sonic6

Members
  • Posts

    287
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Posts posted by sonic6

  1. 19 hours ago, shiz said:

    unfortunately it does not work for me. I followed your instructions for setting up the fritz box with a new user. is there a log I can check? when I start the plug in the status stays 'stopped'. thanks for your help emoji120.png

    You can try this: 

    image.png.6f6dd92540fbfa07c94fdc3910cd7945.png

     

    and doublecheck username/password and user permissions:

    image.thumb.png.5f9d7a30445680f1031b177c3f6c00fa.png

    even that upnp is activated

    • Thanks 1
  2. 10 hours ago, strohann said:

    sollte der Schreibvorgang weiter laufen, nur dann eben direkt in die Shares

    Nur bei Prefer und auch nur, auch nur neue Dateien. Eine einzige Zusammenhängende Datei die "überläuft" wird weiterhin Probleme bereiten.

     

    *edit* ist natürlich Quatsch was ich geschrieben haben.

  3. Ich für meinen Teil kann eigentlich die Kombi Plex/Kodi empfehlen für nen Haushalt aus gemischten Geräten.

    Hier sorgt KodiPlexConnect mit DirectPath über smb für den gewünschten Erfolg.

     

    Für mich gibt es in dieser Kombi einen essentiellen Vorteil: "Happy Wife, happy life".

    Meine Frau hat sich an Plex gewöhnt und es ist unter Android, AndroidTV, Windows, Samsung, etc fast gleich zu bedienen. Sprich sie kommt überall klar.

     

    Kodi habe ich bisher persönlich immer am liebsten genutzt.

    Seit kurzem bin ich aber auch an meinem AndroidTV zu Plex gewechselt, da hier auch Dolby Vision unterstützt wird. (Bei Kodi bekomme ich es nicht zum laufen.)

     

    Eine Set-Top Box kommt für mich nicht in Frage, da AndroidTV + Android(TV) Set-Top Box (zb Shield) nicht gut zusammen über CEC Arbeiten.

    Stichwort: Homebutton

     

  4. Ist das nicht ein vergleich zwischen Äpfel und Birnen? Man kann ja wohl höchsten den Plex Player mit Kodi vergleichen, aber doch nicht mit dem PMS?

     

    *Edit* Und beim Plex Media Player gibt es ja auch Welten an unterschiede... ich sage nur PS4,PS5,Windows,Samsung(TizenOS neu/alt), Android und Android TV.

    Selbst die sind untereinander so unterschiedlich.

  5. Keine Probleme hier mit Wireguard. Wichtig ist, dass wenn man das NAT deaktiviert, eine Route im Router anlegen muss:

    Spoiler

    Complex Networks

     

    The instructions above should work out of the box for simple networks. With "Use NAT" defaulted to Yes, all network traffic on Unraid uses Unraid's IP, and that works fine if you have a simple setup.

    However, if you have Dockers with custom IPs or VMs with strict networking requirements, you'll need to make a few changes:

    In the WireGuard tunnel config, set "Use NAT" to No

    In your router, add a static route that lets your network access the WireGuard "Local tunnel network pool" through the IP address of your Unraid system. For instance, for the default pool of 10.253.0.0/24 you should add this static route:

    Network: 10.253.0.0/24 (aka 10.253.0.0 with subnet 255.255.255.0)

    Gateway: <IP address of your Unraid system>

    If you use pfSense, you may also need to check the box for "Static route filtering - bypass firewall rules for traffic on the same interface". See this.

    If you have Dockers with custom IPs then on the Docker settings page, set "Host access to custom networks" to "Enabled". see this:
    https://forums.unraid.net/topic/84229-dynamix-wireguard-vpn/page/8/?tab=comments#comment-808801

    Quelle

    Für ne Custom Bridge br0 muss natürlich der Host Access aktiv sein.

     

    Kurzum:

    Quote

    With "Use NAT" = No and "Host access to custom networks" = enabled and static route 

    server and dockers on bridge/host - accessible!

    VMs and other systems on LAN - accessible!

    dockers with custom IP - accessible!

    (woohoo! the recommended setup for complex networks)

     

  6. On 2/4/2022 at 5:04 PM, sylus said:

    Hattest du denn das Caching an? Wenn das aus ist, sollte es ja eigentlich keine Probleme geben.

    Ich verstehe die Diskussion um CF-Tunne (Argo) nicht. Es ist doch ganz klar im Zusammenhang mit Plex nicht erlaubt.

