Jump to content

Backup von Shares, VMs und Docker Container Daten


pawael

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin noch neu im Thema Unraid und suche schon seit Tagen im Netz, allerdings finde ich keine Antwort. Da mein Stick noch nicht angekommen ist und das System somit noch nicht aufgesetzt ist, habe ich jetzt noch grüne Wiese.

Ich werde Unraid auf einem HP Microserver Gen10+ einsetzen und möchte als Backupziel meine alte Synology DS214 verwenden. Hierbei ist es mir wichtig, dass neben der reinen Daten auch meine VMs (ganz wichtig meine Homematic CCU VM) und die Daten der Docker Container gesichert werden. Ich habe schon mehrfach von LuckyBackup gelesen und mir auch YT Videos angeschaut. Allerdings läuft LB ja auch in einem Container. Was mir nicht klar ist, aber wichtig: Ich nutze unter anderem HomeAssistant im Docker, welcher fleißig in Datenbanken schreibt. Somit möchte ich zum Zeitpunkt des Backups sicher stellen, dass Container beendet sind, das gemountete /config Verzeichnis weggesichert wird und nach Abschluss der Container wieder gestartet wird. Die Containereinstellungen sind mir nicht wichtig, die Config kenne ich. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass dies für sämtliche NAS OS und auch für fertige Systeme wie QNAP (ich habe noch eine, die ich ablösen werde mit Unraid) oder Synology ein Problem darstellt.

Um es kurz zusammenzutragen, was passieren soll:

Ein Job, welcher z.B. Samstags läuft, welcher meine normalen Daten sichert

Ein Job, welcher z.B. Sonntags läuft, um meine VMs und Container zu beenden, zu sichern und danach wieder zu starten

Wichtig wäre mir hier auch, dass eine Versionierung sowie eine Komprimierung verfügbar sind. 

Meine Frage: Gibt es sowas in der Art?

Ich habe auch schon gelesen, dass einige User Unraid in einer VM auf Basis von ESXi laufen lassen. Dies kann ich allerdings nicht umsetzen, da ich zum einen Link Aggregation verwende, was meines Wissens eine vSphere Lizenz erfordert, welche für den Privatbereich unerschwinglich ist und zum Anderen auch VEEAM (korrigiert mich bitte, wenn ich es falsch im Kopf habe) nicht ohne vSphere sichert. Hyper-V fällt ebenfalls raus, da USB Passthrough ebenfalls nicht mit Bordmitteln verfügbar ist.

Ich weiß, es gibt schon etliche Threats zum Thema Backup, allerdings konnte ich noch nichts finden, was mir in meiner Situation weiter hilft. Sollte ich etwas übersehen habe, bitte ich um Entschuldigung und würde mich über einen Link freuen.

 

Ich danke im Voraus

Liebe Grüße

PaWäl

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

ich wollte mich noch einmal zurück melden:

Nachdem Unraid wunderbar auf meinem Microserver läuft und ich mir die CAs für das Sichern von VMs und Containern angeschaut, eingerichtet und für gut befunden habe, habe ich den Rest per Lucky Backup eingerichtet. vielen Dank für die Tips. 

Eine Frage hätte ich noch: Kann man irgendwo sowas wie einen feature request stellen oder Vorschläge machen, was in Unraid noch kommen sollte?

Mir wäre eine Backuplösung direkt vom Hersteller für sämtliche Daten inklusive VMs und container, die gestoppt, gesichert und wieder gestartet werden sehr lieb. Eben alles an einem Platz. Ich weiß nicht, wie andere das sehen, aber ich wäre auch bereit dafür zu zahlen, denn ein gutes Backup ist einfach Pflicht. 

Vielleicht gibt es das sogar schon von einem Drittanbieter und ich kenne es noch nicht, dann würde ich mich über einen Hinweis freuen.

 

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...