows10"/>
  </metadata>
  <memory unit='KiB'>33554432</memory>
  <currentMemory unit='KiB'>33554432</currentMemory>
  <memoryBacking>
    <nosharepages/>
  </memoryBacking>
  <vcpu placement='static'>12</vcpu>
  <cputune>
    <vcpupin vcpu='0' cpuset='0'/>
    <vcpupin vcpu='1' cpuset='6'/>
    <vcpupin vcpu='2' cpuset='1'/>
    <vcpupin vcpu='3' cpuset='7'/>
    <vcpupin vcpu='4' cpuset='2'/>
    <vcpupin vcpu='5' cpuset='8'/>
    <vcpupin vcpu='6' cpuset='3'/>
    <vcpupin vcpu='7' cpuset='9'/>
    <vcpupin vcpu='8' cpuset='4'/>
    <vcpupin vcpu='9' cpuset='10'/>
    <vcpupin vcpu='10' cpuset='5'/>
    <vcpupin vcpu='11' cpuset='11'/>
  </cputune>
  <resource>
    <partition>/machine</partition>
  </resource>
  <os>
    <type arch='x86_64' machine='pc-q35-5.1'>hvm</type>
  </os>
  <features>
    <acpi/>
    <apic/>
    <hyperv>
      <relaxed state='on'/>
      <vapic state='on'/>
      <spinlocks state='on' retries='8191'/>
      <vendor_id state='on' value='none'/>
    </hyperv>
  </features>
  <cpu mode='host-passthrough' check='none' migratable='on'>
    <topology sockets='1' dies='1' cores='6' threads='2'/>
    <cache mode='passthrough'/>
    <feature policy='require' name='topoext'/>
  </cpu>
  <clock offset='localtime'>
    <timer name='hypervclock' present='yes'/>
    <timer name='hpet' present='no'/>
  </clock>
  <on_poweroff>destroy</on_poweroff>
  <on_reboot>restart</on_reboot>
  <on_crash>restart</on_crash>
  <devices>
    <emulator>/usr/local/sbin/qemu</emulator>
    <disk type='file' device='cdrom'>
      <driver name='qemu' type='raw'/>
      <source file='/mnt/user/isos/virtio-win-0.1.190-1.iso' index='2'/>
      <backingStore/>
      <target dev='hdb' bus='sata'/>
      <readonly/>
      <alias name='sata0-0-1'/>
      <address type='drive' controller='0' bus='0' target='0' unit='1'/>
    </disk>
    <disk type='file' device='disk'>
      <driver name='qemu' type='raw' cache='writeback'/>
      <source file='/mnt/user/domains/win10haus/....img' index='1'/>
      <backingStore/>
      <target dev='hdc' bus='sata'/>
      <boot order='1'/>
      <alias name='sata0-0-2'/>
      <address type='drive' controller='0' bus='0' target='0' unit='2'/>
    </disk>
    <controller type='usb' index='0' model='ich9-ehci1'>
      <alias name='usb'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x7'/>
    </controller>
    <controller type='usb' index='0' model='ich9-uhci1'>
      <alias name='usb'/>
      <master startport='0'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x0' multifunction='on'/>
    </controller>
    <controller type='usb' index='0' model='ich9-uhci2'>
      <alias name='usb'/>
      <master startport='2'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x1'/>
    </controller>
    <controller type='usb' index='0' model='ich9-uhci3'>
      <alias name='usb'/>
      <master startport='4'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x2'/>
    </controller>
    <controller type='pci' index='0' model='pcie-root'>
      <alias name='pcie.0'/>
    </controller>
    <controller type='pci' index='1' model='pcie-root-port'>
      <model name='pcie-root-port'/>
      <target chassis='1' port='0x10'/>
      <alias name='pci.1'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x0' multifunction='on'/>
    </controller>
    <controller type='pci' index='2' model='pcie-root-port'>
      <model name='pcie-root-port'/>
      <target chassis='2' port='0x11'/>
      <alias name='pci.2'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x1'/>
    </controller>
    <controller type='pci' index='3' model='pcie-root-port'>
      <model name='pcie-root-port'/>
      <target chassis='3' port='0x12'/>
      <alias name='pci.3'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x2'/>
    </controller>
    <controller type='pci' index='4' model='pcie-root-port'>
      <model name='pcie-root-port'/>
      <target chassis='4' port='0x13'/>
      <alias name='pci.4'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x3'/>
    </controller>
    <controller type='pci' index='5' model='pcie-root-port'>
      <model name='pcie-root-port'/>
      <target chassis='5' port='0x14'/>
      <alias name='pci.5'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x4'/>
    </controller>
    <controller type='virtio-serial' index='0'>
      <alias name='virtio-serial0'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x02' slot='0x00' function='0x0'/>
    </controller>
    <controller type='sata' index='0'>
      <alias name='ide'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x1f' function='0x2'/>
    </controller>
    <interface type='bridge'>
      <mac address='52:54:00:8e:8a:f8'/>
      <source bridge='br0'/>
      <target dev='vnet0'/>
      <model type='virtio-net'/>
      <alias name='net0'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x01' slot='0x00' function='0x0'/>
    </interface>
    <serial type='pty'>
      <source path='/dev/pts/0'/>
      <target type='isa-serial' port='0'>
        <model name='isa-serial'/>
      </target>
      <alias name='serial0'/>
    </serial>
    <console type='pty' tty='/dev/pts/0'>
      <source path='/dev/pts/0'/>
      <target type='serial' port='0'/>
      <alias name='serial0'/>
    </console>
    <channel type='unix'>
      <source mode='bind' path='/var/lib/libvirt/qemu/channel/target/domain-1-Win10Haus/org.qemu.guest_agent.0'/>
      <target type='virtio' name='org.qemu.guest_agent.0' state='connected'/>
      <alias name='channel0'/>
      <address type='virtio-serial' controller='0' bus='0' port='1'/>
    </channel>
    <input type='tablet' bus='usb'>
      <alias name='input0'/>
      <address type='usb' bus='0' port='1'/>
    </input>
    <input type='mouse' bus='ps2'>
      <alias name='input1'/>
    </input>
    <input type='keyboard' bus='ps2'>
      <alias name='input2'/>
    </input>
    <graphics type='vnc' port='5900' autoport='yes' websocket='5700' listen='0.0.0.0' keymap='de'>
      <listen type='address' address='0.0.0.0'/>
    </graphics>
    <video>
      <model type='qxl' ram='65536' vram='65536' vgamem='16384' heads='1' primary='yes'/>
      <alias name='video0'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x01' function='0x0'/>
    </video>
    <hostdev mode='subsystem' type='pci' managed='yes'>
      <driver name='vfio'/>
      <source>
        <address domain='0x0000' bus='0x2d' slot='0x00' function='0x0'/>
      </source>
      <alias name='hostdev0'/>
      <rom file='/mnt/user/domains/P400 Roms/200008.rom'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x03' slot='0x00' function='0x0'/>
    </hostdev>
    <memballoon model='none'/>
  </devices>
  <seclabel type='dynamic' model='dac' relabel='yes'>
    <label>+0:+100</label>
    <imagelabel>+0:+100</imagelabel>
  </seclabel>
</domain>