     

    Wie es auch in einigen Guides ergänz und von @mgutt schon erklärt wurde: 

    @DarkMan83 warum behältst du denn bis zum letzten Post für dich, dass dein Account wegen der Plex Geschichte gesperrt wurde? :D 

    Willst du das die auch gesperrt werden? 😜

    *edit* sorry war noch zu früh für mich. habe jetzt erst gesehen, dass der Thread schon alt ist xD

     

    Man liest zu Hauf bei reddit darüber.

    Also: Finger weg von der Lösung mit Plex über den CF-Tunnel.

     

    Auch für andere Dienste, über die "größere Daten" gehen, kann ich über CF-Tunnel nicht empfehlen. Nextcloud geht, solange man es im Browser oder die Apps nutzt, sobald aber WebDAV dazu kommt, sind die Pakete größer als 100MB.

    Das Problem: https://www.cloudflare.com/de-de/plans/#

    image.thumb.png.d529802dc0c7dacb0c048f328cadce38.png

     

    @

  7. @Dyon

    maybe you container is DNS leaking?

     

    i recognised many DNS request on my Pihole from a passthroughed container.

     

    So i found that DNS leak script and tested it on the passthroughed container:

    /app # apk add curl
    OK: 58 MiB in 32 packages
    /app # apk add python3
    OK: 58 MiB in 32 packages
    /app # curl https://raw.githubusercontent.com/macvk/dnsleaktest/master/dnsleaktest.py -o dnsleaktest.py
      % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                     Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed
    100  2132  100  2132    0     0   7780      0 --:--:-- --:--:-- --:--:--  7781
    /app # chmod +x dnsleaktest.py
    /app # ./dnsleaktest.py
    Your IP:
    91.148.xxx.xxx [Germany, AS50525 PRIVADO NETWORKS AG]
    You use 3 DNS servers:
    79.201.xxx.xxx [Germany, AS3320 Deutsche Telekom AG]
    91.148.xxx.xxx [Germany, AS50525 PRIVADO NETWORKS AG]
    2003:c0:cf12:1a00:xxx6:xxxa:xxx9:xxxx [Germany, AS3320 Deutsche Telekom AG]
    Conclusion:
    DNS may be leaking.
    /app # 

    91.148.x.x is the VPN IP

    79.201.x.x and 2003:c0:cf12:1a00:xxx6:xxxa:xxx9:xxxx are my private addresses

  8. 1 hour ago, Trenta27 said:

    Anyone get the SWAG dashboard mod to work? It says that it is working just fine but I'm unable to access it from the "https://dashboard.xxxxxxxx.com" domain on my LAN.

     

    https://www.linuxserver.io/blog/introducing-swag-dashboard

    you need a local DNS or edit the nameresolution on your device for resolving "dashboard.YOURDOMAIN.com" to your external IP, or (if SWAG uses host port 80/433) to your unraid server.

  9. 22 minutes ago, saber1 said:

    Ich wechsle zwar ein jedes Jahr die Versicherung und die Versorger um pro Jahr ein paar Euro zu sparen,

    Das wird beim Strom wohl dieses Jahr nichts... :D

     

    23 minutes ago, saber1 said:

    20 Euro pro Jahr?

    Kommt locker hin bei 0,30€/kWh und 10W Mehrverbrauch.

     

    46 minutes ago, YoHoNoMo said:

    Hast du eine Möglichkeit den Eigenverbrauch zu überprüfen

    Phu... Wenn ich wirklich mal alles auseinander nehmen und dran denke vielleicht. Aber zur Zeit ist das leider keine Option bei mir, tut mir leid.

     

    49 minutes ago, YoHoNoMo said:

    Oder zumindest den Test teilen, der das gemessen hat.

    Ich habe mich hier nicht speziell auf einen Test bezogen, sondern mehrere Tests und reddit Ergebnisse gegoogelt: Darum "2W-6W" im "schnitt".

    (z.B.: https://www.pc-magazin.de/testbericht/cyber-power-cp900epfclcd-1179613.html#:~:text=Im ausgeschalteten Zustand nimmt die,Erhaltungsladung und LCD Anzeige gehen. )

    • Thanks 1
  10. On 7/2/2021 at 12:50 AM, mgutt said:

    In NPM add a stream host with the incoming Port 25565 and the containers IP and Port 25575 as its target:

    image.png.b912b4b912b6f7cf024b675548dac916.png

    Can you explain how that works?

    Is that only possible if the ReverseProxy is running in "host" network mode? (or do i have to add port 25565 to NPM, when running in a custom bridge?)

