mgutt

Moderators
  • Posts

    10013
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    107

mgutt last won the day on January 20

mgutt had the most liked content!

Converted

  • Gender
    Male
  • URL
    https://gutt.it
  • Location
    Germany, NRW

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

mgutt's Achievements

Veteran

Veteran (13/14)

2k

Reputation

73

Community Answers

  1. Aus dem Grund laufen alle meine Container mit festen Versionen und nicht mit "latest". So erhält man nur Updates unterhalb von 2023.1, also zB die aktuellste Version ist bei mir 2023.1.7: Auf die Art ist zB auch meine Nextcloud fest auf Version 24 (weil in Version 25 diverse Apps nicht liefen): Es gibt meiner Ansicht nach auch gar keinen Grund immer Upgrades zu machen. Sicherheitsupdates erhalten auch "alte" Versionen. Ich mache nur Upgrades, wenn ich saubere Backups habe und die entsprechende Zeit, die im Härtefall wiederherzustellen.
  2. Es geht vor allem um den CPU Overhead. Nextcloud läuft nicht ohne Grund 10x schneller, wenn man /mnt/cache statt /mnt/user nimmt. Und 10x ist vermutlich noch untertrieben.
  3. Warum sollte man mit Windows Software ein Linux-Dateisystem sichern wollen? Mir ist auch kein Fall bekannt, wo jemand mit einem Acronis Image eine VM in Linux erstellt hat. Ich nehme an, dass du eine BTRFS Partition mit Manjaro auf der Platte hast. Also mounte sie in Unraid und erstelle von da aus ein Image. Oder eben eine Linux VM aufsetzen und innerhalb dieser die Platte mounten und weiter agieren. Ich würde es vermutlich sogar so machen: - Manjaro in der selben Version wie dein Backup in einer VM neu installieren - dann runterfahren - die vdisk in Unraid mounten - dann mit rsync einfach alle Verzeichnisse außer /dev /mnt /proc /sys /tmp /media /lost+found überschreiben. Außerdem --delete verwenden, damit überschüssige Dateien entfernt werden - VM starten und prüfen ob alles wie gewünscht läuft Vorzugsweise vorher ein Backup von der Original Disk machen, damit man nicht versehentlich was weghaut.
  4. Retry it, then check the recent logs inside of the appdata directory /data/logs
  5. Ich verstehe nur Bahnhof. Oben ist die Rede von einer HDD und SSD. Dann von USB. Und irgendwo noch von einer Parity, die nicht schlafen geht. Poste mal deine Disk Übersicht. Wenn das Array nur aus einer HDD als Parity besteht und einer SSD als Disk1, dann wird da niemals was schlafen gehen, weil zb Docker immer mal wieder was in Logs usw schreiben. Oder nutzt du keine Container?! Und der Übergang in Richtung Kaufberatung erschließt sich mir erst recht nicht. Macht dazu doch bitte einen neuen Thread in im Hardware Forum auf.
  6. Wer sagt das? Ich empfehle zb ausschließlich Samsung.
  7. Siehst du in powertop noch andere C-States? Wenn nein, dann ist dein System vermutlich deutlich tiefer, nur powertop kann dein System nicht erkennen. Welche Version nutzt du?
  8. ASPM is required: No C-State Settings?! Usually there is a setting to enable the C-States.
  9. Du hast die Klammer nicht escaped und Zeilenumbrüche generiert man mit $'\n' Das wird gehen, weil Linux im Gegensatz zu Windows fast alle Zeichen in Dateinamen erlaubt.
  10. Jo, Zeilenumbrüche in Dateinamen sind so ziemlich Endgegner. Trotzdem hätte ich gerne gewusst, ob das nur beim Plugin passiert oder auch ohne Plugin. Weil vom Prinzip muss unRAID mit allem klar kommen. Alles andere wäre ein Bug.
  11. Ja, wie keine Dateiendung?! Das ist das Standardverhalten von Windows. Keine Ahnung was du mit anderen Dateien meinst, aber man sieht ja ziemlich offensichtlich wo das Problem ist. Da ist ein komisches Zeichen im Dateinamen (der Punkt oder was das ist). Mach mal das im Terminal: ls -b /mnt/user/Filme Eventuelle komische Zeichen wird er dann anzeigen.
  12. Der Preis ist schon gut, aber das war es dann auch schon. CPU ist halt schwach, kein eigenes OS und die Einschübe werden halt auch billig sein. Also wenig Geld für billige Hardware. Und dann eben die Unsicherheit, dass man gar nichts bekommt oder erst in 100 Jahren oder irgendwas geht nicht oder es geht schnell kaputt und Garantie gibt es sowieso keine. Eben Kickstarter 😅
  13. 6000 is kleiner als 12000. Daher ist dadurch PS3 und PS4 deaktiviert. Und da 15000 größer ist als 12000 wird dadurch nur PS4 deaktiviert. Andere Zahlen haben keinen Sinn. Du kannst dadurch nur PS3 oder PS4 deaktivieren.
  14. The article is talking about the "serial" in SATA which is in theory correct, but reads and writes are split into chunks and processed in a queue, so it finally allows "parallel" reading and writing. But of course much slower than having multiple lanes. I would expect around 150 - 200 MB/s with a dual actuator parity disk while writing to the array.
  15. An der Größe eher nicht. Ich denke die 32GB hat man gewählt weil Windows bei FAT32 da sein Limit hatte. Aber es schadet natürlich nicht einfach mal irgendeinen kleineren USB 2.0 Stick zu nehmen.