 

 

Edited by Smolo
Link to post

Nachtrag:

 

- Kein VFIO Bind

- Aktuellster Nvidia Treiber in der VM

- Ich777 Nvidia Plugin mit der Treiber Version 460.73.01

 

Und die VM läuft mit GPU Support!!!

 

🤪

 

Ich werd dann noch dein Persistent Script einbauen und hoffe es läuft dann halbwegs. Vielen Dank @ich777

 

Link to post
5 minutes ago, Smolo said:

Vielen vielen Dank für deine Tips/Support. Ich hab jetzt grad einen letzten Versuch gestartet bezüglich dem Code 43 Problem, wenn das nicht klappt klopp ich den Nvidia rotz heute wieder zur Post. Performance hin oder her aber ich fang jetzt nicht an, an den Nvidia Treibern in den VMs rumzuschrauben und das OS zu verbiegen das ist für mich zu viel des Guten.

Ich bin leider nicht der VM profi, hab nur eine am laufen und die ist Headless in der ich meine Docker container baue und die läuft einfach... :D

...deshalb auch der Hinweis für einen neuen Thread. :)

 

Hast du schon mal versucht eine neue VM anzulegen gleich mit der durchgereichten Karte? Wirkt oft wunder. :)

Link to post

Eine leere VM hatte ich schon die hat leider grad das zeitliche gesegnet weil er die Platte nicht mehr erkennt warum auch immer.

 

Auf jeden Fall läuft es jetzt wie im Nachtrag vermerkt.

Link to post

@Smolo @ich777

Entschuldigt die späte Reaktion...

 

Der vendor-reset unterstützt AMD Karten ab der Polaris-Generation ---> z.B. RX 470

 

Deine alte 5670 wird also nicht unterstützt... 

