toegelr

Members
  • Posts

    73
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

toegelr's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

3

Reputation

  1. Ja, ich komme in Bios und auch unraid schaltet „um“ wenn der Intel Grafik Treiber geladen wird die iGPU wird mir auch in unraid angezeigt. Auch die Win11 VM funktioniert ja jetzt wieder dank Deiner Hilfe. Ein anders Betriebssystem ausser unraid hatte ich nicht nicht in Betrieb. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  2. Ja das bestätigt was ich auch bei mir vermutet hätte das es auch bei mir mit dem i3 nicht 5x gepiept hat. Beim i7 jedoch schon. Sobald ich kann schau ich ins Bios wie ich die iGPU eingestellt habe dann schreibe ich erneut dem Support. Gibt es jemanden mit diesem Board der keinen i3, hat eventuell ist das wirklich CPU abhängig !? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  3. Es ist KEIN Monitor angeschlossen und KEINE Grafikkarte eingebaut, es gibt nur die interne Grafik der CPU die habe ich nicht deaktiviert da ich ja sonst eine Grafikkarte einbauen muss wenn ich in‘s Bios müsste. Darum lese ich das so das es „normal“ ist das das Board 5x Piept wenn kein Anzeigegerät angeschlossen ist. Wie gesagt ob das auch CPU abhängig ist kann ich nicht mehr mit bestimmtheit sagen, bilde mir aber ein das die i3 CPU nicht 5x gepiept hat. Was hast Du verbaut ? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  4. Ich habe eine Antwort wegen dem 5x Piepen vom Support bekommen zitat: „Sehr geehrter GIGABYTE Kunde, vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Gerne werden wir Ihre Anfrage überprüfen und nach einer Lösung für Sie suchen. Wenn die Grafikkarte oder das Anzeigegerät nicht gefunden werden, meldet das System dies mit einem 5 maligen Piep. Ihr GIGABYTE Team“ Ich fasse das so auf das der 5x Piep normal ist !? Es war aber so als ich ein paar Tage die i3 CPU drinnen hatte das das Board nicht gepiept hat erst mit der i7. Ich kann mich aber auch täuschen da ich damals auch oft einen Monitor drann hatte. Das Board war ja neu und ich verbrachte einige Zeit im Bios:-) Also was sagt Ihr soll ich das so hinnehmen, bis auf 5x Piepen beim Systemstart läuft alles bis jetzt „normal“. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  5. Oje, ich kann beim Support nachfragen, die nächsten Tage kann ich nicht ins bios gehen oder neustarten, ich kopiere gerade meine Daten. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  6. Du hast recht ! Ich habe qcow2 angegeben: root@Computer:~# qemu-img info /mnt/user/domains/Windows\ 11/vdisk1.img image: /mnt/user/domains/Windows 11/vdisk1.img file format: qcow2 virtual size: 100 GiB (107374182400 bytes) disk size: 22.4 GiB cluster_size: 65536 Format specific information: compat: 1.1 compression type: zlib lazy refcounts: false refcount bits: 16 corrupt: false Ja ich hatte die vdisk1 mit unraid erstellt, als ich die vdisk1.img in ein anderes Verzeichnis umgezogen habe hatte ich aber noch nichts (ausser dem Pfad zur vdisk) in den VM Settings verstellt erst als diese nicht mehr gebootet hat habe ich die VM neu erstellt mit den selben Settings ausser das ich irrtümlich raw statt qcow2 genommen habe. Gerade getestet jetzt bootet meine VM so wie sie soll ! DANKE Du hast mich auf den richtigen Punkt gebracht. Warum die VM gleich nach dem Umzug nicht booten wollte verstehe ich zwar nicht ... aber nach Neuerstellung der VM mit den richtigen Einstellungen klappt das 🙂
  7. Ja ich habe auch eine "alte" vdisk.img eingebunden da war es dann zusätzlich loop5 bei keiner sehe ich eine Partition.
