Jump to content

vakilando

Moderators
  • Content Count

    63
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Good

About vakilando

  • Rank
    Advanced Member

Converted

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja prima, dass es nun funktioniert! Das mit VNC parallel zur 1050TI hatte ich auch. Ich glaub ich habe damals den MS Basic Display Adapter aus der VM entfernt die VM heruntergefahren die VM einfach unter Verwendung der bestehenden vdisk1.img nochmal neu erstellt Ich schätze du kannst die VNC auch gar nicht entfernen, weil es die erste ist - oder? Wie schon beschrieben habe ich 2 Win10 VMs, eine mit Seabios (alt) und eine mit OVMF (neu). Am Bios liegt es also nicht. Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass die Neuerstellung einer VM unter Verwendung der bestehenden virt. Festplatte manchmal Wunder wirkt.... Wenn das Problem gelöst ist könntest du den Thread entspr. markieren 🙂
  2. Wirklich letzter Tipp bevor du dich wieder meldest.... Ich habe ja auch länger mit dem Fehler 43 gekämpft und mir ist eingefallen, dass ich irgendwann entnervt auch einfach mal den Treiber restlos entfernt habe, zumal ich gelesen habe dass der nvidia Treiber "ungern" auf VMs läuft. Dies habe mit dem DDU Display Driver Uninstaller gemacht. Damit das klappt musst du vermutlic eine andere Grafikkarte durchreichen, per VNC oder RDP auf die Maschine, da die zu entfernende nvidia Karte nicht aktiv sein darf. Auf die Schnelle gefunden: giga.de - nvidia-treiber-deinstallieren Außerdem habe ich diesen Post gelesen und mich erinnert, dass man nie alleine mit dem Error 43 ist..... Folgendes hast du - glaube ich - noch nicht ausprobiert, oder? https://forums.unraid.net/topic/87504-unable-to-passthrough-gtx-1050-ti-to-win-10-code-43/ Guys I just fixed it thanks to @rachid596 In my case I've got two 1050ti and was never able to pass my primary because unraid OS was using it during boot. You have to add "video=efifb:off" to the flash drive. That prevents the primary video card from being used at all (even if you isolate it in vfio)
  3. wie sehen eigentlich deine IOMMU Gruppen bzg. Grafikkarten aus? Nicht dass da noch irgendein USB Device mit drin steckt, das dann auch durchgereicht werden muss (ich gebe zu, mir gehen langsam auch die Ideen aus.....).... Meine: IOMMU group 26: [10de:1c82] 09:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GP107 [GeForce GTX 1050 Ti] (rev a1) IOMMU group 27: [10de:0fb9] 09:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation GP107GL High Definition Audio Controller (rev a1) IOMMU group 28: [10de:1382] 0a:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GM107 [GeForce GTX 745] (rev a2) IOMMU group 29: [10de:0fbc] 0a:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation GM107 High Definition Audio Controller [GeForce 940MX] (rev a1)
  4. Ja. Ich habe mit cpu-z und mit nvflash gearbeitet und bei beiden musste ich mit einem HEX Editor den Header anschließend entfernen. Umbenennen musst du sie m.W. nicht. Noch eine Anmerkung: Ich konnte immer nur das Rom der Grafikkarte extrahieren, die nicht aktiv war (am Monitor).
  5. Auch wenn dir dieser Post nicht beim Fehler 43 helfen wird......., ich habe gerade den Fehler gefunden warum bei meiner Linux VM plötzlich der Sound nicht mehr ging: Ich hatte den "bus" nicht angepasst! Richtig muss der letzte Satz folgendermaßen heißen: In der ursprünglichen Zeile der Grafikkarte habe ich folgendes am Ende hinzugefügt: multifunction='on' In der Zeile für die Soundkarte habe ich "bus" und "slot" angepasst auf den Bus bzw. Slot der Grafikkarte: <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x05' function='0x1'/>
  6. hmpf! Hab das hier noch gefunden und poste es mal, da es von meinen Einstellungen abweicht: https://www.reddit.com/r/unRAID/... Kurzfassung: Meine Einstellungen: PCIe ACS override: Multi-function VFIO allow unsafe interrupts: No