 

Grundsätzlich sollte deine 5670 in vms, z.B. mit Windows 7/10, einwandfrei funktionieren, außer es ist ein modellspezifisches Problem.. Aber wenn die freezes sporadisch auftreten - sorry falls ich hier was vermische, hab grad alles in einem Rutsch überflogen :D - kann durchaus auch ein Hardwarefehler vorliegen (was bei dem Alter mich nicht überraschen würde).

 

Bitte checke mal die Liste aus deiner Erfahrung (in Bezug auf die HD5670):

  • GPU passthrough zur vm funktioniert (gpu + sound).
  • Softe resets der VM (Neustarten über Windows z.b.) funktionierten einwandfrei und auch die Soundkarte funktionierte.
  • Herunterfahren und erneutes Starten der VM funktionierte einwandfrei und auch die Soundkarte funktionierte.

Kann eines oder mehrere dieser Szenarien nicht mit "Ja" beantwortet werden, dann leidet deine Karte an einem Reset Bug oder einem der sich zufällig ähnlich äußert.

 

Auch wenn es funktionierende Setups mit qemu,hd5670 und windows 10 gibt, kann auch ein neuer adrenalin treiber oder windows selber mittlerweile ein Problem darstellen.

Daher würde ich auch durchaus auch mal einen Test mit Linux in Betracht ziehen..

 

Mal sehen, ob wir dem Schlingel auf die Spur kommen ;) 

Edited by giganode
Link to post
On 4/27/2021 at 10:20 PM, giganode said:

Grundsätzlich sollte deine 5670 in vms, z.B. mit Windows 7/10, einwandfrei funktionieren, außer es ist ein modellspezifisches Problem.. Aber wenn die freezes sporadisch auftreten - sorry falls ich hier was vermische, hab grad alles in einem Rutsch überflogen :D - kann durchaus auch ein Hardwarefehler vorliegen (was bei dem Alter mich nicht überraschen würde).

 

Ja in der VM hat alles gut funktioniert. Problem war lediglich das Unraid sich sporadisch verabschiedet hatte. Die VMs waren dabei teilweise angeschaltet und teilweise ausgeschaltet. Ich habe aber in jedem Fall nach dem Restart von Unraid die VMs einmal gestartet und wieder beendet was dann wahrscheinlich immer wieder das Problem ausgelöst hatte.

 

Quote

Bitte checke mal die Liste aus deiner Erfahrung (in Bezug auf die HD5670):

  • GPU passthrough zur vm funktioniert (gpu + sound).
  • Softe resets der VM (Neustarten über Windows z.b.) funktionierten einwandfrei und auch die Soundkarte funktionierte.
  • Herunterfahren und erneutes Starten der VM funktionierte einwandfrei und auch die Soundkarte funktionierte

Kann eines oder mehrere dieser Szenarien nicht mit "Ja" beantwortet werden, dann leidet deine Karte an einem Reset Bug oder einem der sich zufällig ähnlich äußert.

 

Die drei Punkte haben funktioniert. Lediglich Sound kann ich dir nichts zu sagen da ich dies nicht probiert hatte. Die Hänger traten nie auf wenn ich grad irgendwo auf Unraid oder der VM unterwegs war.

 

Quote

Auch wenn es funktionierende Setups mit qemu,hd5670 und windows 10 gibt, kann auch ein neuer adrenalin treiber oder windows selber mittlerweile ein Problem darstellen.

Daher würde ich auch durchaus auch mal einen Test mit Linux in Betracht ziehen..

 

Mal sehen, ob wir dem Schlingel auf die Spur kommen ;) 

 

Ist es Normal das bereits die Treiber Unraid Qemu mitreißen können das kommt mir erstmal bedenklich vor? Ich wüsste nicht das ich jemals einen HyperVisor hatte der durch den Client mit den Bluescreen gerissen wurde?

 

Ich war jetzt auch unterwegs bzw. hab die Hardware nicht mehr im physikalischen Zugriff. Die HD5670 habe ich vor der Abreise ausgebaut und die P400 integriert. Das System hängt sich mittlerweile nicht mehr auf und läuft zumindest wieder stabil was mir erstmal am wichtigsten ist.

Mit dem installierten Treiber von @ich777 und dem GoScript scheint das System auch wieder besser mit dem State umzugehen. D.h. ich bin jetzt wieder wie mit der HD5670 bei 36w dies dauert allerdings länger und er "springt" öfter umher aber damit kann ich halbwegs leben.