  8. Ich möchte einen Ordner freigeben, ich habe diesen als Cache_ssd in einem Cache Pool, jetzt finde ich nichts wo ich den Freigeben kann damit ich von MAC / PC aus zugreifen kann. Wahrscheinlich war das nicht besonders Klug und es wäre als unassign Laufwerk besser ?
  9. Da dürfte meine Disk defekt sein (durch fehlerhaftes kopieren vielleicht?) denn bei mir sieht man keine Partitionen 😞 Ich habe noch eine ältere Kopie der Disk die teste ich ... Edit: Leider auch mit einer Backup vdisk vom Juli komme ich nur in die Shell 😞 Bei mir fehlt alles ab Disklabel wo bei Dir noch etwas steht ! Aber es kann doch nicht sein das auch mein Backup von vor Monaten mit der ich die VM gebootet habe auch defekt ist !?
  10. Dann komme ich in die shell :-( Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  11. Servus, Vielen Dank für Deine Hilfe. Der Terminal Befehl gibt das aus: Das VM log sagt das: -no-hpet \ -no-shutdown \ -boot strict=on \ -device pcie-root-port,port=0x10,chassis=1,id=pci.1,bus=pcie.0,multifunction=on,addr=0x2 \ -device pcie-root-port,port=0x11,chassis=2,id=pci.2,bus=pcie.0,addr=0x2.0x1 \ -device pcie-root-port,port=0x12,chassis=3,id=pci.3,bus=pcie.0,addr=0x2.0x2 \ -device pcie-root-port,port=0x13,chassis=4,id=pci.4,bus=pcie.0,addr=0x2.0x3 \ -device pcie-root-port,port=0x14,chassis=5,id=pci.5,bus=pcie.0,addr=0x2.0x4 \ -device ich9-usb-ehci1,id=usb,bus=pcie.0,addr=0x7.0x7 \ -device ich9-usb-uhci1,masterbus=usb.0,firstport=0,bus=pcie.0,multifunction=on,addr=0x7 \ -device ich9-usb-uhci2,masterbus=usb.0,firstport=2,bus=pcie.0,addr=0x7.0x1 \ -device ich9-usb-uhci3,masterbus=usb.0,firstport=4,bus=pcie.0,addr=0x7.0x2 \ -device virtio-serial-pci,id=virtio-serial0,bus=pci.2,addr=0x0 \ -blockdev '{"driver":"file","filename":"/mnt/user/domains/Windows 11/vdisk1.img","node-name":"libvirt-3-storage","cache":{"direct":false,"no-flush":false},"auto-read-only":true,"discard":"unmap"}' \ -blockdev '{"node-name":"libvirt-3-format","read-only":false,"cache":{"direct":false,"no-flush":false},"driver":"raw","file":"libvirt-3-storage"}' \ -device virtio-blk-pci,bus=pci.3,addr=0x0,drive=libvirt-3-format,id=virtio-disk2,bootindex=1,write-cache=on \ -blockdev '{"driver":"file","filename":"/mnt/user/isos/Windows11_Insiders.iso","node-name":"libvirt-2-storage","auto-read-only":true,"discard":"unmap"}' \ -blockdev '{"node-name":"libvirt-2-format","read-only":true,"driver":"raw","file":"libvirt-2-storage"}' \ -device ide-cd,bus=ide.0,drive=libvirt-2-format,id=sata0-0-0,bootindex=2 \ -blockdev '{"driver":"file","filename":"/mnt/user/isos/virtio-win-0.1.190-1.iso","node-name":"libvirt-1-storage","auto-read-only":true,"discard":"unmap"}' \ -blockdev '{"node-name":"libvirt-1-format","read-only":true,"driver":"raw","file":"libvirt-1-storage"}' \ -device ide-cd,bus=ide.1,drive=libvirt-1-format,id=sata0-0-1 \ -netdev tap,fd=33,id=hostnet0 \ -device virtio-net,netdev=hostnet0,id=net0,mac=52:54:00:2d:e6:b5,bus=pci.1,addr=0x0 \ -chardev pty,id=charserial0 \ -device isa-serial,chardev=charserial0,id=serial0 \ -chardev socket,id=charchannel0,fd=34,server,nowait \ -device virtserialport,bus=virtio-serial0.0,nr=1,chardev=charchannel0,id=channel0,name=org.qemu.guest_agent.0 \ -device usb-tablet,id=input0,bus=usb.0,port=1 \ -vnc 0.0.0.0:0,websocket=5700 \ -k de \ -device qxl-vga,id=video0,ram_size=67108864,vram_size=67108864,vram64_size_mb=0,vgamem_mb=16,max_outputs=1,bus=pcie.0,addr=0x1 \ -device virtio-balloon-pci,id=balloon0,bus=pci.4,addr=0x0 \ -sandbox on,obsolete=deny,elevateprivileges=deny,spawn=deny,resourcecontrol=deny \ -msg timestamp=on 2021-12-28 14:08:53.543+0000: Domain id=10 is tainted: high-privileges 2021-12-28 14:08:53.543+0000: Domain id=10 is tainted: host-cpu char device redirected to /dev/pts/0 (label charserial0) 2021-12-28T14:09:13.184544Z qemu-system-x86_64: terminating on signal 15 from pid 23735 (/usr/sbin/libvirtd) 2021-12-28 14:09:13.384+0000: shutting down, reason=destroyed Danke für's drüber schauen.