  7. ok, nun meine Bilder vom BIOS. Wichtig hier vor allem die von mir markierten/beschrifteten Bilder 05 und 07 (IOMMU & SR-IOV). Beide Optionen habe ich aktiviert / aktivieren müssen, damit die Grafikkarte ordentlich durchgereicht wird. Auch ich hatte den Fehler 43, aber leider muss ich zugeben, dass ich nicht mehr weiß welcher Schritt nun zum Erfolg geführt hat.... Eine Möglichkeit die Hauptgrafikkarte auszuwählen habe ich im BIOS nicht; er nimmt immer die erste. Ich habe allerdings festgestellt, dass der Monitor schon vor dem Serverstart auf dem richtigen Port (HDMI/DP/DVI/...) stehen muss, da ich sonst kein Bild bekomme...... ----------------------------------- SR-IOV ----------------------------------- ----------------------------------- IOMMU ----------------------------------- Noch 2-3 Quellen zum lesen: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Virtualisierungsfunktion_SR-IOV_aktivieren https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Intel_VT_Virtualisierungsfunktionen_im_%C3%9Cberblick?xtxsearchselecthit=1 https://www.andysblog.de/virtualisierung-intel-vt-d-und-amd-vi-iommu
  8. Du hast einen ersten Eintrag mit function='0x1' Und einen zweiten Eintrag mit function='0x0' Der zweite muss auch function='0x1' heißen.
  9. Dein Soundkarten-Eintrag: <hostdev mode='subsystem' type='pci' managed='yes'> <driver name='vfio'/> <source> <address domain='0x0000' bus='0x02' slot='0x00' function='0x1'/> </source> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x06' slot='0x00' function='0x0'/> </hostdev> ganz unten bei dem Soundkarten-Eintrag muss 2x => function='0x1' sein, du hast es nur einmal. Ich glaub allerdings nicht, dass dies die Ursache ist... Ich hab gestern noch Fotos von meinen BIOS Einstellungen gemacht, die poste ich nachher.
  10. kurz bevor ich meinen Server herunterfahre noch ne Frage / ein Tipp. Du hat die GT710 im ersten und die GTX1050TI im zweiten Slot. Was passiert wenn du die umdrehst (GTX1050TI im ersten und die GT710 im zweiten Slot.)? GT710 im ersten und die GTX1050TI im dritten Slot hast? Im Manual steht nur was von Slot1, 3 oder 5. Ich wüsste nicht was das für ein Unterschied macht, aber man weiß ja nie... Ansonsten hab ich im Manual auf die Schnelle nichts gefunden bzgl Grafikkartenauswahl beim booten....
  11. @meggo Hast du nicht noch eine HDD/SSD rumfliegen, oder einen großen USB-Stick, so dass du Win10 "schnell mal" direkt installieren könntest um das Rom der Grafikkarten zu extrahieren? Ich glaube im übrigen nicht, dass es heute Abend klappt, habe noch zu viel zu tun und weiß auch nicht ob mein Server dann wieder einsatzbereit ist (neue Platte rein, neue SATA Kabel anschließen und verlegen, ...)
  12. Ach ja, die XML am Beispiel der Win10_2_Media VM sieht bzgl. Grafik-/Soundkarte so aus: <hostdev mode='subsystem' type='pci' managed='yes'> <driver name='vfio'/> <source> <address domain='0x0000' bus='0x09' slot='0x00' function='0x0'/> </source> <rom file='/mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/vbios/nvidia-gtx1050ti-nvflash.rom'/> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x05' function='0x0' multifunction='on'/> </hostdev> <hostdev mode='subsystem' type='pci' managed='yes'> <driver name='vfio'/> <source> <address domain='0x0000' bus='0x09' slot='0x00' function='0x1'/> </source> <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x05' function='0x1'/> </hostdev> In der ursprünglichen Zeile der Grafikkarte habe ich folgendes am Ende hinzugefügt: multifunction='on' In der Zeile für die Soundkarte habe ich "slot" angepasst auf den Slot der Grafikkarte: also "0x05" und bei 'function' auf "0x1": <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x05' function='0x1'/> Hinweis: Diese Anpassung muss man jedesmal machen, wenn man etwas im GUI Modus anpasst...
