Unraid und Home Assistant und ConBee II frage


Recommended Posts

Ok, wir fangen noch mal an, bzw. ich zeige dir meine Einstellungen im Detail.

Du kannst deinen Docker dann entsprechend anpassen.

Als erstes - wichtig!:

  1. beende den deconz docker
  2. lösche den von dir angelegten Pfad unter appdata (vermutlich "/mnt/user/appdata/dresden-elektronik/deconz")

Dann bearbeitest du den Docker wir folgt:

 

tmp_deconf_1_pfad.png.d02bad4e229d723f26244fa4db5cd8cc.png

Für copy & paste:

Container Pfad: /root/.local/share/dresden-elektronik/deCONZ

dazugehöriger Host (Unraid) Pfad: /mnt/user/appdata/dresden-elektronik/deCONZ

 

Ab da sind alles Variablen.

Also z.B. der Web-Port:

tmp_2-deconz-port.png.57f94774d841a03521b026934c55ae6f.png

 

der WS-Port

tmp-3-deconz.png.0f6fe5afc96e849dc40b4b87a5384c6e.png

 

Dein deconz Stick

tmp-4-deconz.png.e1e7624f90fe0989087f95ce7ff3d6e5.png

copy & paste:

Wert: /dev/ttyACM0

trag das sicherheitshalber auch unter extra Parameter ein: --device=/dev/ttyACM0

Wie gesagt: ttyACM0   <= NULL

 

VNC aktivieren mit 1

tmp-5-deconz.png.7369e5e3131cde8fce746941f091f497.png

 

VNC Port:

tmp-6-deconz.png.e7dcd36dad29358b9bf4baa4717bae6b.png

 

VNC Passwort vergeben:

tmp-7-deconz.png.be88dd36bb4db895f40fbe7619b2df33.png

 

 

  • Like 1
Link to comment
Wenn ich das so lesen bin ich froh das ich HA als VM laufen habe inkl Supervisor
Naja, die Probleme bei der Einrichtung beruhten eher auf Missverständnisse als darauf, dass die Nutzung/Einbindung mit HA als Docker sooo kompliziert sind...
Hätte ich direkt am Anfang die Screenshots gemacht wäre der Thread deutlich kürzer gewesen...
  • Like 1
Link to comment
War auch nicht negativ oder so gemeint. Ich merke nur immer wieder das HA per VM irgendwie "einfacher" oder "schneller" aufzusetzen ist. Und der Supervisor würde mir einfach fehlen.
Nee, so habe ich das auch nicht verstanden.
Ich habe auch gar keinen Vergleich, da ich HA als VM nie getestet habe und den Supervisor gar nicht kenne.
Für mich war es von Anfang an klar dass ich Docker nutze um System Ressourcen (auch für andere VM's) zu sparen.

Gut möglich, dass der Betrieb mit docker schwieriger aufzusetzen ist und man mehr manuals und howtos lesen muss.
Vielleicht ist es dadurch aber auch flexibler und bietet mehr Möglichkeiten?
Wie gesagt, keine Ahnung... Vielleicht sollte ich das mal testen.
Link to comment

@vakilando mit der VM Version kannst den Stick einfach beim Installieren gleich mit einbinden...

 

Durch den Superuser ist es möglich Plugins zu installieren! Schau es Dir mal an... ich werde bei der VM bleiben...merke keinen unterschied zur Docker Version was die Geschwindigkeit angeht

Link to comment
  • 3 weeks later...

oh danke.... ich schau mal ob ich damit zurecht komme...

 

so wie ich das sehe brauch ich ja nur den docker stoppen und dann

docker run -it --rm --entrypoint "/firmware-update.sh" --privileged --cap-add=ALL -v /dev:/dev -v /lib/modules:/lib/modules -v /sys:/sys marthoc/deconz

 

und den docker wieder starten... oder???
 

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.