  12. Hallo, Leider kann ich meine Windows VM nicht mehr starten bzw. diese will von der InstallCD booten und nicht von meiner vdisk1.img. Die VM lief ohne Probleme ich habe "nur" den Pfad geändert aber leider bin ich mit meinem Latein am Ende. Die vDisk liegt jetzt auf: '/mnt/user/domains/Windows 11/vdisk1.img' Wo sie bei AUTO auch automatisch erstellt werden würde, ich versuche diese Manuel auszuwählen aber nützt nichts die VM will trotzdem von der CD booten ... Wenn ich darf hier ist meine XML Datei: <?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?> <domain type='kvm'> <name>Windows 11</name> <uuid>c680ec6b-9026-3774-7482-68e6ececd3fe</uuid> <description>Windows 11 Insider</description> <metadata> <vmtemplate xmlns="unraid" name="Windows 10" icon="windows11.png" os="windows10"/> </metadata> <memory unit='KiB'>16777216</memory> <currentMemory unit='KiB'>16777216</currentMemory> <memoryBacking> <nosharepages/> </memoryBacking> <vcpu placement='static'>4</vcpu> <cputune> <vcpupin vcpu='0' cpuset='0'/> <vcpupin vcpu='1' cpuset='2'/> <vcpupin vcpu='2' cpuset='4'/> <vcpupin vcpu='3' cpuset='6'/> </cputune> <os> <type arch='x86_64' machine='pc-q35-5.1'>hvm</type> <loader readonly='yes' type='pflash'>/usr/share/qemu/ovmf-x64/OVMF_CODE-pure-efi.fd</loader> <nvram>/etc/libvirt/qemu/nvram/c680ec6b-9026-3774-7482-68e6ececd3fe_VARS-pure-efi.fd</nvram> </os> <features> <acpi/> <apic/> <hyperv> <relaxed state='on'/> <vapic state='on'/> <spinlocks state='on' retries='8191'/> <vendor_id state='on' value='none'/> </hyperv> </features> <cpu mode='host-passthrough' check='none' migratable='on'> <topology sockets='1' dies='1' cores='4' threads='1'/> <cache mode='passthrough'/> </cpu> <clock offset='localtime'> <timer name='hypervclock' present='yes'/> <timer name='hpet' present='no'/> </clock> <on_poweroff>destroy</on_poweroff> <on_reboot>restart</on_reboot> <on_crash>restart</on_crash> <devices> <emulator>/usr/local/sbin/qemu</emulator> <disk type='file' device='disk'> <driver name='qemu' type='raw' cache='writeback'/> <source file='/mnt/user/domains/Windows 11/vdisk1.img'/> <target dev='hdc' bus='virtio'/> <boot order='1'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x03' slot='0x00' function='0x0'/> </disk> <disk type='file' device='cdrom'> <driver name='qemu' type='raw'/> <source file='/mnt/user/isos/Windows11_Insiders.iso'/> <target dev='hda' bus='sata'/> <readonly/> <boot order='2'/> <address type='drive' controller='0' bus='0' target='0' unit='0'/> </disk> <disk type='file' device='cdrom'> <driver name='qemu' type='raw'/> <source file='/mnt/user/isos/virtio-win-0.1.190-1.iso'/> <target dev='hdb' bus='sata'/> <readonly/> <address type='drive' controller='0' bus='0' target='0' unit='1'/> </disk> <controller type='pci' index='0' model='pcie-root'/> <controller type='pci' index='1' model='pcie-root-port'> <model name='pcie-root-port'/> <target