  13. So, vielleicht hilft es ja: Hier mal meine Unraid Konfiguration bzg VMs. Powerdown und Plattentausch muss ich noch machen, die Infos kommen dann später. Wie du siehst habe ich für alle VMs das Bios extrahiert und die bearbeitete rom-file angegeben. Bei allen außer der Linux Allday Maschine ist auch die Soundkarte der Grafikkarte angegeben und aktiv. Bei der Linux Mint ist dies momentan nur nicht der Fall, weil mir die Einstellung weggeflogen, ist, als ich das letzte Mal was im BIOS umgestellt habe. Funktionieren tut alles prima. Unraid Boot: Ich sehe die Console und wenn dei Linux Maschine startet - und das tut sie automatisch, da AllDayUse - habe ich einen Blank Screen (Console weg). > Tools > System Devices IOMMU group 26: [10de:1c82] 09:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GP107 [GeForce GTX 1050 Ti] (rev a1) IOMMU group 27: [10de:0fb9] 09:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation GP107GL High Definition Audio Controller (rev a1) IOMMU group 28: [10de:1382] 0a:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GM107 [GeForce GTX 745] (rev a2) IOMMU group 29: [10de:0fbc] 0a:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation GM107 High Definition Audio Controller [GeForce 940MX] (rev a1) > Settings > VM Manager PCIe ACS override: Multi-function VFIO allow unsafe interrupts: No ====================================================================== Meine Linux AllDayUse VM Name: Linux-Mint CPU Mode: Host Passthrough (AMD Ryzen 9 3900X 12-Core) Machine: Q35-4.2 BIOS: OVMF USB Controller: 2.0 (EHCI) Primary vDisk Location: Manual (/mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/Linux-Mint/vdisk1.img) Primary vDisk Bus: VirtIO Graphics Card: NVIDIA GeForce GTX 745 (0a:00.0) Graphics ROM BIOS: /mnt/user/vm-domains/vbios/gtx745-nvflash-no-header.rom Sound Card: None ====================================================================== Meine Win10 VM 1 (Media / Gaming) Name: Win10_2_Media CPU Mode: Host Passthrough (AMD Ryzen 9 3900X 12-Core) Machine: i440fx-4.1 BIOS: OVMF Hyper-V: Yes USB Controller: 2.0 (EHCI) VirtIO Drivers ISO: /mnt/user/vm-manager-isos/virtio-win-0.1.171-1.iso Primary vDisk Location: Manual (/mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/Win10_2/vdisk1.img) Primary vDisk Bus: VirtIO Graphics Card: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (09:00.0) Graphics ROM BIOS: /mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/vbios/nvidia-gtx1050ti-nvflash.rom Sound Card: NVIDIA GP107GL HD Audio Controller (09:00.1) ====================================================================== Meine Win10 VM 2 (alte VM soll durch obige ersetzt werden) Name: Win10_1_PS CPU Mode: Host Passthrough (AMD Ryzen 9 3900X 12-Core) Machine: i440fx-4.1 BIOS: SeaBIOS Hyper-V: Yes USB Controller: 2.0 (EHCI) VirtIO Drivers ISO: /mnt/user/vm-manager-isos/virtio-win-0.1.171-1.iso Primary vDisk Location: Manual (/mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/Win10-1/vdisk1.img) Primary vDisk Bus: SATA 2nd vDisk Location: Manual (/mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/Win10-1/vdisk2.img) 2nd vDisk Bus: VirtIO Graphics Card: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (09:00.0) Graphics ROM BIOS: /mnt/disks/UD_SSD480_1/vm-domains-ud/vbios/nvidia-gtx1050ti-nvflash.rom Sound Card: NVIDIA GP107GL HD Audio Controller (09:00.1)
  14. 1. Ist es nicht so, dass man im Boot Menü bzw in den Boot Einstellungen (Wahl der Datenträger, Boot Reihenfolge,...) angeben kann ob der Datenträger mit uefi oder als legacy gebootet werden soll? 2. Normalerweise ist es doch so dass die Grafikkarte im "obersten" PCIe Slot als erste verwendet wird (PCIe1) wenn nichts anderes angegeben ist. Ich zieh mir nachher mal das BIOS manual und werf mal einen Blick rein.
  15. Videokonferenz am WE Wenn überhaupt dann am Samstag Abend, das entscheidet sich aber erst am Samstag Nachmittag.... Und ich hab gar keine Cam / kein Tool in petto für so was. Was würdest du vorschlagen @meego? Außerdem muss ich am Samstag erst mal die neue HDD in den Server einbauen und die SATA Kabel wechseln, da ich mittlerweile meine SATA Kabelpeitsche in Verdacht habe... Aber schau erst mal ob das BIOS reset hilft. Noch was, was für ein BIOS verwendest du mit der VM? SEABIOS oder OVMF? Mit SEABIOS bist du auf der sicheren Seite (auch wenn grundsätzlich beides funktioniert). Wenn ich Platte und Kabel einbaue kann ich mal meine BIOS Einstellungen notieren und anschließend Screenshots meiner VM Configs machen und hier posten