ChrisV

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About ChrisV

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. how could i miss that?! Thank you, McFex!
  2. I wish to have wake up and sleep on shedule...
  3. So, ich habs jetzt einfach mal ausprobiert. Habe eine 240gb SSD und eine 500gb HDD angeschlossen, sowie die GT1030 meiner Frau reingeworfen. Im BIOS auf IGD als primärer Displayadapter gestellt und es läuft. Onboard VEGA für Unraid Terminal und die GT1030 wird ohne workaround (vbios-dump ö.ä.) zur VM durchgeschliffen. So, wie es sein soll. Mal schauen, was gleich die Treiber sagen, aber die Installation von Windoof läuft schonmal durch. edit: Anzeigentreiber und virtio installiert. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Ich persönlich merke grade keinen Unterschied zu bare-metal.
  4. Wenn man sich mal die Hardware-Empfehlungen auf der unraidhomepage ansieht, bin ich ja noch up to date! Wahnsinn ... ich würde dem i3 gern ne Chance geben. Mehr als Array stoppen, Server runterfahren, anderen CPU rein und hochfahren ist es ja nicht, oder?
  5. Upgradefähigkeit ist bei mir auch ein muss. Mein Gedanke war, dass ich die Hardware meines PCs ja da habe und der Server so (bis auf einen Kern Verlust) erstmal hätte so laufen können. Sinnvollerweise wäre ein CPU-Upgrade angebracht, damit bräuchte ich noch eine GT1030 (ne 710 hätt ich tatsächlich noch hier liegen) aber dann habe ich immer noch einen PCI-Slot zu wenig. Ich bin mit dem Gedanken zu Unraid gekommen mir einfach die PCs zu entlasten (Dokumente, Downloads, etc liegen in Kopie auf dem Array), Geräte zu syncen und eine Videoüberwachung einzurichten. Das Zusammenlegen war h
  6. Wow, seid ihr fix! Vielen Dank schonmal für den Input! Ich fasse mal kurz zusammen: 1. Leistungshungrig ist relativ: mein 2200g hat eine TDP von 65W, genau die der potenzielle Ryzen 1700. Im Idle dürften die doch nicht allzu weit auseinander liegen? --> Demnach würde auch mein MoBo weiter nutzbar sein, da erte Ryzengeneration. 2. Mit einer neuen CPU hätte sich die Frage nach iGPU-Passthrough auch erledigt. Der Kauf einer MSI GT1030 passiv ist sowieso geplant. Der 1700 hat 24 PCI-Lanes, damit müsste doch eine GT1030 und eine PCI-Karte mit zwei SSD-Sockeln als cache dr
  7. Hallo liebe Gemeinde, ich nutze Unraid schon etwa ein Jahr fast 24/7 (nicht in Schulferien) allein im NAS-Betrieb. Hardware dementsprechend low-end: CPU Intel Pentium G2030 (2.3.0 GHz) 8Gb RAM 250gb cache-SSD 3x1TB array (1 Parity) 400W bequiet! Mein Rechner, an dem ich den Rest des Tages arbeite steht 1m vom Server entfernt und sieht wie folgt aus: Ryzen 2200g MSI B450M Pro-VDH 8Gb RAM 500Gb M.2 SSD 400W bequiet! Meine Idee war, den Server "unter meinen PC" zu bauen und meinen PC als VM laufen zu lass
  8. Hey, the AMD Athlon 200GE is on its way. 4GB RAM and a mATX Mobo with an Arctic Alpine Passive cooler. Case is the Fractal Design Define Mini. Maximum silence! I will post the results.
  9. Hey, i am planning my unRaid build. The only purpose will be a file server with an MariaDB and Nextcloud Docker. Not more. I am not shure what kind of CPU i should use. The first plan was to use a J3455M-ITX (4x1.6GHz 10W TDP) with 4GB RAM. With a storage PCI card for additional 2 SATA ports then using 6 drives (1x SSD cache, 1/2x parity, 4/3x data). Then i read the recommendations which are surprisingly low. Now im into less cores and more power. Cause im a team red guy mabe the athlon200ge (2c/4t 3.5GHz 35W TDP) with min. 4 GB RAM. Am4 offers better upgradability in t