    And what is the benefit of this? If i am open a port on my router, i can directly forward it to the container port on the host, even when i open a extra port for every instance of a server?

     

    I am using SWAG and running it in a custom bridge (like in the spaceinvaderone tutorials) and i would try to do that with other services like RDP.

    My main goal will be to reach different RDP sessions depending on the subdomain i use. Without open more ports than 80/443.

    Or isn't that the usecase for the nginx steam modul?

  11. 30 minutes ago, alturismo said:

    ich nutze swag dafür, inkl. http auth mit fail2ban, geoblock, das reicht mir ...

     

    Zugang ja schon fast 2fa inkl, Geoblock ....

     

    - listen ja nur auf die richtige domain

    - http auth mit fail2ban und geoblock, anderer Nutzer / Pass wie unraid an sich

    - unraid root Passwort ...

    Ich nutze es genauso. 

    2fa Auth über Organizr und ne mehrstellige kryptische subdomain, statt einfach nur "unraid.meinedomain.de" (ob das was bringt, sei mal dahingestellt).

  12. On 9/8/2021 at 9:54 AM, mgutt said:

    So maybe since Unraid 6.10 we don't need this line anymore:

    interfaces = "10.10.10.10;capability=RSS,speed=10000000000"

    to get RSS working in the 6.10 RC the "interface =..." is still need.

    my config looks like this:

    #unassigned_devices_start
    #Unassigned devices share includes
       include = /tmp/unassigned.devices/smb-settings.conf
    #unassigned_devices_end
    
    #server multi channel support = yes
    interfaces = "192.168.0.50;capability=RSS,speed=1000000000"
    #aio read size = 1
    #aio write size = 1

     

    but, i dont think i got any advantage from RSS, because of this:

    1443193790_image1.thumb.png.ab2b28c9c4a7cbea5b29f065f1afa86d.png

     

    am i right?

  13. Hier ist die komplett Anleitung für ScPrime https://docs.scpri.me/storageproviderindex/linux-setup per Docker Container.

    Mit "--force" wäre ich vorsichtig. Du hattest anscheinend schon eine Wallet erstellt, und dir weder die Passphrase noch das Password für die Entschlüsseldung gemerkt.

    Beides ist aber am ende essentiell um letztendlich an die Coins zu kommen.

     

    ScPrime Discord: https://discord.gg/scprime

    Deutsch: https://discord.gg/hZFjjFuUWq

  14. Ich habe mich eher hierdrauf bezogen: 

    Da gilt es ja schon ein wenig mehr zu beachten, als nur das Trimmen der SSD im Array.

    Ihr sprecht von "sicheren Daten". Das Thema wirkt auf mich aber weitaus komplexer.

     

    6 minutes ago, Smolo said:

    Sinn insofern das du für das reine Lesen von spezifischen Massendaten keinen Spinup von deinem kompletten Array hast.

    Ich weiß nicht wie dein Array konfiguriert ist, aber da scheint was nicht zu stimmen. Wenn ich Daten lese, wird nur die Platte angesprochen/hochgefahren, auf der auch die Daten liegen. Niemals das komplette Array.

     

    Für den Fall des "schnellen" und "gesicherten" Datenzugriff gibt es doch die Pools mit btrfs-raid1 und "cache-prefer"?

     

    Nein, ich sehe schon ein, dass da ein Gedanke hinter steckt und man verschiedene Vorgehensweisen hat, aber für mich "beißt" sich die "Aussage von limetech" und "sichere Daten" in einem Kontext.

    Für mgutt sollte das alles kein Problem darstellen, aber nicht-so-erfahrene Nutzer sind dann 2 Monate später im Forum und haben Panik weil ihre Daten korrupt sind. Sehe ich schwierig.

  15. Geht es bei der SSD Geschichte nicht um Geschwindigkeiten (man Bremst die SSD beim schreiben aus, wozu ja der Cache da wäre) und der Stärkeren Belastung, sogar Probleme mit der Parity?

    Es macht halt eigentlich keinen Sinn ein Array im "Mischbetrieb" zu fahren.

  16. 11 hours ago, Smolo said:

    Was wäre der Grund dafür? Die SSD wird nur für ein Share verwendet und durch die Parity gesichert.

    Hieruz gibt es einige Threads im Forum (auch auf Deutsch). Trimmen ist nicht möglich und der damit hergende Geschindigkeits verlusst der SSDs wäre ein Grund.

    • Like 1