HStarck

Members
  • Posts

    4
  • Joined

  • Last visited

HStarck's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

0

Reputation

  1. Ich habe das große Glück, das mein Mainboard 2 NICs hat. Diese waren vorher als Bond konfiguriert. Ich habe das aufgelöst und ein Custom Network auf den zweiten NIC gelegt und alle Container in diesem custom-net, teilweise mit definierter IP-Adresse, teilweise mit automatischer. Mit dieser Konfiguration läuft der Server jetzt seit 48 Tagen ohne Absturz.
  2. Ich habe einige Container, die in einem custom-Network laufen, damit sie ihre Ports nach Belieben haben können (zB openhab, nodered, unify-Controller). Außerdem verwende ich einen reverse-Proxy (nginx) um auf einige meiner Container gesichert zuzugreifen. Diagnostics hab ich per PN gesendet
  3. Ich habe gestern die 2 Netzwerkkarten aus dem Bond genommen und das docker-Netzwerk auf eth1 gelegt. "Host Access" benötige ich leider. Der Server ist nach den Änderungen gestern wieder einmal abgestürzt, mit der gleichen Meldung. So wie ich es aus dem anderen Thread gelesen habe, wird die 6.10 eine andere Variante vom docker-Netzwerk verwenden, ich hoffe das löst dieses Problem.
  4. unraid.log Hallo, seit dem Update auf 6.9 hab ich leider ein Problem mit der Stabilität meines Servers. Nach einer gewissen Zeit, das kann weniger als eine Woche bis hin zu fast ein ganzer Monat sein, stürzt der Server einfach ab. Die Meldung im Log lautet: Jun 28 16:15:16 Athene kernel: general protection fault, probably for non-canonical address 0x76aacd3e4d81a4a4: 0000 [#1] SMP PTI Jun 28 16:15:16 Athene kernel: CPU: 2 PID: 15126 Comm: php7 Tainted: G B W 5.10.28-Unraid #1 Jun 28 16:15:16 Athene kernel: Hardware name: Supermicro X10DRi/X10DRi, BIOS 3.1a 04/16/2019 Jun 28 16:15:16 Athene kernel: RIP: 0010:nf_nat_setup_info+0x129/0x6aa [nf_nat] Jun 28 16:15:16 Athene kernel: Code: ff 48 8b 15 ef 6a 00 00 89 c0 48 8d 04 c2 48 8b 10 48 85 d2 74 80 48 81 ea 98 00 00 00 48 85 d2 0f 84 70 ff ff ff 8a 44 24 46 <38> 42 46 74 09 48 8b 92 98 00 00 00 eb d9 48 8b 4a 20 48 8b 42 28 Der ganze Bereich des Logs, von vor dem Absturz bis zum Neustart ist im Anhang. Kann mir jemand einen Tipp geben, in welcher Richtung ich suchen muss?