Saeros

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Saeros

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wäre das hier etwas? Oder zu riskant weil quasi no-name? https://www.amazon.de/dp/B08DFK4LZ7/ref=cm_sw_r_cp_apa_fabc_keT3Fb5F9GC1K?_encoding=UTF8&th=1 In den Rezensionen sind sie sich nicht ganz einig über den verwendeten Chipsatz...
  2. Laut darf es sein (steht im Keller), stromsparend wäre super ... meine Stromrechnung ist schon unverschämt hoch. LAN mässig reicht 1G. ECC ist für mich ein Muss.
  3. Das mit dem Xeon und der iGPU ist mir klar, der hätte halt für andere Aufgaben bisschen mehr Luft (VMs, Docker-Gedöns) Das Board hab ich mir schon angesehen, aber das hattet ihr an anderer Stelle als "Mogelpackung" bezeichnet (ich glaube im Vergleich zur mATX Variante). Hat aber eigentlich alles was ich bräuchte. Der SAS Controller ist ganz schön teuer, der kostet ja mehr als das Mainboard oO...
  4. Mensch, vielen Dank euch beiden dass ihr euch so in mein Problem reinhängt. Die Silverstone Lösung ist aktuell eigentlich mein Favorit, allerdings ist dieser Addon Käfig wohl nicht so einfach zu bekommen (z.B. Caseking als Distributor hat es nicht im Sortiment). Wenn ihr genau an meiner Stelle wärt, was würdet ihr tun?
  5. würde es auf schienen funktionieren, wenn die einfach paar zentimenter rausgezogen wären?
  6. Ich weiss, es ist kompliziert. Spricht was gegen das Silverstone RM400 (469 Tiefe) - https://www.silverstonetek.com/product.php?pid=821&area=de? Das hätte 8 x 3,5 und wenn man dann einen Käfig austauscht mit dem https://www.silverstonetek.com/product.php?pid=884&area=de#undefined1 (natürlich noch nen 80er Lüfter rein) hätte ich meine 12 Bays. Was meint ihr? Edit, sorry, hat sich überschnitten mit eurer Antwort
  7. Ja, ich fürchte Du hast da Recht, bitte entschuldige. Also hier frisch nachgemessen die Werte: 1. Länge von der ersten, vorderen Halterung/Schiene bis zur Rückwand - 46cm 2. Länge/Abstand von der ersten vorderen Schiene bis zum Glas - 12cm
  8. Das Problem ist nur dass das Fantech kein 12er ist sondern ein 8er und ich dann zwei davon bräuchte. Eines dann nur als Storage Enclosure ohne Rechner. Schade dass es keine 12er/16er Gehäuse mit geringer Tiefe und Backplane gibt, könnten ja gerne noch ne HE mehr haben. Gibt wohl kein Markt dafür. Das Fantech hat ja eine Tiefe von 550mm und ich habe maximal von vorne nach hinten 580.... würde wohl passen aber ob da noch viel Luft angesaugt wird? Auf der anderen Seite heisst es im Datenblatt von meinem Schrank ja auch maximale Einbautiefe von 550... Kosten spielen jetzt nicht di
  9. Was haltet ihr von dem https://www.silverstonetek.com/product.php?pid=821&area=de und dann den 5 1/4 Käfig durch den hier ersetzen https://www.silverstonetek.com/product.php?pid=884&area=de ... wären dann 12 Platten. Vorne drei Lüfter.... zwar ohne Backplane, aber so oft steckt man jetzt auch nicht Platten ein und aus.... Das hat mir die Suche noch ausgespuckt: https://geizhals.de/inter-tech-ipc-3u-30240-88887106-a1329151.html?hloc=de...
  10. Das hier ist mein Schrank: https://www.it-budget.de/19-Netzwerkschrank-SJB-18-HE-BxT-600x600-mm-Glastuer-Rueckwand-schwarz Es ist der 19"-Netzwerkschrank SJB - 18 HE - BxT 600x600 mm - Glastür - Rückwand - schwarz
  11. Die schauen auf jeden Fall so aus als würden sie in mein Rack passen von der Tiefe her. Bräuchte dann nur noch passende Schienen, für meinen Schrank habe ich keine. Sind das eigentlich Standardmasse für solche Rackschienen? Dann muss ich mich entscheiden zwischen Towergehäuse (aufrecht, passt locker in den Schrank) oder doch Rackmount .... von der Mainboard Auswahl her wäre natürlich der Tower flexibler. Rack dürfte weniger Platz verbrauchen und ist verm. effizienter zu kühlen. Schwierige Entscheidung ....
  12. Ganz ehrlich, momentan tendiere ich fast dazu mir einfach ein Towergehäuse in den Schrank zu stellen. Platz reicht aus und ich könnte es damit umsetzen. Das Define 7 z.B. erfüllt alles und ich in in der Mainboard Auswahl nicht so begrenzt. Würdet ihr nach einem Board mit 2xNVME greifen oder eher klassische SSDs ins Gehäuse hängen für einen Cache Pool? Die NVMEs werden so übel heiss... Empfehlungen für eine SATA PCIe Karte?
  13. Machen kann man viel, das ist mir klar. Aber was kann man machen und wäre auch empfehlenswert? Nach oben ist genug Platz, ich hab nur Switch und Patchfeld im Schrank, also sicher 60-70cm. Hab auch schon überlegt ein Tower Gehäuse einfach auf dem Boden ins Rack zu stellen, z.B. das Fractal Define 7.
  14. Ja, richtig, dachte an etwas für das Unraid Array. Also nicht als unassigned devices. Die Platten dann mit (am besten) einem Kabel (SATA/e-SATA) an das Mainboard oder den Controller anschliessen. Am besten vielleicht was mit Lüfter(n).
  15. Bei mir war auch alles schnell, nur Nextcloud übelst langsam. Hatte dann irgendwo gelesen dass man statt MariaDB die PostgresSQL DB (gibts auch als Docker) nehmen soll. Da Nextcloud noch nicht richtig genutzt wurde habe ich die Datenbank nochmal umgestellt und die Performance Probleme waren weg ...