Jojo1965

Members
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Jojo1965

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, bin auf 6.9.0-rc2, sollte ich und kann ich problemlos auf 6.9.0 Stable aktualisieren? Gruß Jojo
  2. Hier lieferbar: https://www.alza.de/gigabyte-c246m-wu4-d5756768.htm?o=1
  3. Nein, ist unbearbeitet, OS ist
  4. Bitte kurze Anleitung wo ich die Datei finde... 🙈
  5. Mein System läuft jetzt wieder, kann ich also bei Bedarf gerne zur Verfügung stellen. Gruß Jojo
  6. Danke für den Hinweis zu den doppelten Daten, das liegt/lag wohl an meiner anfänglichen Ahnungslosigkeit. Ich habe das jetzt alles korrigiert, dann in einer neuen Konfiguration den Cache rausgeschmissen (die Parität konnte ich übrigens nicht aus- oder abwählen), beide SSDs formatiert, dann SSD 2 als Cache zugeordnet und geschaut was der Log sagt. Hier war alles sauber! Dann die SSD 1 ebenfalls dem Cache zugeordnet, ein RAID 1 draus gemacht und siehe da, ebenfalls keine Fehler mehr im Log. Hört sich verrückt an aber die beiden Laufwerke haben sich wohl im Betrieb oder auch einem har
  7. Der Mover meldet immer „File Exists“.
  8. Jetzt habe ich ihn ausgetrickst. Wir hatten ja gestern zum Testen das Dockerimage auf HDD1 geschrieben. Jetzt habe ich wieder den Cache als Speicherort gewählt und schwuppdiwupp hat es geklappt mit dem löschen.
  9. Ja danke, da bin ich schon bei, der Mover hat auch ordentlich gemoved , aber nicht alles. 24 GB bleiben auf dem Cache erhalten, primär sind das Plex Daten... Habe das Prozedere jetzt 3 mal durch, es tut sich nix mehr. Einstellungen bei den Shares habe ich doppelt und dreifach geprüft, Docker und VMs sind in den Einstellungen deaktiviert. In mnt/cache/system/docker liegt zum Beispiel das Docker Image. Oder auch ein libvirt/libvirt.img. Appdata siehe Screenshot
  10. Moin moin, habe jetzt die erste SSD wieder eingebaut, wird als „neu“ erkannt und bildet nun mit Disk 2 einen Pool. Die SMART Werte beider Platten scheinen gut zu sein „SMART overall-health: Passed. Schaut man in den Log gibt es Fehler, ich blicke da leider nicht durch... Am liebsten würde ich den Cache Pool löschen und neu aufsetzen wenn das Sinn macht.
  11. Schau ich mir morgen mal in Ruhe an, die „defekte“ SSD baue ich auch nochmal ein um auch dort die SMART Werte zu checken. Die neue SSD ist zwar gekommen aber mir wurde ein falsches Produkt zugesandt, leider keine NVME. Die neue soll jetzt Freitag kommen.
  12. Hart abgeschaltet habe ich nicht, da der Server an einer kleinen USV hängt wird wohl auch kein kurzer Stromausfall verantwortlich sein. Ich hatte beide SSD in der Syno aber nur eine als Cache im Einsatz, die andere habe ich gar nicht erst konfiguriert. Wie kann ich denn prüfen ob die SSD defekt ist oder nicht? NACHTRAG: „btrfs dev stats /mnt/cache„ zeigt jede Menge Fehler.
  13. Der Cache bestand aus 2 x 250GB SSD, die im Slot 1 zeigte nur noch Schreibfehler an, von daher gehe ich von einem defekt aus. Das werde ich tun, aktuell läuft noch der rsync, aber die SSD ist so oder so noch nicht da. Gruß Jojo