Jump to content

Hardwarekompatibilität wegen TheCus C10GTR Netzwerkkarte


Recommended Posts

Hallo Allerseits.

 

Ich komme aus der Windows User Welt und experimentiere seit heute mit unraid um einige Festplatten als NAS anzusprechen. Später sind VM auch von interesse.
Mit Linux kenne ich mich eigentlich nicht aus. CMD von Windows schreckt mich aber nicht ab.
Bisher habe ich sowas mit PC Technik mit Windows10Pro gemacht und will nun unraid ausproieren.

Die Hardware ist also vorhanden. Ich experimentiere nun seit rund 1 Tag mit unraid.

 

Aktuell bekomme ich meine 10G Netzwerkkarte nicht zum laufen.

Deshalb frage ich:

 

a) Gibt es irgendwo eine Liste der Hardware, die out of the box unter unraid läuft?
   Vielleicht habe ich ja was passendes in meinem Fundus.


b) Hat jemand eine Idee, wie ich meine TheCus C10GTR 10GBit/s Netzwerkkarte in unraid zum Laufen bekomme?

 

Falls jemand die aktuell verwendete Hardware interessiert.

Mir ist klar, daß die Hardware nicht stromsparend ist. Sie ist eben vorhanden.

Sollte ich mit unraid warm werden, habe ich auch noch andere Komponenten hier.

 

Gehäuse: Fantec SRC-4240X07 4HE
Mainboard: Aus Z170 Pro Gaming
CPU: I7-6700k
Ram: 4*16GB DDR4 HP 2666 (=64GB) non ECC
Graka: iGPU
Speicherkontroller: LSI 9300-8i
SAS Expander: Intel RES3TV360 36port 12Gbps
LAN: Onboard Intel I219-V (weil die TheCus out of the box nicht erkannt wird)
Netzteil: SuperFlower Golden Green Modular 650W

& etwas Kleinkram.

 

Danke für Eure Zeit!

Link to comment
19 hours ago, DataCollector said:

Mir ist klar, daß die Hardware nicht stromsparend ist. Sie ist eben vorhanden.

Das wird eh nicht stromsparender. 10G Karte, die HBA Karte und der Expander verbrauchen zusammen mehr als Board und CPU im Leerlauf. Die ganzen HDDs im Standby ziehen dann auch einiges. 

 

Also eine neue CPU und Board wird da eh nichts bringen. 

Link to comment
10 minutes ago, mgutt said:

Da kann dir @ich777 den Tehuti Treiber geben. Er hat ihn mir auch schon gesendet, ich kam aber noch nicht dazu ihn zu testen.

Muss ich kompilieren für 6.9.2, aber keine Garantie das der Treiber funktioniert, wurde noch nicht getestet...

Wenn Bedarf besteht kann ich das gern machen und dann ein Plugin dafür schreiben das der Treiber beim Start von Unraid installiert wird.

Link to comment

Hallo.

Es reicht also nicht einen vorgefertigten Treiber bei dem Hersteller zu finden und den dann irgendwie einzubinden?
Diverse Linuxsoftware bietet der Hersteller ja an.
http://german.thecus.com/sp_download_page.php?TYPE_ID=10&PROD_ID=103
Da bin ich als Windows User wohl zu blauäugig. Entschuldigung! Ich lerne eben noch dazu.

 

Da ich noch in der Testphase mit unraid bin, werde ich an der Hardware bestimmt noch Änderungen vornehmen.
Die TheCus C10GTR 10GBit/s ist da ein erster Aufschlag.
In meinem Fundus habe ich auch aktuell noch eine ASUS XG-C100C RJ-45 PCIe 3.0x4 die auch N-BaseT beherrscht.
Einen anderen PC wollte ich früher mal mit Freenas oder so ausprobieren und habe deshalb dort eine Intel X540-T1 eingebaut.
Würden die beiden Karten auch den Aufwand der Kompilierung benötigen?

Um den zusätzliche Mühen gering zu halten, wäre eine Liste der out of the box unterstützten Zusatzhardware hilfreich.

 

@mgutt
zum Stromverbrauch: meine aktuellen WindowsPC, die ich als private Fileserver verwende, können wegen der verwendeten Hardware Raid6karten die Festplatten nicht in den Standby schicken.
Ergo: Stromverbrauch 24/7 sehr hoch.
Das ist meine Hauptmotivation unraid zu testen. Unbenutze Festplatten in Standby schicken und weniger Strom verbrauchen.

Da ist mein unraid Test jetzt schon besser.
Leider weigert sich eine SAS Testfestplatte in unraid spindown zu machen.


Auch verstehe ich unraid noch nicht so wirklich.
Nachdem es nun 19 Stunden Parität erstellt hat, konnte ich endlich formatieren. Die Manuals hatte ich so verstanden, daß es direkt gehen würde und nur die Datensicherheit bis zur Erstellung nicht besteht.
Formatieren klappte nun, aber eigene SMB Shares anzulegen klappt noch nicht. Ich vermisse oft Ergebnis- oder Fehlermeldungen, wenn etwas gestartet wurde.
Aber genau dafür teste ich ja, um festzustellen ob ich damit klar komme & es sich für mich privat eignet.
Dazu müßte unraid aber auch mit mehr Festplatten umgehen können. ca. 24 HDD im Verbund + Cache wird nicht ausreichen. Aber irgendwo las ich von einer geplanten Erweiterung für mehr Festplatten oder Pools.
Doch vorher muß ich erst einmal lernen mit unraid klar zu kommen.  :)

 

@ich777
Kompilieren: Es ist nicht eilig, doch der Treiber für die TheCus für unraid würde mich interessieren.
Ich danke!

