kdwg

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About kdwg

  • Rank
    Newbie
  1. Wäre echt interessiert was du dabei so erfährst. Ich hab jetzt mal die cTDP auf 45W gesenkt und sammel so ein paar Werte
  2. Den Thread habe ich gesehen. War jedoch auch unter Windows wenn ich mich recht entsinne. Muss man noch mehr lesen Mit 23W also gar nicht so viel höher als bei mir. Ich glaube ich hätte noch eine NIC irgendwo oder könnte eine auftreiben. Bei Gelegenheit... Ach ist der TV im Wohnzimmer, ist das OS von LG. Die Leute von Jellyfin sind aber bereits dran so wie ich das herauslese Dein eigener ist ja Closed Ich schreib mal unter dem anderen was zu. Spätestens wenn zwei DIMMs verbaut sind sollte ja genug Kapazität da sein
  3. Natürlich hab ich das Musste ja sicherstellen können dass alles so funktioniert wie es soll. An dieser Stelle vielen Dank für deine Arbeit. Jellyfin wird Plex gerne ersetzen Wenn es jetzt noch eine App für WebOS gäbe ohne den Entwickler Modus... bisher tut es aber auch der Browser. Danke, schaue ich später rein! Aktuell ist der Pfad eben auf dem Cache. Hab ich gefunden. Geht jetzt auch bis zu C3, so richtig was am Verbrauch ändert das nun jetzt aber nicht. Wie sehen deine Verbräuche bei B550 aus? Auf dauer möchte ich auch eher Da
  4. Stelle ich dann wieder zurück um bis ich mir da sicher bin, gehe hier dann noch das Forum durch. Soweit ich das beurteilen würde ja, ich nutze jedenfalls die Plugins von ich777 mit der beschriebenen Konfig für das GPU Transcoding in Jellyfin. Das funktioniert auch tadellos wenn der Transcode Pfad nicht auf der Ramdisk liegt. Dazu Radeontop, zusätzlich noch modprobe amdgpu im Go File. Auch wenn es zusätzlich wahrscheinlich nicht nötig wäre. Danke für die Bestätigung dass es unterstützt wird. BIOS gehe ich im Mittag mal dran.
  5. Das kommt ziemlich genau hin. Muss mich hier auch korrigieren, es war nur eine Platte aktiv. Dementsprechend 26W im Spindown. Hauptsächlich wegen der 8 Sata Ports, korrekt. Das Board war glücklicherweise im WHD für minimalen Aufpreis zu bekommen und da wollte ich es einfach mal probieren. Das B550M Pro4 hatte ich auch im Blick, hatte mich dann aber gerade wegen dem nötigen Adapter dagegen entschieden. Ich hätte auch lieber eine sparsamere Variante des X570 bevorzugt. Ich bin gerade noch auf das Tips & Tweaks Plugin gestoßen und hab den Govenor mal auf Powersave
  6. Tesla Karten sind darauf ausgelegt, als Hardware Beschleuniger für virtuelle Desktops (VMware Horizon) zu agieren. Hier kann die Karte dann von mehreren GastVMs genutzt werden, falls so vom Hypervisor unterstützt. Soweit ich weiß können Geräte unter Unraid nur explizit durchgeschleift werden.
  7. Hallo zusammen, auch wenn ich schon vor Jahren von Unraid gehört habe, hab ich mich erst anfang diesen Jahres wirklich mit der Materie befasst. Hier bin ich also nun seit Monaten stiller Mitleser und bedanke mich an dieser Stelle für die Zahlreichen Topics die mir bei der Entscheidungsfindung geholfen haben. Jetzt wo ich zumindest erste Erfahrungen sammeln konnte, freue ich mich an der Community in Zukunft teilnehmen zu können. Da ich seit Jahren kein System wirklich gebaut habe und in meinem spärlich genutzen Desktop bis heute noch ein Xeon werkelt, wollte ich unbedingt ein A