Jump to content
We're Hiring! Full Stack Developer ×

Neue Serverhardware - BIOS Problem - Rechner Bootet nicht


Recommended Posts

Ich habe meinen uralt Server in Rente geschickt....

 

Nach umfangreichen Backups (wie immer) incl. Backup des USB sticks habe ich die neue Hardware aufgebaut:

- Gigabyte B760M DS3H DDR4

- 64Gb DDR4

- usw...

 

Ich habe die Harddisks aus dem alten Server ausgebaut und in den neuen Server eingebaut... ja ich kenne die Konfiguration im Array... aber soweit komme ich gar nicht!

 

Ich habe nämlich jetzt ein ganz blödes Problem...:

- beim Einschalten den neuen Servers komme ich automatisch ins BIOS  (erste BIOS Version F1 vom Okt 2022)

 

Habe mir alle Einstellungen angeschaut - der Unraidstick wird als bootable UEFI stick erkannt und ist auch bootfähig.

 

ABER:

Wie komme ich jetzt aus dem BIOS wieder raus und warum wird nicht vom USB stick gebootet ? Der Rechner springt immer automatisch wieder zurück ins BIOS. Booten vom Stick tut er NICHT.

 

Gibts hier irgendeine Idee, wie ich den Rechner in einen Bootvorgang kriege ?

Ich kann doch nicht mehr machen als de Stick im BIOS im Bootmenu auszuwählen, dass er von dort Unraid startet ?

 

Und wieso geht der Rechner AUTOMATISCH ohne irgendwelche Eingaben in BIOS ? Ohne je aus der Schleife wieder raus zu kommen?

 

Ich bin ratlos

Link to comment
41 minutes ago, ullibelgie said:

Wie komme ich jetzt aus dem BIOS wieder raus und warum wird nicht vom USB stick gebootet ? Der Rechner springt immer automatisch wieder zurück ins BIOS. Booten vom Stick tut er NICHT.

Was macht er denn, wenn Du ohne Stick bootest...sagt er dann sowas wie "no media" oder landest Du wieder im BIOS?

Da gibt es vielleicht eine Einstellung, die das verursacht, wenn kein Boot-Medium gefunden wird -> dann ist der Stick doch kein richtiges Bootmedium aus der Sicht des Boards...evtl mal BIOS Update machen?

 

Edit: im POST Bildschirm müsste zuerst noch die Option F12 kommen um das Medium nochmal auswählen zu können. Geht es damit?

Edited by Ford Prefect
Link to comment

Hallo,

wenn ich ohne Stick den Rechner starte landet er wie immer kurz auf dem Schirm mit dem Hinweis "DEL" eingeben um ins BIOS zu kommen, was ich dann NICHT tue.... Aber ohne del zu drücken kommt er dann doch ins BIOS.

Im BIOS ist jetzt die Bootable Media Liste natûrlich leer

 

Wenn ich den Stick in einen beliebigen USB port reinstecke (hab alle ausprobiert) und mit F12 die Bootliste aufrufe, dann bekomme ich die Wahl ob ich vom UEFI: Samsung Flash Drive 1100 (USB stick Name) booten will oder ins BIOS Setup will. Wähle ich Booten vom UEFI: Samsung Stick passiert gar nix...

 

Hat es irgendwie was damit zu tun, dass der Stick bisher auf einem uralt Rechner lief ?

Ich werde immer ratloser....:-(

Link to comment
12 minutes ago, ullibelgie said:

Hat es irgendwie was damit zu tun, dass der Stick bisher auf einem uralt Rechner lief ?

Ich werde immer ratloser....:-(

...bootete der Stick da schon über UEFI?

Wie heisst der Ordner auf den Stick: "EFI" oder "_EFI" ? -> für UEFI boot muss er "EFI" heissen. -> umbenennen.

 

Link to comment

Nee, der bootete sicher nicht über UEFI - das BIOS vom alten Rechner war von 2007...

 

Hab den Stick jetzt mal in meinen Ubuntu Rechner gesteckt - der Ordner heisst "EFI-" mit Bindestrich.... dann werd ich den Bindestrich mal löschen und schauen was passiert im neuen Unraid Server...

Link to comment

...mach den Stick mal neu, vorher den "config" Ordner sichern (inkl. der .key Datei für Deine Lizenz).

Wenn Du das un-get Plugin installiert has,t auch den "extra" sichern (gleiche Ebene wie der config ordner, direkt auf dem Stick).

Beim USB-Creator EFI-Boot aktivieren/erlauben.

 

Nach dem Erstellen, den config (und extra) Ordner wieder drauf/überschreiben.

Link to comment

Seit ca gut 45min dabei den Unraid Stick neu zu schreiben mit dem Unraid usb creator auf einem Windows 10 PC

Ich habe Unraid 6.11.5 stable gewahlt und UEFI BOOT aktiviert/erlaubt

 

Der Stick ist jetzt seit fast 1Stunde in Bearbeitung mit der Meldung "syncing file system" ! Es ist ein Samsung 32Gb USB 3 stick - habe leider keinen anderen...

