ich777

Community Developer
  • Posts

    5919
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    74

Everything posted by ich777

  1. Please wait a few more days... Sent from my C64
  2. Everything seems fine and the container is running like it should. Please go to the support thread for the container, also @luckyy has made a pretty good writeup here: Also please post a screenshot from your template in the support thread.
  3. I think thats caused by Ryzen 5xxx and sadly enough I have no hardware to test this further. I will look into this if a update will/can solve this. Sent from my C64
  4. Please be a bit more specific, which settings are not saved exactly in the admin panel? Which browser are you using? Have you tried to clear the cache from your browser. Sent from my C64
  5. I think this can't be resolved currently since it seems the 5xxx series isn't supported by now. Does this happen only with h.265 or with h.264 too?
  6. Und es wäre wirklich so schlim wenn du einen Ordner mehr mit "Musik" bei deinen Shares hast? Du könntest den Ordner für andere Benutzer verstecken oder was auch noch eine Möglichkeit wäre wenn du ihn nicht bei den Shares sehen willst ist das du ihn als "hidden" exportierst, dann wird er nicht angezeigt aber er wird dennoch exportiert aber du musst dann manuell zB von Windows mit "\\DEINSERVERNAME\Musik" dort hin navigieren um ihn von SMB aus zu erreichen.
  7. Das ist doch eher "kühl" für eine SSD und vergiss nicht Falsh speichern tud es nicht gut wenn sie zu "kalt" sind da dadurch einen erhöhten verschleiß der Zellen haben kannst. Da gibt es verschiedene Theorien aber ich würde mal sagen zwischen 40C und 50C ist der Ideale Bereich für eine NVME (auch wenn ich mich mit dieser Aussage weit aus dem Fenster lehne).
  8. What container from Jellyfin are you using? Jellyfin works just fine with 11th gen:
  9. Have you installed a Influx DB or something similar too? Is it now showing as "UP" in the Prometheus dashboard?
  10. Remove the line 'modprobe amdgpu' I would also recommend to remove the other "backup" go files. After you've removed the line reboot unRAID and and try if it works, if not please post the output from: lsmod Sent from my C64
  11. Oh, now I get it, those cards use the old radeon module. You are of course right then, you need to load it by hand with 'modprobe radeon'. How do you try to edit the go file or what is the exact issue? Sent from my C64
  12. Then everything is working as expected and the driver is loaded for your card, otherwise it would show that the directory does not exists. Why do you need you have to load the driver each time you boot is something not working as expected?
  13. Exactly the R9 280x is not able to encode h265 (HEVC) it is only capable of h264 and it will fall back to CPU encoding if no capable hardware encoder is available. Please stick to VAAPI since this will work best in my Jellyfin container. If you have Radeon TOP installed it should handle all for you and you don't need to modify anything. Please issue the command: ls -la /dev/dri after a reboot from unRAID and post the output here.
  14. You have to thank @steini84 for the plugin not me... Sent from my C64
  15. Dann würd ich einen issue auf Github auf machen da es ein Anwendungsspezifisches Problem ist und es kein Template für unRAID gibt.
  16. Ich glaube das dieser Aufwand sich nicht wirklich lohnt, ich kann dir nur sagen das der Transcend und generell fast alle USB 2.0 Sticks in normaler Größe (also nicht diese Mini) normal funktionieren, gibt auch auf Youtube Videos über dieses Thema. Bestell dir einen Marken USB 2.0 mit 32GB und du machst ziemlich sicher nichts falsch.
  17. Please issue: rm -rf /boot/config/plugins/nvidia-driver rm -rf /boot/config/plugins/nvidia-driver.plg After you did that please restart the server and try to pull the plugin again from the CA App. Are you sure that you don't closed the plugin download window with the red 'X' in the upper corner and waited for the "Done" button to appear? One thing that I've noticed is that on your USB Flash device seems something wrong from what I see here... In the /boot/config folder are files and folders that are usually located in the root of your USB Flash device, what I've also noticed is that you got database files in /boot/config, I don't think it's a good idea to put a database file on the USB Flash device since this can/will cause extensive writes and also maybe a failure of the device.
  18. Der exit status den du rechts in der Klammer siehst ist "1" sprich Fehler. Kann es sein das der Container von einem anderen Container abhängt bzw. eine anderen Container benötigt das er funktioniert oder von irgendwas anderem das noch nicht "online" ist wenn alles startet? Wenn ja, kannst den start auch verzögern vom container wenn du oben rechts die Advanced View an schaltest auf der Docker Seite (bitte nicht vergessen die wieder aus zu machen weil die sonst unnötigt Systemlast erzeugt) oder du kannst auch mit dem Pfeil ganz rechts den Container an eine andere Stelle schieben, zB ganz nach unten, dann wird der Container als letztes gestartet.
  19. Kannst du mal versuchen den Container komplett zu löschen, inklusive dem Verzeichnis das in appdata für jDownloader2 erstellt wurde und dann neu von der CA App runterladen? Wie schon oben geschrieben, den Fehler oder das Problem kenn ich überhaupt nicht. Du bist auch der erste bei 500K+ Pulls von DockerHub der das Problem hat. Das sollte aber nicht erforderlich sein, hab's auch grad nochmal probiert und bei mir funktioniert es ganz normal. Hab auch einen Benutzer der über SMB zugreift, benutze aber eine andere unRAID version. Nur zur Info, hab hier ein Video von Youtube heruntergeladen zum testen in den Ordner "test" (der von jDownloader2 angelegt wurde): Bei mir sieht das ganze dann so aus: Ich kann aber ohne weiteres auf den Ordner zugreifen und auch die Datei löschen/bearbeiten/umbenennen... natürlich per SMB mein ich.
  20. @hawihoney ich hatte früher mal die Idee eine Industrial CF (die halten praktisch ewig) und einen USB Card Reader zu benutzen. Auch wenn Card Reader eigentlich nicht von unRAID unterstützt werden können sie funktionieren wenn sie eine eindeutige UUID haben, gibt da ein paar von Transcend und konsorten, nur das wäre auszuprobieren.
  21. Macht unRAID automatisch, zumindest hat es das mal gemacht. Schau mal, hab ich grad gefunden: https://at.rs-online.com/web/p/usb-sticks/1947444/ Schade das man die Transcend 170 so schwer bekommt aber hab ihn auch hier gefunden: https://at.rs-online.com/web/p/usb-sticks/1249663
  22. Dieses Argument spricht eher gegen USB3 für mich... 10 Sekunden ist eigentlich nichts...
  23. Eigentlich nicht möglich da jDownloader unter dem User/Gruppe 99:100 läuft und der legt immer alles unter dem User/Gruppe an, wie gesagt ich hatte den Fehler noch nie... Scheint hier wirklich komisch zu sein... Auf welcher unRAID version bist du? Kannst du deine Diagnostics evtl posten?
  24. The plugin only showed up under settings and not on the plugin page? That shouldn't be possible. What version from unRAID are you running? Please post your Diagnostics. Sent from my C64