MartinG

Members
  • Content Count

    348
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

63 Good

1 Follower

About MartinG

  • Rank
    Member

Converted

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany/Stuttgart

Recent Profile Visitors

305 profile views
  1. Cooler Schrank. Gefällt mir gut. du hast da unten echt eine Blindabdeckung reingeschraubt? 🙈
  2. Ja, 400 Euro im Jahr nur daß der Server im idle vor sich hindümpelt. Schon nach 2 Jahren hast Du einen neuen Rechner dafür gebaut. Was wird die Kiste ziehen wenn tatsächlich 2 Parteien abends am zocken sind während die Altvorderen einen Film per Plex am TV ansehen oder noch schlimmer womöglich noch transcodiert werden muss? Dazu kommt noch daß ja nicht nur der Server läuft sondern auch das Gerät auf dem per parsec gespielt wird. Das braucht auch Strom. Auch stellt sich mir die Frage nach der Stromversorgung. Welches Netzteil bietet denn die Möglichkeit 3 Grafikkarten anzuschließ
  3. Bin ja nicht so oft hier in letzter Zeit, was am problemlos laufenden unraid liegt... @Xellirya Ich würde mir genau überlegen ob es sinnvoll ist mehrere tausend Euro in so einen Server zu stecken. Ich meine, 3 Leute an einem Rechner sollen Spielen können, gleichzeitig womöglich. Dann sollte ein aktuelles System wenigstens mit einer 3060Ti ausgerüstet sein (x3) Der Prozessor muss alle drei Grafikkarten bedienen können. Im Endeffekt wird das ein Top System mit einem wenigstens i9 10900K Prozessor und 4 m.2 Sata SSDs für die Gaming Systeme (1TB, drunter wür
  4. Bei der Bearbeitung von solchen Config Dateien sollte man darauf achten daß man einen guten Editor wie Notepad++ benutzt und keinen Texteditor. Es kann sonst passieren daß Zeilenumbrüche falsch "interpretiert" werden und eine config nicht tut. War bei mir auch schon so und dieselbe Bearbeitung hat mit Notepad++ funktioniert und mit einem anderen Programm aber nicht.
  5. Es gibt auch noch ein Video von Spaceinvaderone der ein Video über den Vorgänger letzencrypt gemacht hat. Die Anleitung ist auf Swag übertragbar.
  6. Moin! Sorry eben erst gesehen den Thread. Das Fujitsu kann mit aktuellem Bios nur uefi. Booten vom USB Steckplatz auf dem Mainboard ist kein Problem. Das geht zuverlässig. Das Board hat so seine Eigenheiten. So kann es sein daß nach einem Bios update Die CPU auf eine maximale TDP von x (bei mir 35W) eingestellt ist und die CPU langsamer als normal ist. Das ist insofern blöd weil der Menüpunkt ausgegraut ist und nicht geändert werden kann. Setup defaults einstellen hilft. Auto Biosupdate kannst Du ausmachen, das wurde von Fujitsu eingestellt und Kontron bietet di
  7. Entriegeln geht imho nur mit ausgestecktem Patchkabel
  8. Ich habe aber keine Änderung vorgenommen. Ich habe nur in swag den duckdns Token eingefügt. Dann lief wieder alles.
  9. Ich dachte ein Array aus zwei Festplatten, eine davon als Parität, wird automatisch zum Raid gemacht? Oder lässt sich bei Ausfall der Datenplatte die Parity nur zur Wiederherstellung, nicht aber separat als Backup verwenden?
  10. Active backup bond? Du könntest mal die Reihenfolge ändern.
  11. Der Screenshot ist aus dem swag Template. Heißt das das hat seit Einrichtung mit swag nur versehentlich funktioniert?
  12. So, ich habe mich leider noch nicht 100%ig um Sleep und WOL gekümmert. Dafür ist heute eine WD Black SN750 in meinen Server eingezogen. Dank des Tipps von @mgutt ging die dann doch relativ günstig her und ich wollte mein 10G netz von meinem Hauptrechner sowieso mal voll auskosten können. Das hat geklappt. von m.2 SSD auf den Cache kopiere ich mit knapp unter 1GB/s. Super 🤘 Jetzt habe ich das Luxusproblem eine 1TB Crucial MX500 übrig zu haben...
  13. Hallo zusammen. ich weiß, das klingt jetzt blöd, aber ich habe aktuell kein Problem mehr... Aber seit dem letzten update für meine Docker (Swag,NC,onlyoffice) war meine Nextcloud nicht mehr erreichbar. Hab die .configs geprüft und nichts gefunden. Dann habe ich hier Meinen DuckDNS Token eingefügt, einfach mal spaßeshalber. Seither läuft die Sache wieder. Kann mir jemand erklären warum das so war? Gruß Martin