I NEED HELP! MariaDB does not start properly after update!


84 posts in this topic Last Reply

Recommended Posts

Hello all. I have the following problem:
Yesterday I updated my Docker in Unraid by using the "Check for Updates" button. After I had the latest version of MariaDB, I got errors on my two WordPress pages and my Nextcloud.
The following error messages:
WordPress: "Error establishing a database connection".
Nextcloud: "Internal Server Error

The server encountered an internal error and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator if this error reappears multiple times, please include the technical details below in your report.
More details can be found in the server log."
I assume that the error message for Nextcloud means the same as for WordPress.
Now my question: Can anyone help me here?
Do I have to delete MariaDB and set it up again?

Thanks for your help!

Link to post
  • Replies 83
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Bingo!   Mach das mal aus der mariadb Console "mysqld --tc-heuristic-recover rollback"  

Posted Images

Posted (edited)

And the Log of MariaDB:

 

210506 10:41:57 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:41:57 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:41:59 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:41:59 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:01 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:01 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:04 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:04 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:06 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:06 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:08 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:08 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:08 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:08 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:11 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:11 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:13 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:13 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases
210506 10:42:15 mysqld_safe Logging to syslog.
210506 10:42:15 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases

 

Edited by Easy Tec
Link to post

Was sagen die Logs von Nextcloud? Kann es sein, dass MariaDB nicht erreicht werden kann, weil es nicht Teil des "proxynet" ist?

 

Du könntest die Erreichbarkeit wie folgt testen:

 

Nextcloud Icon anklicken -> Console -> folgenden Befehl ausführen:

curl 192.168.178.56:3306

 

 

 

 

Link to post

Du verwendest auch mariadb von linuxserver.io, richtig?

Hast du einen bestimmten tag angegeben oder keinen (für "latest")?

Also ich habe das letzte update noch nicht gemacht und sehe in den Logs folgende wichtige Info:

 

-------------------------------------
_ ()
| | ___ _ __
| | / __| | | / \
| | \__ \ | | | () |
|_| |___/ |_| \__/


Brought to you by linuxserver.io
-------------------------------------

To support LSIO projects visit:
https://www.linuxserver.io/donate/
-------------------------------------
GID/UID
-------------------------------------

User uid: 99
User gid: 100
-------------------------------------

[cont-init.d] 10-adduser: exited 0.
[cont-init.d] 30-config: executing...
[cont-init.d] 30-config: exited 0.
[cont-init.d] 40-initialise-db: executing...
[cont-init.d] 40-initialise-db: exited 0.
[cont-init.d] 90-warning: executing...

******************************************************
******************************************************
* *
* *
* This image will soon be rebased *
* from ubuntu to alpine. *
* Please be aware, this may cause issues *
* It is strongly recommended to make backups *
* of your config and databases before *
* updating your image to the alpine base. *
* *
* *
******************************************************
******************************************************
[cont-init.d] 90-warning: exited 0.
[cont-init.d] 99-custom-scripts: executing...
[custom-init] no custom files found exiting...
[cont-init.d] 99-custom-scripts: exited 0.
[cont-init.d] done.
[services.d] starting services
[services.d] done.
210503 03:53:14 mysqld_safe Logging to syslog.
210503 03:53:14 mysqld_safe Starting mysqld daemon with databases from /config/databases

(wäre mir jetzt ohne diesen Post auch nicht aufgefallen....)

Allerdings ist die alpine Version wohl noch nicht im tag "latest". Siehe auch https://hub.docker.com/layers/linuxserver/mariadb/latest/images/sha256-3dd8059d6be2d6766a954f32b1449d7af2260eda41637e4ec50da1bf1c46e7d8?context=explore

 

Hast du hier schon geschaut ob es entsprechende Meldungen gibt?

 

 

 

Link to post

Also:
 

3 minutes ago, mgutt said:

Nextcloud Icon anklicken -> Console -> folgenden Befehl ausführen:


curl 192.168.178.56:3306

Das gibt er aus: curl: (56) Recv failure: Connection reset by peer

 

Sonst, ich habe alles so installiert, wie es Spaceinvader one beschreiben hatte.
Vor dem Update hat alles prima funktioniert.

Link to post
5 minutes ago, mgutt said:

Was sagen die Logs von Nextcloud?

Und ich glaube, das das Log von Nextcloud normal aussieht

Mir wäre da nix auffälliges aufgefallen

Link to post
26 minutes ago, vakilando said:

Du verwendest auch mariadb von linuxserver.io, richtig?

Genau.

 

26 minutes ago, vakilando said:

Hast du einen bestimmten tag angegeben oder keinen (für "latest")?

