Es gibt auch sparsame AMD Setups


mgutt

Recommended Posts

Ich baue gerade einen Gaming-PC für meinen Sohn und durch einen Leserartikel bei Computerbase bin ich auf das Asus B550-I Gaming gestoßen, das überraschend sparsam sein soll. Und tatsächlich kann ich den Verbrauch nun bestätigen, wenn auch ein paar Einstellungen und der Ausbau der WLAN Karte dafür notwendig war (das Board hat übrigens 2.5G LAN!).

 

Um allerdings wie ich auf einen Verbrauch von unter 8W zu kommen, braucht es schon eine PicoPSU mit entsprechend effizientem Netzteil (Mean Well GST Serie wäre mein Tipp!). Es könnte auch mit einem Seasonic 600W Fanless oder TX-650 klappen, kann ich aber nicht garantieren. Ich dachte früher ja immer, dass besonders große Netzteile im Low Load Bereich nichts taugen, wurde aber mittlerweile eines bessern belehrt (mein SF450 Platinum haut bei unter 15W bis zu 4W für nichts raus). Allerdings sind solche Netzteile sehr teuer. Wir können uns in Zukunft aber wohl auf effizientere Netzteile freuen. Das RM650 von Corsair ist das erste dieser Art, das auch unten rum extrem effizient ist, allerdings hat Corsair scheinbar ein paar Probleme mit der Qualitätskontrolle, weshalb man da erstmal abwarten sollte.

 

Jedenfalls schön endlich mal ein AMD Setup zu finden, das unter 15W liegt. Ich kannte da bisher nur welche mit extrem schwachen embedded CPUs. Jetzt fehlt Unraid nur noch der Mesa Treiber für die AMD iGPU und Plex muss sich endlich bequemen diese zu nutzen (Emby und Jellyfin tun das bereits) und dann steht einer grundsätzlichen Empfehlung für ein AMD Setup nichts mehr im Wege. Allerdings hängt es stark vom gewählten AMD Mainboard. Ich denke aber dass es ab 2021 besser wird, wenn der X570 ein schwächeres Schwester-Modell bekommt und der neue ATX-Standard Früchte trägt.

Edited by mgutt
Link to comment

Die neuen Ryzen CPU's sind momentan wenn man sie mit Intel in der gleichen Konfiguration vergleicht um einiges sparsamer speziell im Idle (auch die 5er Serie aber die haben leider keine iGPU) aber auch nur wenn du ein "B" Motherboard benutzt da es bei den boards mit PCIe Gen4 gleich wieder anders aussieht...

 

Das sollte sich in den nächsten Jahren aber glaub ich auch normalisieren.

 

Ich bin schon gespannt auf die neuen nur mehr 12V ATX Motherboards da kommst beim verbrauch extrem runter da du nicht 3 bis 4 verschiedene Spannungen erzeugen musst. Also im Idle bei einem Ryzen 3700 wenn ich mich recht erinnere so um die 20 Watt am Windows Desktop (bin mir aber nicht mehr so sicher).

 

7 hours ago, mgutt said:

Mesa Treiber für die AMD iGPU

Der kommt bald keine Angst. ;)

Link to comment
1 hour ago, ich777 said:

Die neuen Ryzen CPU's sind momentan wenn man sie mit Intel in der gleichen Konfiguration vergleicht um einiges sparsamer speziell im Idle

Ne gar nicht. Wie kommst du da darauf? Außer das Asus gibt es kein (B) Board, das in die Nähe von Intel kommt. Und das unterbietet Intel keineswegs. Alle 6te bis 9te Generation Intel sind unschlagbar im Leerlauf (allerdings nicht in der Effizienz). Du bekommst ein Intel MiniITX / MicroATX Board auf 4 bis 7W:

https://docs.google.com/spreadsheets/u/0/d/1LHvT2fRp7I6Hf18LcSzsNnjp10VI-odvwZpQZKv_NCI/htmlview

 

Ich setze daher die Hoffnung in ein X570 Schwestermodell. Dann wird AMD vermutlich erstmals das Niveau von Intel erreichen. Zumindest solange bis Intel wirklich 10 Nm herausbringt.

1 hour ago, ich777 said:

Ich bin schon gespannt auf die neuen nur mehr 12V ATX Motherboards da kommst beim verbrauch extrem runter da du nicht 3 bis 4 verschiedene Spannungen erzeugen musst.

Auch hier täuschst du dich. Es wird genau das Gegenteil passieren, da die Spannungswandlung dann auf dem Board passiert. Und darunter werden wir gerade bei günstigen Boards leiden, die sicher nicht die Technik eines Seasonic Platinum verbauen. Ich halte daher gar nichts von dem neuen Standard.

 

1 hour ago, ich777 said:

aber auch nur wenn du ein "B" Motherboard benutzt da es bei den boards mit PCIe Gen4 gleich wieder anders aussieht...

Das Asus B550-I hat PCIe 4.0 ;)

 

Ich habe übrigens auch ein Asus Prime A520M gemessen. Das kommt auch nicht auf das Niveau des Asus B550-I und das hat vielleicht halb so viele Features (kein Wifi6, kein 2.5G LAN, kein Bluetooth, kein Toslink, kein Audio Typ C, kein PCIe 4.0, ...)

Edited by mgutt
Link to comment

Sorry ich bin nicht so der Stromsparmensch bzw. wäre das nicht so vorteilhaft für meinen Server (dient auch als buildserver für diverse Unraid Container und auch zur modifikation von Unraid -> siehe Unraid-Kernel-Helper usw...)... :D

Da kennst du dich sicher besser aus. ;)

 

Wollte nur meinen Senf dazu geben und alles was ich bis her gesehen & gehört hab.

Link to comment

 

Sorry muss noch einen Nachtrag machen hab mich aus diesen Gründen noch nicht damit beschäftigt (sind schon etwas ältere Fotos aber bau sowas hobbymäßig - frag lieber nicht wie da der Stormverbrauch war... :D Glaub das waren Xeon 2670 mit 64GB ECC Reg DDR3 1.866Mhz und 2x GTX1080 und einmal ein Ryzen 2600 mit 2x GTX 1080 bin mir aber nicht mehr sicher):

20180817_141312.thumb.jpg.fa965ebd18844cbdc9ce3817496e005a.jpg

20180108_203148.thumb.jpg.9706a9a6b9f110b31e7006962b1e5c8e.jpg

20180817_141347.thumb.jpg.44013dff4a036383f2945eb6f501317c.jpg

grafik.thumb.png.de5fcbb14c01a11d5536ac3c49e659b4.png

  • Like 1
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.