Maginos

Members
  • Posts

    85
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Personal Text
    Main server: i5-11400, Asus Prime Z590-A Gaming, 16 GB DDR4, 2x6 TB & 1x 4 TB WD Red Plus, 2x250 GB Crucial MX 500, 2x500 GB Samsung Evo 970 Plus.

    Backup Server: AMD Ryzen 5 2600X, Asus TUF B450-Plus Gaming, 16 GB DDR4, GTX 1050 TI.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Maginos's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

9

Reputation

  1. Was lange währt, wird endlich gut. Darf ich vorstellen, mein neuer Server. Die Hardware wurde sofort erkannt, auch die beiden NVMEs. Nach einem BIOS Update wurde der Prozessor auch richtig erkannt und jetzt läuft soweit alles wie es soll. Ein paar Kleinigkeiten muss ich für die Ersteinrichtung noch machen, aber der Großteil läuft schon, die Datenmigration hab ich auch schon abgeschlossen. An der Stelle vielen Dank für die Hilfe an @mgutt, @ich777 , an @Morrtin und alle anderen, die geholfen haben.
  2. Das ist mehr als plenty... Danke für den Hinweis, das werd ich mir anschauen, wenn der Server dann mal läuft. Ich hab da ehrlich gesagt kein Problem damit. Die Anzahl an Platten in meinem Fractal Design R6 ist ja auch begrenzt und wenn ich keine Platten mehr verbauen kann, kauf ich größere Platten und gut ist. Mein Zuwachs an Daten ist aber nicht so groß, als dass das nicht noch einige Jahre dauern wird, bis ich zusätzlichen Speicher brauche. Der Server wird hauptsächlich für Backups unserer Fotos, Videos und Musik verwendet. Dann noch ein paar kleine Docker und eine Ubuntu Server/Dietpi VM für weewx (Software für die Wetterstation). Plex und Nextcloud dürfen natürlich nicht fehlen. Dann noch ein paar Linux VMs, die aber nicht 24/7 laufen und nur zum Spielen gedacht sind. Das ist Stand jetz der grobe Einsatzzweck des Servers, also nichts, was die CPU wirklich stressen würde. Ja, von Gigabyte hab ich jetzt erst mal genug. An sich wärs ein schönes Board, aber wenn das mit dem zweiten M.2 Slot nicht funktioniert, muss ich was anderes nehmen, das hilft nix. Ich schicks morgen wieder zurück, will das Teil nicht mehr sehen. Und nein, ich bin im schönen Frankenland daheim.
  3. Jetzt am Anfang werde ich keine GPU brauchen, da ich das 4K Transcoding mit der iGPU vom i5 machen will. Da ich aktuell der einzige Nutzer bin, der 4K Material auf den Server schaufelt, sehe ich aktuell keine Notwendigkeit für mehr als einen gleichzeitigen 4K Transcode Stream und eine zusätzliche GPU. Die VMs, die ich aktuell nutzen möchte, kommen alle ohne eigene GPU aus. Das erste, was vermutlich dazukommen wird, ist eine PCIe SATA Extension, da die sechs SATA Slots mit 4 3,5" HDDs und 2 2,5" SSDs gleich zu Beginn vollständig belegt sein werden.
  4. Ok, also lag ich doch gar nicht so falsch. Stand jetzt will ich nur zwei der M.2 Slots für einen RAID 1 Pool für meine VMs verwenden. Jede der Samsung NVMEs hat 500 GB, was für mich erstmal locker ausreichen wird. Das Raid will ich deswegen einrichten, weil ich nur am Wochenende physischen Zugriff auf den Server habe und nicht jeden Tag.
  5. Wenn ich PCIEX16_1 für ne Graka und PCIEX4 für ne SATA Erweiterung nutze, laufen beide doch mit der vollen Geschwindigkeit, oder sehe ich das falsch?
  6. Beim M2_1 passiert gar nix. Bei M2_2 und M2_3 werden SATA_2 und SATA_6 abgeschalten, wenn die beiden M2s im SATA Mode laufen. Die beiden Samsung NVMEs sind aber PCIe, also sollte das kein Problem sein. Ich weiß nicht, was in Zukunft alles noch dazukommt (evtl Graka, PCIe SATA Expansion, etc.), deswegen hätte ich gerne ein Board mit mehr Erweiterungsmöglichkeiten. Und davon gibts bei ATX Boards mehr als bei anderen.
  7. @mgutt Was hältst du von diesem Board hier? Sieht erstmal nicht schlecht aus, würde ich sagen. Oder was meinst du?
  8. Ich musste auf die aktuellste Version (F20e) updaten, damit der i5-11400 überhaupt erkannt wird.
  9. Das Gigabyte W480 Vision W und die Samsung Evo 970 Plus. Kompatibel ist die NVMe laut Liste.
  10. So, nachdem die zweite NVMe am zweiten Brett wieder nicht funktioniert, werd ichs zurückschicken und mir ein anderes holen, hab keine Lust mehr.
  11. Nach über einem Monat bei Gigabyte hab ich jetzt das Geld von meinem Händler wieder zurückbekommen. Laut idealo.de ist das Board nur noch bei Real verfügbar (Nur noch 1 verfügbar, Lieferzeit 4-6 Werktage, Versand aus Rumänien), die anderen Angebote beziehen sich auf das mATX Board. Mal schauen, ob ich das Board wirklich nehme oder vll nicht doch ein anderes...
  12. Das hört sich doch schon besser an, hoffentlich ist’s bei mir dann genauso. [emoji6]
  13. Na das macht ja Mut [emoji85] Meins ist noch bei Gigabyte. BIOS Update hast du gemacht?
  14. Dein Wort in Gottes Ohr. Hoffentlich wird das Board ersetzt.
  15. Genau das gleiche hat mein Händler (Computeruniverse) auch behauptet, angeblich wäre ein Pin an der CPU verbogen. "Wir werden versuchen beim Hersteller eine Kulanzabwicklung zu erhalten.", mehr stand in der Mail nicht drin.