Weiß ich nicht sicher, aber ich hab das Update ohne drüber nachzudenken einfach installiert...
War vielleicht nicht sehr schlau

 

28 minutes ago, vakilando said:

Hast du hier schon geschaut ob es entsprechende Meldungen gibt?

Ja. Da hatte ich zuvor mal durchgeschaut...

Laut dem Beitrag - wenn ich dies richtig verstehe - würde es ja dann keinen anderen Weg geben, mariaDB ohne löschen wieder herzustellen.

oder?

Link to post
1 minute ago, Easy Tec said:

Und ich glaube, das das Log von Nextcloud normal aussieht

Mir wäre da nix auffälliges aufgefallen

Kann ja nicht sein. Da muss ja drin stehen, dass er die Datenbank nicht erreichen kann?!

 

28 minutes ago, Easy Tec said:

curl: (56) Recv failure: Connection reset by peer

Dann stimmt was nicht mit der Verbindung. Denn normalerweise kommt das:

Warning: Binary output can mess up your terminal. Use "--output -" to tell 
Warning: curl to output it to your terminal anyway, or consider "--output 
Warning: <FILE>" to save to a file.

Folgt man dann dem Beispiel, sieht es so aus:

curl 192.168.178.56:3306 --output -
t
5.5.5-10.4.18-MariaDB-1:10.4.18+maria~bionic-log
u`^79U"H!$zZ6;elm`x]Fmysql_native_password!#08S01Got packets out of order$

 

Ich kenne die Anleitung nicht, die du verwendet hast. Wurde da nicht gesagt, dass MariaDB auch in dieses proxynet muss?

 

Link to post

hmm, mariadb updates installiere ich mittlerweile auch ohne nachzudenken... hast du eine Sicherung der Datenbanken?

Hast du phpmyadmin, wenn ja, ist eine Verbindung zu mariadb so möglich? Dann könntest du eine Sicherung ziehen.

Wenn du in der mariadb Dockerkonfiguration keinen bestimmten tag angegeben hast, könntest du nun einen (älteren) angeben und schauen ob mariadb wieder funzt.

Link to post
6 minutes ago, mgutt said:

Ich kenne die Anleitung nicht, die du verwendet hast. Wurde da nicht gesagt, dass MariaDB auch in dieses proxynet muss?

Also direkt in dem Video wurde dies nicht erklärt (glaube ich), da es proxynet heißt, glaube ich, das dies dafür zuständig ist, um die verbindung zwischen meinem Reverse Proxy zu gewährlisten.

Link to post
4 minutes ago, vakilando said:

hast du eine Sicherung der Datenbanken?

Leider nur von einem früheren Zeitpunkt, also vielleicht vor 1Monat...
Bei meinen WordPress-pages ist alles egal, da mach ich regelmäßig backups und hab so für beide ein backup von vor 4 tagen oder so.

5 minutes ago, vakilando said:

Hast du phpmyadmin

Leider nein. (Gute idee, überlege ich mir, dies danach zu installieren :))

 

8 minutes ago, vakilando said:

Wenn du in der mariadb Dockerkonfiguration keinen bestimmten tag angegeben hast, könntest du nun einen (älteren) angeben und schauen ob mariadb wieder funzt.

Hierzu: Wo genau kann ich die Dockerkonfiguration finden?

 

Link to post

Installiere dir HeidiSQL und teste die Verbindung von deinem PC aus:

 

Ich gehe davon aus, dass MariaDB funktioniert. Das wird nur ein Netz-Problem sein.

 

Link to post
1 minute ago, mgutt said:

Installiere dir HeidiSQL und teste die Verbindung von deinem PC aus:

Heißt mit HeidiSQL würde MariaDB dann ersetzt werden oder ist dies nur zum prüfen?

 

Link to post
Just now, Easy Tec said:

Heißt mit HeidiSQL würde MariaDB dann ersetzt werden

Das ist eine Software um auf Datenbanken zuzugreifen. Siehe Video.

 

 

Link to post

Und eine sache möchte ich noch ergänzen:
Ich hatte bereits in einem anderen Forum eine Anleitung befolgt:
Dort hat man MariaDB in ein restore - modus oder so gesetzt, in dieser Zeit konnte man also beide WP sites erreichen, die Nextcloud hatte aber immer noch einen fehler, der aber dann mit nextcloud-hintergrund zu sehen war.

Link to post
4 minutes ago, mgutt said:

Das ist eine Software um auf Datenbanken zuzugreifen. Siehe Video.

Ah. okay. Also sowas wie ein testprogramm und ich muss keine neuen user anlegen und Passwörter vergeben.

Das werde ich später mal ausprobieren. Danke

Link to post
5 minutes ago, Easy Tec said:

Und eine sache möchte ich noch ergänzen:
Ich hatte bereits in einem anderen Forum eine Anleitung befolgt:
Dort hat man MariaDB in ein restore - modus oder so gesetzt, in dieser Zeit konnte man also beide WP sites erreichen, die Nextcloud hatte aber immer noch einen fehler, der aber dann mit nextcloud-hintergrund zu sehen war.

Der Link noch:

https://github.com/linuxserver-archive/docker-mariadb-armhf/issues/7
 

Link to post
Just now, Easy Tec said:

Dort hat man MariaDB in ein restore - modus oder so gesetzt

"Oder so" 🙈

 

 

Sorry, aber einfach irgendwas machen, was man in einem Forum liest, was evtl gar nichts mit deinem Problem zu tun hat und dann auch noch bevor man ein Backup macht... mutig.

 

 

Du musst schon sagen was du gemacht hast. Und vor allem erklären warum es jetzt selbst in WP nicht mehr geht. Du musst ja schließlich noch mehr gemacht haben.

 

Einfach löschen und neu installieren würde ich nicht machen. Ich würde erst mal Backups von den Datenbank machen. Und zwar nicht nur von den Dateien in appdata/mariadb, sondern auch per Export im SQL Textformat. Auch das geht mit HeidiSQL. Damit hättest du dann schon mal die Daten gesichert. Über phpmyadmin geht das natürlich auch. HeidiSQL ist einfach nur ein PC Software, die ähnliches bietet.

 

1 minute ago, Easy Tec said:

Da steht, dass man die Datenbank als SQL Datei exportieren soll und dann bei Null anfangen soll. Deine Beiträge klingen nicht so als hättest du das gemacht. Also was genau hast du davon umgesetzt?

 

Link to post
4 minutes ago, mgutt said:

Sorry, aber einfach irgendwas machen, was man in einem Forum liest, was evtl gar nichts mit deinem Problem zu tun hat und dann auch noch bevor man ein Backup macht... mutig.

 

Stimmt, ja.

 

4 minutes ago, mgutt said:

Und vor allem erklären warum es jetzt selbst in WP nicht mehr geht

Ja: Diesen Mode hab ich wieder deaktiviert, da bei einem längeren gebrauch dieser Anleitung MariaDB ihre Daten selber so beschädigen kann, das sie nie wieder wiedeherstellbar sind.

 

5 minutes ago, mgutt said:

Ich würde erst mal Backups von den Datenbank machen

Ich habe heute den kompletten /appdata/mariadb/ über WinSCP mal auf meinen PC kopiert.

 

8 minutes ago, mgutt said:

sondern auch per Export im SQL Textformat

Zählt Winscp dazu?

 

8 minutes ago, mgutt said:

HeidiSQL ist einfach nur ein PC Software, die ähnliches bietet.

Okay.

 

9 minutes ago, mgutt said:

Da steht, dass man die Datenbank als SQL Datei exportieren soll und dann bei Null anfangen soll. Deine Beiträge klingen nicht so als hättest du das gemacht. Also was genau hast du davon umgesetzt?

Tut mir leid, ich hab am anfang viel vergessen.
Also: Ich habe die schritte bis

"mysqldump -p database_name > database_name.sql"

für beide WordPress-pages durchgeführt, bei Nextcloud allerdings hat mich ein fehler davon abgehalten dies zu tun.
Deswegen habe ich nicht weiter gemacht.
Und hoffe, das ich einen anderen weg finde, weil ich nicht genau weiß, was alles weg ist, wenn ich die Datenbank neu aufsetze.

Link to post
22 minutes ago, Easy Tec said:

Zählt Winscp dazu?

 

Nein, du hast jetzt erst mal nur die RAW-Datenbank. 

 

23 minutes ago, Easy Tec said:

database_name.sql

Diese Dateien sind wichtig. Die kann man später auch bei einer neuen Installation wieder importieren. Aber exportiere über HeidiSQL. Da hast du sie dann auf deinem PC. Sind die .sql Dateien auch im appdata Ordner zu sehen?

 

 

Link to post
4 minutes ago, mgutt said:

Sind die .sql Dateien auch im appdata Ordner zu sehen?

Ja.

 

4 minutes ago, mgutt said:

Nein, du hast jetzt erst mal nur die RAW-Datenbank.

Okay.  
Muss ich später dann machen. Danke schon mal im vorraus 

Link to post
37 minutes ago, Easy Tec said:

Ja.

 

Aber von Nextcloud nicht oder evtl zu klein? Ich würde mich jedenfalls nicht darauf alleine verlassen. Erstell sie so, dass es auch keine Fehlermeldung gibt.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.