Link to post
20 hours ago, Smolo said:

Ist es Normal das bereits die Treiber Unraid Qemu mitreißen können das kommt mir erstmal bedenklich vor? Ich wüsste nicht das ich jemals einen HyperVisor hatte der durch den Client mit den Bluescreen gerissen wurde?

 

Hast du die Kerne der vm isoliert?

Link to post
2 hours ago, giganode said:

 

Hast du die Kerne der vm isoliert?

Mir ist nicht klar wo die Funktion zu finden ist oder meinst du den CPU Mode? Letzterer ist bei mir auf Passtrough eingestellt?

Link to post
21 hours ago, Smolo said:

Mir ist nicht klar wo die Funktion zu finden ist oder meinst du den CPU Mode? Letzterer ist bei mir auf Passtrough eingestellt?

 

Nein, das meine ich nicht.

 

Ich meine das hier:

image.thumb.png.f674206842d253bdff8b0621eb34898b.png

 

Die Seite erreichst du, indem du auf dem Dashboard bei der CPU auf das Zahnrad klickst.

 

In meinem Beispiel sind die letzten 12c/24t von Unraid isoliert, d.h. Unraid darf diese nicht nutzen. Dadurch vermeidet man, dass die vms kurzzeitig einfrieren oder ruckeln o.ä.

Steigert auch die Performance der vm z.T. enorm, variiert aber...

 

Auf der gleichen Seite siehst du oben das Pinning der vms:

 

image.thumb.png.98aacc07e957a77bc410a27dda31568d.png

 

Ich empfehle grundsätzlich nicht, Pinning für die vms hier auf dieser Seite vorzunehmen, da Einstellungen der vm verloren gehen können.

Stattdessen über die xml editieren. Hier mein Beispiel:

 

<vcpu placement='static'>16</vcpu>
  <cputune>
    <vcpupin vcpu='0' cpuset='8'/>
    <vcpupin vcpu='1' cpuset='24'/>
    <vcpupin vcpu='2' cpuset='9'/>
    <vcpupin vcpu='3' cpuset='25'/>
    <vcpupin vcpu='4' cpuset='10'/>
    <vcpupin vcpu='5' cpuset='26'/>
    <vcpupin vcpu='6' cpuset='11'/>
    <vcpupin vcpu='7' cpuset='27'/>
    <vcpupin vcpu='8' cpuset='12'/>
    <vcpupin vcpu='9' cpuset='28'/>
    <vcpupin vcpu='10' cpuset='13'/>
    <vcpupin vcpu='11' cpuset='29'/>
    <vcpupin vcpu='12' cpuset='14'/>
    <vcpupin vcpu='13' cpuset='30'/>
    <vcpupin vcpu='14' cpuset='15'/>
    <vcpupin vcpu='15' cpuset='31'/>
  </cputune>

 

 

 

Link to post
22 hours ago, giganode said:

 

Nein, das meine ich nicht.

 

Ich meine das hier:

image.thumb.png.f674206842d253bdff8b0621eb34898b.png

 

Die Seite erreichst du, indem du auf dem Dashboard bei der CPU auf das Zahnrad klickst.

 

Die Option hatte ich bisher noch nicht gesehen bzw. wahrscheinlich absichtlich überlesen. Bei einer 6 Kern CPU hat sich mir noch nicht der Sinn hinter CPU Pinning erschlossen dafür sind es einfach zu wenige Kerne daher denke ich das es besser ist dies dem OS zu überlassen.

Denkst du das die Reset Problematik dann nicht mehr auftreten würde?

Link to post
32 minutes ago, Smolo said:

Die Option hatte ich bisher noch nicht gesehen bzw. wahrscheinlich absichtlich überlesen. Bei einer 6 Kern CPU hat sich mir noch nicht der Sinn hinter CPU Pinning erschlossen dafür sind es einfach zu wenige Kerne daher denke ich das es besser ist dies dem OS zu überlassen.

Denkst du das die Reset Problematik dann nicht mehr auftreten würde?

 

Nein, dass Problem wird damit nicht behoben, aber das Pinning betrifft alle Systeme.. egal wieviele Kerne. Je nach usecase der vm mag es aber sein, dass es dem ein oder anderen nicht auffällt..

Link to post
3 hours ago, giganode said:

 

Nein, dass Problem wird damit nicht behoben, aber das Pinning betrifft alle Systeme.. egal wieviele Kerne. Je nach usecase der vm mag es aber sein, dass es dem ein oder anderen nicht auffällt..

Ok das ging dann vermutlich um die möglichen Microruckler etc. aber das ist bei mir eigentlich kein Thema da ich auf der Maschine lediglich Arbeite und keine Games zocke.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.