Jump to content

Andreas2020

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About Andreas2020

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hello, I use MiniDLNA because I don't have an internet connection on the server. It works very stably, I am very satisfied. I only have one problem: the sorting of the files in the folders. Each music album that I want to listen to lists the tracks in alphabetical order. Can MiniDLNA sort in the order of the track numbers? All films in the folders are sorted according to the creation date. Can I change the sorting of MiniDLNA? Thank you so much!
  2. Thanks @mgutt, squid and ich 177 for the reassuring information! 👍
  3. Absolut keine Fehler. Beim normalen Betrieb habe ich keine Probleme. Einige TB Daten aufgespielt, Paritycheck gemacht alles ohne Auffälligkeiten. Eben habe ich einen Neustart gemacht, da sah der Fehler schon wieder anders aus: Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: Machine check events logged Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: CPU 0: Machine Check: 0 Bank 8: ee00000000801136 Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: TSC 0 ADDR 8c286c80 MISC 43040000086 Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: PROCESSOR 0:906ea TIME 1605209318 SOCKET 0 APIC 0 microcode ca Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: Machine check events logged Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: CPU 0: Machine Check: 0 Bank 9: ee00000000801136 Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: TSC 0 ADDR 8c286cc0 MISC 43040000086 Nov 12 20:28:53 Media kernel: mce: [Hardware Error]: PROCESSOR 0:906ea TIME 1605209318 SOCKET 0 APIC 0 microcode ca Für einen erneuten Ramtest müsste ich sicher meine Live-CD vom Linux nochmal einlegen, wollte ich vermeiden. Oder kann ich vom unraid-Stick aus auch etwas machen? Beim Start des BIOS über F12 wird ja auch einTest angeboten, aber der dauert nur eine knappe Minute (CPU/RAM) - da kommen keine Fehler, aber ob der aussagefähig ist bezweifle ich ein wenig.
  4. Thank you, I have found it. Its only possible with internet connection!
  5. Guten Abend, nun konnte ich den Fehler nachvollziehen. Er tritt beim Start auf: Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: Machine check events logged Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: CPU 0: Machine Check: 0 Bank 6: ae00000000801136 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: TSC 0 ADDR 8cb47cc0 MISC 3040000086 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: PROCESSOR 0:906ea TIME 1605201573 SOCKET 0 APIC 0 microcode ca Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: Machine check events logged Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: CPU 0: Machine Check: 0 Bank 7: ae00000000801136 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: TSC 0 ADDR 8cb47c80 MISC 3040000086 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: PROCESSOR 0:906ea TIME 1605201573 SOCKET 0 APIC 0 microcode ca Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: CPU 0: Machine Check: 0 Bank 8: ae00000000801136 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: TSC 0 ADDR 8c286c80 MISC 43040000086 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: PROCESSOR 0:906ea TIME 1605201573 SOCKET 0 APIC 0 microcode ca Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: CPU 0: Machine Check: 0 Bank 9: ae00000000801136 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: TSC 0 ADDR 8c286cc0 MISC 43040000086 Nov 12 18:19:48 Media kernel: mce: [Hardware Error]: PROCESSOR 0:906ea TIME 1605201573 SOCKET 0 APIC 0 microcode ca Die anderen Fehler beziehen sich auf das Fehlen der Internetverbindung. Den RAM hatte ich eigentlich getestet. Andreas media-syslog-20201112-1810.zip
  6. Hallo, my trial version will run for another 15 days. But since I work mostly offline, I would like to buy a license. Then I can start without internet. How is the purchase done before the trial period ends ? Andreas
  7. Guten Abend, mein Server meldet mir gerade, dass er einen Hardwarefehler festgestellt hat. mcelog ist installiert. Wie kann ich nun damit eine Diagnose erstellen? Diese möchte ich dann hier veröffentlichen!
  8. Hello, I do not know where the right place is for the question. I have a Fujitsu D3644-B . This board has three 4-pin fan connectors. My case Cooler Master N 300 has unfortunately only fans with 3 pins. Therefore I think the plugin "Dynamix Auto Fan Control" does not work. Will the motherboard work with new 4-pin Arctic PWM fans?
  9. Ich spiele meine Filme zum großen Teil auf einem Panasonic-TV ab. Gibt es denn da eine andere Möglichkeit, als über DLNA? Ich habe mir binhex-minidlna installiert, die conf ein wenig angepasst, nun funktioniert es. Würde Jellyfin die DLNA-Daten ebenso erstellen? Plex ist mir etwas zu mächtig? Da gleich noch eine Frage zur Suche nach Apps. Bei Jellyfin finde ich 4 Treffer: 3 x Jellyfin und einmal binhex Jellyfin. Worin liegt der Unterschied? Unter Backup finde ich zahllose Apps, einige beziehen sich rein auf die Sicherung des unraid-Systems. Welches ist denn für die Sicherung via USB auf externe Platten zu empfehlen? Ein abschließender Vergleich der gesicherten Daten wäre sicherlich gut.
  10. Ich habe den alten Beitrag hier nach unten geschoben, das Messgerät war offensichtlich defekt. Mit einem PMB-2 von Pollin kommen plausiblere Werte. Nun nochmal neu: Angeschlossen eine 128GB Samsung PRO SSD, Der BS, Maus und Tastatur. Audio ist deaktiviert, C-States auf C10. Nach 15min läuft die CPU unter WIN10 auf 0-1% . Das Meßgerät zeigt 12.1-12.8 Watt. Das Aktivieren der C-States hat hierbei etwa 7 Watt gebracht (ohne 19.6-20Watt). Wenn der Rechner heruntergefahren ist (ohne Schalter auf 0😃) werden 0-0.2 Watt als Leerlaufverbrauch des 400W bequiet Pure Power 11 (80Plus Gold) angezeigt. Nachstehend noch der alte, fehlerhafte Post mit defektem Meßgerät. Ich habe gerade mal gemessen. Die CPU läuft auf 1%, der Rechner mit WIN10 seit 10 Minuten. Die externen Lüfter sind aus. Angeschlossen sind neben der 128GB Samsung SSD, der BS, Tastatur und Maus. C-States sind deaktiviert. Auf meinem Verbrauchskostenmessgerät habe ich 37Watt. Nach dem Ausschalten des Rechners sind es immer noch 18Watt (Netzteil be quiet pure power11 400Watt – Gold 80plus). Ich habe erst am Meßgerät gezweifelt, aber eine 40 Watt Glühbirne hat 44 Watt, passt also. Der Leerlaufverbrauch des Netzteils erscheint mir extrem hoch! Ich werde es nochmal prüfen müssen. Selbst nach Abziehen aller Kabel bleibt der Wert von 18Watt erhalten. Ich vermute da doch einen Defekt. Wesentliche Korrektur! Nun sind die C-States korrekt aktiviert: Ich habe jetzt 27-29Watt, eher 27Watt. Es kommt immer mal der Desktop-Fenster-Manager, der braucht ein wenig.
  11. Und besser als meine vu+ wäre das Ding immer am Satellit und hätte auch ohne wöchentliches Einschalten immer die aktuellen EPG-Daten. Das stört auch mein Heimnetzprinzip ohne Internetzugang nicht.
  12. Das mit der DVB-Karte werde ich vielleicht noch machen, klingt interessant. Habe wohle noch eine DVB-S Skystar2 von Technisat. Ich könnte dann auf dem Tablett TV sehen. Aber später, erstmal muß der Server laufen Ich muß erstmal sehen, wo ich eine SSD herbekomme, was sind aktivierte C-States?
  13. Ich werde mein MB wohl doch behalten. Ich werde 12+12+3+3+3 = 21TB Daten haben - Das sollte reichen. Bei Ausfall einer Platte wird dann immer eine gößere gekauft. Damit komme ich hin. Der Preisunterschied zu dem schon sehr verlockenden C246N-WU2 oder C246N-WU4 ist mit 80€ auch sehr hoch. Meine Konfiguration sieht nun so aus: Fujitsu D3644-B Intel C246 So.1151 Dual Channel DDR Intel Pentium Gold G5400 2x 3.70GHz So.1151 16GB Kingston Server Premier KSM24ED8/16ME DDR4-2400 ECC DIMM CL17 Single 2 x 12TB WD red 3 x 3 TB WD red Transcend 32GB JetFlash 780 USB 3.1 400 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold Cooler Master N 300 Midi Tower ohne Netzteil schwarz sicherlich kommt noch dazu: 500GB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe PCIe 3.0 x4 32Gb/s 3D-NAND TLC (MZ-V7E500BW) Ich bin da immer etwas sparsam, zumal der Anlaufstrom der WD-Platten nicht so hoch ist. Die 400 Watt sollten reichen. Eine Frage ergibt sich nun noch. Ich werde also 6 interne Platten haben. Meine Datenbackup erfolgt auf externe Festplatten, sicher mehr als 3. Angeschlossen an das System via USB. Diese externen Platten zählen als Platte bei der Lizenz mit??? Es sei denn, ich schließe sie via Netzwerk an und die Sicherung auf diese Platten erfolgt über das Netz.
  14. Ich hoffe er läuft auch ohne Metadatenaktualisierung. Der Server hat schlichtweg keinephysische Verbindung ins Netz.
  15. Nun bin ich am Grübeln. Die Lieferung kommt heute. Aber man könnte ja mal zurücksenden. Der Prozessor G5400 Coffee Lake 3,7 GHz kann ja bleiben. Könnte ich den 16GB Kingston Server Premier KSM24ED8/16ME DDR4-2400 ECC DIMM CL17 Single in das C246N-WU2 einbauen? Die beiden M2 und die 8 Sata wären den Aufwand wert. Mein Stammhändler hat das Board erstaunlicherweise nicht, im Netz ist es derzeit auch kaum verfügbar?