Parsec geht nur nach außen, aber nicht im LAN


Recommended Posts

Hallo,

ich nutze seit kurzem Unraid um Daten von einem Synology NAS zu sichern. Da der Server mehr Leistung als mein PC hat, habe ich nun kurzerhand meine Graka reingesteckt und mir eine Gaming VM erstellt. Soweit so gut.

 

Nun habe ich mir Parsec installiert und den dazugehörigen Port, der beim Host definiert wird, auch beim Router freigegeben. Damit kann ich eine Verbindung mit Parsec von außen zu meiner Gaming VM aufbauen. Versuche ich dies jedoch aus dem LAN, so schlägt es fehlt.image.thumb.png.b28c83a4d67886025351154b143495db.png

 

Wenn ich auf "Read More" klicke, kommt lediglich ein Leitfaden dazu, wie man am besten dafür sorgt, dass die Verbindung nach außen funktioniert, aber das betrifft mich nicht. Habe schon versucht das Problem zu googeln, hier im Forum zu schauen und auf anderen Parsec Hilfe-Seiten zu lesen....alles leider ohne Erfolg.

 

Dieses Problem besteht übrigens auch dann, wenn ich versuche von einem physischen PC im LAN auf einen anderen physischen PC im LAN zu verbinden. Das relativiert zwar den Bezug zu Unraid, aber vielleicht kann mir hier ja trotzdem jemand weiterhelfen.

 

Vielen Dank schonmal

 

Liebe Grüße

elMuscle

 

PS: Leider weiß ich jetzt nicht genau, ob es sinnvoll wäre iwelche specs meines Servers zu posten und wenn ja, welche. Vielleicht könnte mir das ja wer sagen, wenn was wichtig wäre.

 

Link to comment

Hi, danke für deine Antwort.

 

IPs sind 192.42.10.52 und 192.42.10.110. (Vom DHCP Server vergeben. Nur beim Unraid habe ich eine Statische eingerichtet, alles andere reserviere ich im DHCP Server)
 

Das mim Ping ist ne gute Frage, danke, ich werde es Zuhause gleich ausprobieren.

 

Habe den Port 21021 freigeben. Den habe ich bei den Parsec Hosts auch eingetragen als Host-Port.

 

Außer der Windows internen Firewall, wo Parsec freigegeben ist, ist nix auf den Systemen.

Link to comment
  • 4 weeks later...

Hallo,

danke nochmal für die Antworten. Bin leider erst jetzt dazu gekommen, mich weiter damit zu beschäftigen.

 

On 10/10/2022 at 9:54 AM, mgutt said:

Können sich beide gegenseitig anpingen?

Das habe ich gerade probiert und das geht problemlos.

 

On 10/10/2022 at 5:43 PM, mgutt said:

Ist das denn so vorgesehen? In der FAQ war meine ich von 8000 oder 9000 die Rede?!

Danke für den Hinweis. Der Port 21021 war automatisch in Parsec gewählt, deswegen habe ich ihn einfach weitergeleitet um von außen drauf zu kommen. Da es in den FAQ aber anders empfohlen wird, wie du sagst, werde ich das umstellen.

 

Die Probleme bestehen leider immernoch und das mit den selben Symptomen. Von außen kann ich mich drauf verbinden, von innen nicht. Dabei sind wie oben gesagt, beide Systeme im selben Subnet und können sich auch anpingen. ACL-Rules gibts da auch keine und ich hatte für einen test auch mal alle deaktiviert.

 

Aktuell öffnet sich leider Parsec gar nicht. Also auf meinem Laptop sehe ich die VMs als Online aufscheinen, aber auf der VM selbst, öffnet sich das Parsec fenster nicht. Ich denke ich werde es mal versuchen zu deinstallieren und neu zu installieren.

 

Parsec aktualisiert sich beim starten von alleine auf den neuesten Stand oder?

 

Danke für die ganzen Tipps

 

LG elMuscle

Link to comment
1 hour ago, mgutt said:

Kann dein Router NAT-Loopback bzw Hairpinning? Nur so wäre es bei einer IPv4 überhaupt möglich lokal auf die Public IP eines Clients zuzugreifen.

 

Braucht Parsec das? Kann das Programm nicht ausschließlich auf Basis von lokalen IPs arbeiten?

 

Danke für den Hinweis, ich informiere mich, ob mein Router das kann und melde mich.

Edited by elMuscle
Link to comment

Hätte ich tatsächlich auch erwartet, dass das dann auf lokale IPs umstellt. 

 

EDIT: Ah noch was denkbar. Und zwar steht hier noch eine Bedingung:

https://support.parsec.app/hc/en-us/articles/4440911373325-Parsec-Connectivity-Requirements

Quote

DNS must be able to resolve parsec.app and all sub domains, AWS S3 and Cloudfront

 

Sollte also die Domain parsec.app auf eine lokale IP auflösen, kann der Router das evtl auch unterbinden. Die Fritz!Box macht das zB. Nennt sich DNS Rebindschutz. Solltest du sowas haben, dann dort die Domains parsec.app und parsecgaming.com eintragen.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo,

 

@mgutt Das mit dem DNS-Rebindschutz war es auch nicht.

 

Ich weiß zwar nicht warum, aber folgendes hat für mich jetzt funktioniert:

 

Ich habe parsec auf der VM deinstalliert und anschließend wieder installiert, aber nur für den einen Benutzer. Vorher hatte ich den Haken gesetzt, dass Parsec für den ganzen Computer installiert werden soll, sodass man sich dann auch aus dem Startmenu gleich einloggen könnten. So muss ich jetzt vorher via Windows Remotedesktop drauf, parsec starten und mich dann mit Parsec verbinden. Wichtig ist noch: Man muss bei parsec die Fallback option auf virtuellen Bildschirm aktivieren, wenn man keinen physischen Bildschirm drauf hat. Zusätzlich muss man für Ton noch einen virtuellen output mit vb-audio einrichten, sonst hat parsec keinen Ton.

 

Für mich ist die Lösung vorerst zufriedenstellend. Parsec funktioniert top und spielen auf der VM macht richtig Spaß.

Vielleicht kann ich hiermit ja jemandem helfen, der auf das selbe Problem stößt.

 

LG elMuscle

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.