Jump to content

Unterschied zwischen Ironwolf und Skyhawk


Recommended Posts

8 hours ago, frRGX said:

Wo genau liegt der Unterschied zwischen Ironwolf und Skyhawk Festplatten? Lohnt es sich Skyhawks zu kaufen, wenn diese günstiger sind oder gibt es Nachteile?

Die Skyhawk haben eine Firmware, die im Grenzfall auch mal ein Bit nicht genau ausliest um aber den Stream aufrecht zu erhalten.

Es ist eine Surveillance Platte. Als die Skyhawk AI 14TB auf den Markt kamen, waren sie sehr günstig und ich habe mir damit mal vor Jahren ein Raid aufgebaut. Das läuft noch immer und mir ist keine der Skyhawk AI Disk bisher abgeraucht.

Ich nehme, was günstig ist und habe (wenn es eben günstig ist) und keine Performancekritische Anwendung nicht einmal Skrupel vor SMR. :)

 

Link to comment
11 minutes ago, frRGX said:

Also ist es egal wofür die Festplatte ausgelegt ist? Habe eben gelesen, dass Skyhawks eher auf Writes statt Reads ausgelegt sind. Ist das einfach irrelevant?

Die Skyhawks sind darauf ausgelegt vei Videoüberwachungssystem eingesetzt zu werden, bei denen es eben primär darauf ankommt kontinuierlich die Daten der Kameras wegzuschreiben. Sollte bei einem anspruchvollen Szenario (=viele Kamerastreams werden gleichzeitig aufgezeichnet) es zu einer Überbeanspruchung koimmen, die der Cache/ram nicht abfangen kann (weil beispielsweise ein paar Videos der Festplatte abgespielt werden sollen), dann muß die Festplatte entscheiden, lieber weiter fehlerfrei kontinuierlich und ohne Verzögerung aufzeichnen oder eben die Videowiedergabe zu priorisieren. Und die Firmware der Skyhawk läßt dann lieber die Leseoperation in der Stressituation pausieren, als daß die Schreiboperation etwas nicht aufzeichnet.

Aber eine solche Situation sollte bei einer normalen Unraidkonfiguration ja nicht vorkommen. Schreiboperationen werden da durch massig Ram+SSD Cache abgefangen und durch den Mover später an einem Stück auf die Festplatte des Array geschrieben. Somit wird die Firmware bei der normalen Unraidnutzung nicht in die Situation kommen da ein paar zu lesende Bits wegzulassen/zu pausieren.

Natürlich kann man auch unter unraid eine solche festplatte an ihre Grenzen bringen, wenn man gleichzeitig  versucht massig zu schreiben und zu lesen, aber das sind dann schon eher spezielle Szenarien.

 

Link to comment
1 minute ago, frRGX said:

Daraus lese ich: Für den durchschnittlichen Unraid user irrelevant ---> kein Problem für mich ---> Kaufen

Ja, so habe ich es auch gehandhabt. Bisher sind mir keien gekippten Bits oder entsprechende Probleme bei meinen Skyhawk AI 14Tb aufgefallen. Und ich bin da sehr pingelig und arbeite mit zusätzlichen Prüfsummern für Dateien.

 

1 minute ago, frRGX said:

Bis auf die Umdrehungen (5900 vs 5400rpm) unterscheiden sich Skyhawk und Ironwolf ja meines Wissens nach eh nicht

Ich bevorzuge bei größeren Festplatten eher die 7200 RPM Modelle, weil die Schreiberei/Leserei dabei schneller ist. Im Spindown (das ist ja der stromsparende Betrieb des Array) tun die sich ja sowieso nicht viel.

Welche Festplattengröße (und wieviele davon) hast Du denn im Auge?

Weige große Festplatten sind stromsparender als viele Kleine.

 

Link to comment
6 minutes ago, frRGX said:

Habe eben gelesen

Wer sagt das. Der Hersteller? Oder die Kunden, die der Werbung glauben? ^^

 

Backblaze nutzt schon seit Jahren verschiedenste Modelle und veröffentlicht die Ausfallraten und sie könnten langweiliger kaum sein:

https://www.backblaze.com/blog/backblaze-drive-stats-for-q3-2022/

 

Auf der Firma nutzen wir zb WD Purple, weil die günstiger sind. Immerhin über 200 Stück. Die fallen auch nicht häufiger aus als die Red und wir nutzen sie nicht für Surveillance, sondern in klassischen RAIDs. Und wenn die wie Datacollector meint, die Bits nicht sauber auslesen würden, würde ja ständig das RAID kaputt gehen. Was ich vielleicht noch glauben könnte, dass die Firmware so gebaut ist, dass sie Schreiboperationen bevorzugen. Aber selbst daran kann ich nicht glauben, wenn ich so Tests wie diese lese:

https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/storage/34572-western-digital-purple-wd60purx-im-test.html?start=3

 

Und nur falls jetzt einer auf der höheren Schreibgeschwindigkeit herumreitet: HDDs streuen extrem. 10% schneller als die Werksangabe, kommt immer wieder vor.

 

Seagate bewirbt die Ironwolf übrigens deutlich langsamer als sie wirklich sind. Ich hatte mehrere 16TB getestet. Alle waren auf Ironwolf Pro Niveau:

https://www.computerbase.de/forum/threads/ironwolf-16tb-im-leser-test-seit-2019-alternativlos-gross.1950726/

 

Oder dass WD White Label in Wirklichkeit Ultrastar mit gedrosselte Firmware sind, ist auch kein Geheimnis mehr:

https://www.reddit.com/r/DataHoarder/comments/k3xl6p/wd_white_label_12tb_and_14tb_drives_get_30_faster/

 

 

Für mich alles einfach zu viele Indizien, um noch an echte Unterschiede zu glauben.

 

5 minutes ago, frRGX said:

Bis auf die Umdrehungen (5900 vs 5400rpm)

Ist das so? Also hat das mal jemand mit einem Mikrofon gemessen? WD wurde ja auf die Art enttarnt:

https://www.computerbase.de/2020-09/western-digital-hdd-5400-7200-rpm/

 

 

Link to comment
8 minutes ago, mgutt said:

Auf der Firma nutzen wir zb WD Purple, weil die günstiger sind. Immerhin über 200 Stück. Die fallen auch nicht häufiger aus als die Red und wir nutzen sie nicht für Surveillance, sondern in klassischen RAIDs. Und wenn die wie Datacollector meint, die Bits nicht sauber auslesen würden, würde ja ständig das RAID kaputt gehen.

Wie schon gesagt. Dazu muss man sie schon überfordern und das kommt in einem Raid eben nicht vor.

Das kommt vor, wenn man dutzende/hunderte Streams gleichzeitig kontinuierlich schreibt.

Deswegen sind die Suveillance Festplatten in Standardumgebungen (auch Raid, welches in der Regel die einzelne Platte auch eber sequentiell und nicht parallel kontinuierlich nutzt) ja auch kein Problem. Wie ich schrieb; bisher noch kein Bitverlust/veränderung, die ich auf die Surveillanceplatten schieben könnte.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...