Andreas2020

Members
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About Andreas2020

  • Rank
    Newbie

Converted

  • Personal Text
    M/B: Fijutsu D3644-B1; CPU: Intel® Pentium® Gold 5400 ; Memory: 16 GiB DDR4 ECC;
    Parity: 1x 12TB WD Red; Data: 21 TB - 1x 12TB WD Red, 3x 3TB WD Red;
    Cache: 1x 128GB SSD 850PRO, 1x128GB Transcend SSD M2

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe nur LAN, WLAN nur für Gäste. Das ganze Haus duplexverkabelt LAN-Internet und LAN-intern. Alle Geräte kann ich wahlweise zu beiden Netzen mechanisch umschalten. Das klappt auch bei kritischen Dingen ohne messbare Geschwindigkeitsverluste. Gerade dieser Rechner hat brilliante Übertagungsraten. Ich muss das mal beobachten, werde mich hier wieder melden.
  2. Die Laufwerke sind per USB verbunden. Es ist ein Fantec-Festplattengehäuse mit 3 Einschüben. Ja, ich werde mich mal damit befassen müssen. Nun weiß ich erst mal, wo das Problem liegt! Vielen Dank, auch für den Tipp mit der Formatierung.
  3. Ich kriege es nicht hin, auf meinem Hauptrechner habe ich Multiboot. Unter WIin10 mit MS Edge und Firefox gleiches Thema. Dort ist eigentlich nichts im Cache, der Rechner hängt fast nie im Netz - trotzdem mal geleert, ohne Erfolg. Unter Linux bei FF das gleiche Thema. Mit Midori kann ich das Log-File aufrufen - in dem "Krusader gestartet" steht, läuft seit einer Stunde aber die GUI macht dort keinen Zucker. Startet nicht. Aber: auf einem anderen Rechner läufts! 😀 Definitiv kein Problem mit dem Krusader, es muss an dem Rechner liegen - und komischer weise unter Win UND LinuxMint.
  4. Ich hatte jetzt nach dem Start von Kruader 5min gewartet, dann die GUI gestartet. Es dauerte 45sec bis zum Erscheinen der GUI. anbei mal die Logdatei: ErrorWarningSystemArrayLogin ---Checking if UID: 99 matches user--- ---Checking if GID: 100 matches user--- ---Setting umask to 000--- ---Checking for optional scripts--- ---No optional script found, continuing--- ---Configuring Locales to: de_DE.UTF-8 UTF-8--- Generating locales (this might take a while)... de_DE.UTF-8... done en_US.UTF-8... done Generation complete. ---Checking configuration for noVNC--- Setting noVNC resizing to: sc
  5. Nein, das sind die zur Sicherung gemounteten Platten. Sorry. was ist UD und wo kann ich sie löschen? Ich habe mich schon einige Male durch die Menüs gewühlt und nichts gefunden. Das einzige wäre "Clear stats" im Hauptmenü unter Array, dort kann ich aber wohl auch nur die Statistik zurücksetzen.
  6. Hallo, gestern, nach der Installation ist alles gelaufen. Es dauerte ein wenig - eben so 10 Sekunden - und dann startete Krusader. Heute morgen will er irgendwie nicht, ich glaube, ich muss da noch was an den Einstellungen machen. Unraid lasse ich durchlaufen. Ich starte Krusader allerdings immer erst, wenn ich ihn brauche, lasse das tool nicht ständig laufen. Also "Start" und dann "webGUI". Ersteres klappte, aber nun ist nur schwarzer BS. Ich habe mal zwei Bilder angefügt: Und wie schon geschrieben - eine Internetverbindung besteht zu meinen privaten Daten
  7. Ich habe gerade diesen thread gesehen und den Krusader gleich mal in Deutsch installiert - sieht gut aus, funktioniert auch sehr gut! Wenn ich ihn starte, dann versucht er sehr lange zu verbinden. Ich habe standardmäßig an dem Server aber kein Internet. Krusader funktioniert schon, aber bei jedem Neustart dauert es etwa 10 Sekunden. Gibt es eine Möglichkeit diesen Verbindungsversuch zu unterdrücken?
  8. Ich habe heute diese Fehlermeldung auf meinem Server gesehen. Die Meldung kommt seit 3.Februar auf den ersten Blick unverändert. An diesem Tag habe ich viele Dateien mittels Krusader von einer angeschlossenen USB-Platte auf den Server kopiert. Bei zwei der Dateien gab es zahlreiche Fehlermeldungen. Seitdem kommen diese Meldungen täglich. Am 01.03.2021 läuft wieder der Paritätscheck, sollte es damit vorbei sein oder kann ein Plattenschaden dahinter stecken?
  9. Nach dem Abschalten von binhex-minidlna hatte sich das Einschalten erledigt. Aber leider brauche ich das Tool, somit fährt je eine der Platten immer wieder hoch - warum auch immer..
  10. Wie viele es sind, weiß ich nicht - der Stromverbrauch steigt um fast 10Watt an und bleibt dort. Es erfolgt keinerlei Zugriff auf die Platten. der Mover arbeitet nur täglich 01:00Uhr. Dokumentiert wird nur das Herunterfahren der Platten nach 18/33 Minuten.
  11. Guten Morgen, seitdem ich in der Nähe meines Servers sitze, fällt mir auf, dass die Platten z.B. 09:00, 13:00 und 15:00Uhr starten. Ich höre das Hochlaufen der Platten. Im Logfile kann ich nicht sehen, wer dafür verantwortlich ist. An hinzugefügten Apps läuft nur binhex - MiniDLNA. Wie komme ich dem "Verursacher" auf die Spur? Beste Grüße Andreas
  12. Das hats gebracht! Vorher waren die Rechte falsch gesetzt. Bloß wo kamen diese falschen Rechte her? Mittlerweile ist wieder alles secure. Ich wollte nur JEDEN Fehler ausschließen. Vielen Dank!
  13. Die Verbindung an sich klappt problemlos. Ich kann auch in dem share foto in das Verzeichnis\ schreiben. Aber nicht in das Verzeichnis \foto\2008 beispielsweise. Eigenartigerweise klappt es beispielsweise bei \foto\2009. Und das verstehe ich nicht. Es scheint ein samba-Problem zu sein. Ich habe da aber nichts verändert.
  14. @saber1 Nun ist mir das mit dem Export klar, Yes bleibt. Die Sicherheit ist wie erwartet, sie steht zur Zeit auf public. Und nicht mal bei dieser Einstellung ist der Zugriff möglich. Irgendetwas ist da faul.
  15. Guten Abend, nachdem der Server 4Wochen problemlos funktionierte, habe ich nun Zugriffsprobleme. Ich kann Dateien nicht mehr von meinem PC in die Unterordner der unraid-shares schieben. Es ist möglich, die Datei z.B. in das share Foto zu schieben, dann mit dem Krusader von Unraid weiter in die Unterverzeichnisse. Aber direkt ist das - abgesehen von ein, zwei Verzeichnissen, nicht mehr möglich. Selbst dort funktioniert es in der ersten Ebene noch, dann aber nicht weiter. Dieses Problem besteht bei Zugriff unter WIN10 wie auch linuxmint, was für mich dann nach einem unraid-Problem auss