PlanetDyna

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About PlanetDyna

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Entschuldige bitte. Kannst Du mir bitte einen Link schicken, welcher der richtige ist?
  2. Die Hardware ist angekommen: - Fujitsu D3644-B - Kingston KSM26RD4 - Intel Core i3-9100 Ich bekomme nur kein Bild. Ist die Hardware zueinander inkompatibel?
  3. Ich habe zusätzlich, um einen Vergleich zu haben, dass Fujitsu bestellt. Lohnt sich Deines Erachtens der Wechsel auf den Sockel 1200?
  4. Vielen Dank für Deine Ausführung zum ECC-RAM. Ausgehend von dieser ist ECC-RAM nicht unbedingt notwendig. Ebenfalls wie ein Cache-Array. Es ist vollkommen ausreichend wenn die Daten der Nextcloud/VMs einmal täglich gesichert werden. Beim Mainboard habe ich mich für Deine Empfehlung "ASUS WS C246 PRO C246" entschieden. Es stellt sich für mich jedoch die Frage, falls ECC-RAM keine Relevanz hat, hierfür z.B. ein günstigeres Board zu kaufen und dafür eine teurere CPU. Wobei, wie gesagt, der Stromverbrauch entscheidend ist. Empfiehlt sich evtl. direkt der Kauf eines Sockel 1200 Board?
  5. Hallo Mgutt, erneut vielen Dank für Deine Antwort. Auf dem NAS sollen, neben der Nextcloud, lediglich zwei bis drei Windows VMs laufen. Jedoch wird auf den VMs nicht live gearbeitet. Meine Daten und die Sicherungen der Unraid Instanzen werden auf einem Synology NAS abgelegt. Von daher benötige ich nicht viele SATA-Ports. Im Vordergrund sollte der Stromverbrauch stehen. Aktuell habe ich folgende Auswahl getroffen: Intel Core i3-9100 Kingston Server Premier RDIMM 32GB (ECC) be quiet! SFX Power 2 300 Watt Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB Western Digital WD Red Plus 8TB
  6. Ich möchte mich vielmals für Eure ausführlichen Antworten. Er ist wirklich schön, so eine aktive Community zu sehen. Bitte entschuldigt meine späte Antwort. Ich habe mir jetzt zunächst die entsprechende Hardware bestellt und melde mich zeitnah mit einem Feedback zurück. Leider sehe ich gerade, dass das Gigabyte C246M-WU4 nicht mehr verfügbar ist. Habt Ihr Alternativen?
  7. Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Docker wäre auch eine Option - wobei ich bereits eine bestehende Ubuntu VM mit einer Nextcloud-Installation habe, die zusätzlich per LUKS-Verschlüsselt ist. Was würde dagegen sprechen? Könnten die Daten der Applikation und Benutzer im Docker-Container ebenfalls verschlüsselt werden? Bitte entschuldigt diese Fragen. Ich bin neu auf dem Gebiet.
  8. Hallo zusammen, ich möchte zeitnah einen Unraid-Server in Betrieb nehmen, benötige jedoch zunächst Hilfestellung bei einem Verständnisproblem: Folgender Sachverhalt: Es soll eine Nextcloud VM mit Unraid betrieben werden, bestehend aus einem Cache-Array (NVMe) und einem Daten-Array (HDD) im Raid 1. Die Nextcloud Anwendungsdaten sollen auf dem Cache-Array verweilen, während die Dateien der Benutzer auf dem Daten-Array liegen. Wird das Daten-Array zunächst in der VM per Mount-Befehl eingebunden und bei der Installation der Nextcloud als Pfad für den Datenspeicherort angegeben?