 

Ist das normal, das es derart lange dauert, oder bin ich nur zu ungeduldig ?!

 

Link to comment

nein, das ist nicht normal....10min-15min oder so, dann sollte es vorbei sein....selbst bei USB2.0....

Die Samsungs sind eigentlich OK...wie alt ist der Stick?...USB3 wird heiss und bedeutet mehr Verschleiss.

 

Es gibt noch die manuellle Methode, aber schau erstmal mal hier...auch "Dein Stick?": 

 

Link to comment

Der stick ist vielleicht 1 oder 1.5 Jahre alt und war in meinem alten Server eingebaut. Der Server war aber immer nur eingeschaltet, wenn ich mal Zeit hatte mich damit zu beschäftigen, oder wenn ich einmal die Woche Backups von Client Computers auf das Unraid NAS gespielt habe.

Der alte Supermicro- Kasten war ein enormer Stromschlucker mit seinen beiden Uralt XEONS

Link to comment

Ich habe jetzt den Samsung Stick manuell mit Unraid 6.11.5 konfiguriert, so wie es im Unraid Manual dokumentiert ist - das war ruck-zuck gemacht.

Dann habe ich den vorher gesicherten Config Ordner zurückgesetzt auf den Stick.

Schliesslich habe ich den manuell erstellten Stick mit dem .bat file, was sich auf dem neu erstellten USB-stick befand, bootable gemacht und den "EFI-" Ordner in "EFI" umbenannt, um auch von UEFI booten zu können.

 

Wenn ich diesen USB stick jetzt auf dem Unraid Server benutze, bekomme ich eine Fehlermeldung:

"Secure Boot Violation - invalid signature detected - check secure boot policy in setup"

 

Das ist ja schon mal ein Hinweis! Jetzt muss ich nur mal im UEFI-BIOS schauen, wie die Einstellung genau sein muss, dass ich diese Fehlermeldung nicht mehr kriege... Melde mich, wenn ich hier schlauer bin - leider ist die Dokumentation des BIOS bei Gigabyte sehr lückenhaft...

Link to comment
10 minutes ago, ullibelgie said:

Leider finde ich keine Lösung im BIOS bisher - Die Fehlermeldung beim Booten bleibt - kein Booten vom Unraid Stick môglich

Das hat nix direkt mit UEFI und dem Stick zu tun, sondern mit einer Einstellung der Sicherheits-Features im BIOS.

Für Win11 braucht es das, in Verbindung Zugriff auf das TPM Modul.

Probier mal diese Option im BIOS zu finden.

Evtl. ist die versteckt und taucht erst auf, wenn Du CMS-Feature deaktivierst? -> https://www.mauricewoitzyk.de/gigabyte-mainboards-so-aktivierst-du-den-sicheren-start-fur-windows-11/ ...hier musst DU dann latürnich deaktivieren ;-)

 

Hier: https://download.gigabyte.com/FileList/Manual/mb_manual_intel700series-bios_e.pdf?v=aceb9fb3f69cc73ea6b2fddd6a6f34ed

Seite 26ff...CMS-Support deaktiveren

Edited by Ford Prefect
Link to comment

hmm, ich sehe in den Links nix, was ich nicht alles schon eingestellt hatte.

- CMS Feature ist deactiviert

- Secure Boot steht auf enabled und aktive (auf non-active bekomme ich das nicht)

Wenn ich Secure Boot im BIOS deactiviere und dan mit "save & exit" versuche zu booten kriege ich gleiche Fehlermeldung und es zeigt sich das im BIOS dennoch Secure Boot NICHT deactiviert ist.... es kann also nicht deaktiviert werden.

 

 

Link to comment

...mach ein Ticket bei Gigabyte auf....steht doch da, das man es deaktivieren kann.

Hast Du auf das neueste BIOS geupdated?

 

Ich hab leider kein moderners Gigabyte Board, das ich booten kann ohne den WAF zu gefährden ;-)

 

Edit: evtl. auch mal mit dem Jumper auf dem MB das CMOS löschen...bei NULL anfangen...evtl. ist es ja ab Werk deaktiviert?

Edited by Ford Prefect
Link to comment

Im Secure Boot menu war der Mode auf User. Das war falsch. Es muss auf Setup stehen.

Um das einzustellen muss man erst in den Menupunkten darunter den Custom mode aktivieren und kann dann darunter resetten in den Setup mode. Danach wieder zurück von Custom auf Standard

Wenn ich jetzt mit "save & exit" das Bios beende ist Secure boot mode auf tatsächlich auch auf "disabled" geändert und der Unraid Stick startet....

 

Wer kein Gigabyte UEFI vor sich hat für den klingt das alles vielleicht etwas "cryptisch" aber mit dem BIOS vor der Nase dürfte das selbsterklärend sein - nur zur Dokumentation hier...

 

Vielen Dank für die Hilfe hier - das ist super!

 

Dann werde ich jetzt mal an die Arbeit gehen mit der eigentlichen Unraid Konfig auf der neuen Hardware!

  • Like 2
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...