Mainboard Tausch - gibt's was besonderes auf das ich achten muss?


Recommended Posts

Hi, da ich mit meinem aktuellen Mainboard etwas unzufrieden war und die Möglichkeit bekommen habe diese umzutauschen, hab ich mir jetzt 2 neue bestellt. 

 

https://www.gigabyte.com/Motherboard/Z790-D-DDR4-rev-10#kf

 

und einmal das hier ja bereits durch mgutt getestete 

https://www.gigabyte.com/Motherboard/B760M-GAMING-X-DDR4-rev-10#kf

 

Meine Frage ist: 

Einfach altes Mainboard raus und das neue rein dann im Array Manager die 4 Festplatten und nvme's wieder richtig zuordnen oder? ich verliere so keine Daten? (Backup wird etwas schwer, da nicht genung Platz auf externen Medien, aber die wichtigsten Sachen mach ich natürlich)

 

was ist mit den Treibern? muss ich davor z.B. für den Realtec die Treiber aus dem Communitystrore laden? 

 

Danke schonmal für eure Hilfe. 

 

Wenn euch noch was zu den Mainboards einfällt, gerne raus damit. 

Das erste Mainboard ist ein ATX, ich erwarte hier jetzt kein Stromwunder, aber getestet hat es soweit ich hier lesen konnte auch keiner.. wäre schon ein tolles Board von den Anschlussmöglichkeiten her.. 

6x Sata, Platz für ne Grafikkarte, später noch ein 10Gbit NIC und noch SATA erweiterungskarten.. 

Bin echt mal gespannt auf das Board und wenn er zuviel Strom frisst, hab ich ja noch Mguts alternative da liegen.. 

 

Schonmal jemand ATX-Boards verbaut und einigermaßen tolerierbare Watt Werte erhalten? 

 

Edited by eLpresidente
Link to comment
5 minutes ago, eLpresidente said:

Array Manager die 4 Festplatten und nvme's wieder richtig zuordnen oder?

Sollte normalerweise gar nicht nötig sein, da die über die Seriennummern zugeordnet werden. Sprich das erkennt UNRAID automatisch. Aber sicherheitshalber solltest du einen Screenshot vom Array machen um ganz sicher zu sein.

6 minutes ago, eLpresidente said:

was ist mit den Treibern? muss ich davor z.B. für den Realtec die Treiber aus dem Communitystrore laden? 

Auch das sollte normalerweise nicht notwendig sein, außer vielleicht bei absolut brandneuer Hardware. Aber die realtek Treiber sind ja bereits im Kernel drin 

Link to comment
Just now, jj1987 said:

Sollte normalerweise gar nicht nötig sein, da die über die Seriennummern zugeordnet werden. Sprich das erkennt UNRAID automatisch. Aber sicherheitshalber solltest du einen Screenshot vom Array machen um ganz sicher zu sein.

Auch das sollte normalerweise nicht notwendig sein, außer vielleicht bei absolut brandneuer Hardware. Aber die realtek Treiber sind ja bereits im Kernel drin 

Screenshot hab ich natürlich gemacht, cool dann sollte es ja keine Probleme geben.. 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.