chassis='1' port='0x10'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x0' multifunction='on'/> </controller> <controller type='pci' index='2' model='pcie-root-port'> <model name='pcie-root-port'/> <target chassis='2' port='0x11'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x1'/> </controller> <controller type='pci' index='3' model='pcie-root-port'> <model name='pcie-root-port'/> <target chassis='3' port='0x12'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x2'/> </controller> <controller type='pci' index='4' model='pcie-root-port'> <model name='pcie-root-port'/> <target chassis='4' port='0x13'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x3'/> </controller> <controller type='pci' index='5' model='pcie-root-port'> <model name='pcie-root-port'/> <target chassis='5' port='0x14'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x02' function='0x4'/> </controller> <controller type='virtio-serial' index='0'> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x02' slot='0x00' function='0x0'/> </controller> <controller type='sata' index='0'> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x1f' function='0x2'/> </controller> <controller type='usb' index='0' model='ich9-ehci1'> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x7'/> </controller> <controller type='usb' index='0' model='ich9-uhci1'> <master startport='0'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x0' multifunction='on'/> </controller> <controller type='usb' index='0' model='ich9-uhci2'> <master startport='2'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x1'/> </controller> <controller type='usb' index='0' model='ich9-uhci3'> <master startport='4'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x07' function='0x2'/> </controller> <interface type='bridge'> <mac address='52:54:00:2d:e6:b5'/> <source bridge='br0'/> <model type='virtio-net'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x01' slot='0x00' function='0x0'/> </interface> <serial type='pty'> <target type='isa-serial' port='0'> <model name='isa-serial'/> </target> </serial> <console type='pty'> <target type='serial' port='0'/> </console> <channel type='unix'> <target type='virtio' name='org.qemu.guest_agent.0'/> <address type='virtio-serial' controller='0' bus='0' port='1'/> </channel> <input type='tablet' bus='usb'> <address type='usb' bus='0' port='1'/> </input> <input type='mouse' bus='ps2'/> <input type='keyboard' bus='ps2'/> <graphics type='vnc' port='-1' autoport='yes' websocket='-1' listen='0.0.0.0' keymap='de'> <listen type='address' address='0.0.0.0'/> </graphics> <video> <model type='qxl' ram='65536' vram='65536' vgamem='16384' heads='1' primary='yes'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x01' function='0x0'/> </video> <memballoon model='virtio'> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x04' slot='0x00' function='0x0'/> </memballoon> </devices> </domain> Hat hier bitte jemand eine Idee ?
  13. Auch eine Möglichkeit keinen Speaker anschließen:-) Kannst Du einmal bitte einen anschließen, oder ein anderer Mitleser ? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  14. Daran habe ich such schon gedacht sber zahlt sich das aus, kann mich aber nicht Erinnern das ich das beim i3 auch hatte ? Aber bei einem „Server“ Mainboard sollte das ja nicht sein !? Habt Ihr einen Monitor dran ? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  15. Servus, Ich habe beides probiert ! Leider immer 5x kurzer peep. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro