luckyBackup Docker Container


Recommended Posts

Hallo,

 

hier eine Übersicht über verschiedene Themen zu luckyBackup bzw. Docker Container.

 

Install:

  • Den Docker Container in den CA Community Apps suchen und installieren

 

Thread des Erstellers des Docker Containers:

UD Unassigned Devices:

Um Probleme zu vermeiden, müssen diese als Slave/Sekundär im Docker Template eingebunden werden.

 

Auto Start verzögern:

Um den Start des Docker Containers zu verzögern um bspw. den mount der im Docker Template eingetragenen Mounts abzuwarten.

 

 Auto Start verzögern:

 

Zeitplanung:

Das erstellte Profil kann automatisch ausgeführt werden.

  • Dafür unter Zeitplaner -> Das Profil auswählen, überspringe kritische, Konsolen-Modus (Wichtig für die Hintergrundaktivität), Uhrzeit/Tag ... auswählen
  • in Cron-Datei eintragen auswählen und mit Schließen wieder raus gehen

 

Um auch die Jobs, Logs ... zu aktualisieren, muss man "leider" nen Reboot von dem Docker Container machen.

Um dies zu machen bedient man sich der User Scripts und nen Check Job.

 

Dafür braucht man wie gesagt den Job der die Check Datei erstellt und das Script was den Reboot durchführt und die Datei checkt.

  • Check Job erstellen
  • Typ Sichere Quelle innerhalb des Ziels
  • Quelle und Ziel wählen
  • Erweitert -> Ebenso ausführen -> Danach den touch erstellen der die zu prüfende check Datei erstellt

 

  • Script erstellen
  • User Scripts aus den CA installieren sofern nicht schon vorhanden
  • Script erstellen -> luckybackup_restart
  • Mit Custom die manuellen Startzeiten eintragen die man möchte
  • Den Inhalt für den Script einfügen
    • Die Parameter wie Check Datei Pfad, Wartezeit, Name des Docker Containers festlegen
    • Änderungen speichern
  • Das neue Script nochmal mit den Anwenden/Speichern Button ganz unten speichern

 

Am Ende noch prüfen ob alles wie gewünscht funktioniert oder man noch die Parameter anpassen muss. Bspw. andere Startzeit des Scripts

 

Bilder gibt es im Thread unten.

 

Zeitplanung:

 

Mail Versand:

Für eine Mail Benachrichtigung

  • Unter Email -> Die entsprechende Punkte ausfüllen wie man es gerne hätte
  • Bei TLS Aktivierung entsprechend die Parameter setzen
    • sendemail Kommando
    • -f %f -t %t -u %s -m %b -a -s %v -o tls=yes -xu Username -xp PW
    • Sender/Empfänger eintragen
    • Betreff wählen
    • SMTP Server wählen Server:Port
    • Body/Mailinhalt wählen
      • Profile:      %p
        Date:         %d
        Time:         %i
        Errors found: %e
  • Über Test schauen ob alles klappt
  • Mit Okay wieder raus gehen

 

Mail Versand:

 

Guides:

 

Probleme mit den Includes:

 

Falls was vergessen wurde, kann ich das gerne noch ergänzen.


Vielen Dank!

 

Viele Liebe Grüße

 

Revan335

Edited by Revan335
  • Thanks 1
Link to comment

Hallo, 

mich habe mir das durchgelesen und werde am Wochenende mir die Sache mit dem Script genauer anschauen. 
mich habe mal die Sache mit der E-Mail einrichten angeschaut und das funktioniert klasse .

leider ist mir aufgefallen das es da bei dem Backup von appdata sehr viele Fehler vorkommen.

ich habe mal ein bis zwei Screenshots angehängt.

Wieso ist das so?

beim letzten Bild steht Aufgabe abgeschlossen und es sollen 12271 Fehler sein ??

viele Grüße 

IMG_8648.thumb.jpeg.e224fa167b9e32562874f19c92f293dc.jpegIMG_8649.thumb.jpeg.d9b4f96693b7a065059ceab204d3c07e.jpegIMG_8650.thumb.jpeg.d627e61e368604823b86eaa241ec8841.jpeg

  • Like 1
Link to comment
23 hours ago, classma said:

Backup von appdata sehr viele Fehler vorkommen

Du sichert auch einen Pfad der aktiv in Verwendung ist u. a. durch luckyBackup. Da liegen die Nutzdaten aller Docker Container.

Solltest du deins restoren, käme da "nur" Müll raus und wahrscheinlich würden die Container auch gar nicht mehr korrekt starten oder laufen.

 

Nim besser Appdata Backup aus den CA, das ist dafür ausgelegt und stoppt auch die Container um sie konsistent zu sichern.

 

Sowas wie appdata, Docker Image/Directory ist bei mir excluded.

Edited by Revan335
Link to comment

Guten Tag, 

ich habe mir die Sache mit dem Automatischem Email Versand nach einer Sicherung angeschaut und es so eingerichtet wie es in dem einen Beitrag beschrieben ist.

Es hat zuerst tadellos funktioniert, bis zu dem Punkt wo ich einen Job aus der Aufgabenliste entfernt habe.

Seit dem bekomme ich keine Automatischen Mail geschickt auch wenn ich den Job manuell auslöse kommt keine Mail

Wenn ich aber auf Test in der Einrichtung für die Emails klicke dann kommt eine Mail an.

Also der Test Versand funktioniert.

Den Docker habe ich auch schon neu gestartet um zu schauen ob es dann geht.

Leider Nicht. 

Ich habe Bilder beigefügt von der Config.

Ich wäre für einen Tip Mega dankbar......

IMG_8654.thumb.PNG.f1489d4b2ee0afdfacd0f8606f91db52.PNGIMG_8655.thumb.PNG.103aae66a186a6813f02e0c097a4a130.PNGIMG_8656.thumb.PNG.6279626d061f632a240ff45a09b688e8.PNGIMG_8657.thumb.jpg.1473d310b560d34ca9e954af979a8df7.jpg

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.