 

Ich bedanke mich für Eure Zeit!

 

Link to comment
26 minutes ago, DataCollector said:

Diverse Linuxsoftware bietet der Hersteller ja

Der Controller auf der Karte ist von Tehuti und die sind von einem Tag zum anderen vom Markt verschwunden und damit auch jegliche Treiberupdates. Deswegen ist denke ich auch der Treiber aus Unraid 6.9 rausgeflogen (bei 6.8 war er noch integriert).

 

Unraid basiert übrigens auf Slackware. Also Linux ist nicht gleich Linux.

 

28 minutes ago, DataCollector said:

ASUS XG-C100C RJ-45 PCIe 3.0x4 ... Intel X540-T1 

Die sollten beide Plug & Play gehen.

 

31 minutes ago, DataCollector said:

eigene SMB Shares anzulegen klappt noch nicht.

Was klappt denn daran nicht? 

 

31 minutes ago, DataCollector said:

Auch verstehe ich unraid noch nicht so wirklich.
Nachdem es nun 19 Stunden Parität erstellt hat, konnte ich endlich formatieren. Die Manuals hatte ich so verstanden, daß es direkt gehen würde und nur die Datensicherheit bis zur Erstellung nicht besteht.

Klingt komisch. Ich konnte mein Array immer sofort nutzen. Kann es sein, dass du die Seite hättest nur neuladen müssen und die Option daher einfach nur nicht angezeigt wurde?

 

Du kannst den Aufbau der Parität auch jederzeit stoppen und später erneut anstoßen. Oder erst ohne Parität anfangen und später erst eine hinzufügen. Vom Prinzip ist das sehr flexibel.

Link to comment
On 4/14/2021 at 11:22 PM, DataCollector said:

@ich777

First things first, wenn du jemand markierst musst du auch nochmal auf den namen klicken sonnst bekommt derjenige keine Benachrichtigung @DataCollector:

grafik.png.21dcbe6b273688bf2d50702d5e1db3a5.png

 

On 4/14/2021 at 11:22 PM, DataCollector said:

Kompilieren: Es ist nicht eilig, doch der Treiber für die TheCus für unraid würde mich interessieren.
Ich danke!

Bitteschön (nur für Unraid 6.9.2!!!): Tehuti-1.txz

 

Folgende schritte müsstest du machen bzw. mal probieren:

  1. Den Treiber runterladen und irgendwo auf deinem Server platzieren zB in appdata
  2. Ein Unraid Terminal mit dem grafik.png.0c345f86eb7248734c8c2a8ded6b1d8b.png Symbol oben rechts öffnen
  3. Dann in das Verzeichnis wechseln im Terminal mit 'cd /mnt/user/appdata' und danach noch folgendes eintippen (bzw. copy paste):
  4. installpkg Tehuti-1.txz
  5. depmod -a
  6. modprobe tn40xx

Wenn du mir dann mal einen screenshot von 'lsmod' schicken könntest wäre super.

 

Danach könntest den Treiber aus dem appdata Verzeichnis löschen jedoch bedenke das beim nächsten Neustart der Treiber wieder weg ist da Unraid aus dem RAM läuft.

 

Bin echt gespannt ob der funktioniert.

Edited by ich777
Version korrigiert von 6.8.2 zu 6.9.2 - Tippfehler
Link to comment

Hallo Allerseits.

 

Vorab: Ich habe noch Probleme mich in unraid zurecht zu finden.
Einmal, weil ich unraid auf deutsch umgestellt hatte. Damit sind einige Begriffe doch anders übersetzt als ich bei einer Suche vermute.
Und zum anderen, weil ich unraid in der augenfreundlicheren Grey Farbeinstellung hatte. Leider ändert sich dabei die komplette Menüdarstellung und die Manuals passen nicht mehr so recht.
Weiterhin habe ich mich wohl mit meinen Tests in eine Ecke manövriert.
Also noch einmal von vorne. Array gelöscht, Displayeinstellungen Default.
So sollte ich mit den Manuals und FAQ besser klar kommen.
Schade, die Standardeinstellung von unraid blendet mich sehr stark.

 

On 4/14/2021 at 11:56 PM, mgutt said:

...Tehuti... Deswegen ist denke ich auch der Treiber aus Unraid 6.9 rausgeflogen (bei 6.8 war er noch integriert).

Muß ich in Zukunft bei Updates damit rechnen, daß vielleicht eingesetzte Hardware nicht mehr unterstützt wird?

 

[SMB Shares]

Quote

Was klappt denn daran nicht?

 

Ich wollte ein SMB Share namens VIDEO neu angelegen, aber unraid hat es einfach nirgendwo angezeigt.
Ich hatte btrfs mit Verschlüsselung eingestellt. Womöglich habe ich da etwas falsch gemacht.
Im Detail kann ich es nicht mehr nachvollziehen.

 

Habe das Array zwischenzeitlich gelöscht und in kleinerer Form neu aufgesetzt.
Vorher war Parity eine 12TB Festplatte, aber damit dauern meine Tests zulange.
Jetzt sind nur 500 GB und kleinere Festplatten im Array und dazu eine 1 TB SATA SSD als Cache.
Beides mit Btrfs ohne Verschlüsselung formatiert & SMB Shares eingerichtet. Das funktioniert.
Ich habe nun rund 400GB Dateien über LAN auf unraid aufspielen können. Leider liegt das auf Cache und Mover verschiebt es nicht. Weder Schedule noch manuell Move angestoßen bewegt die Dateien auf das FestplattenArray. Mögilicherweise habe ich es auf Prefer eingestellt, aber ich finde die Option zum ändern einfach nicht mehr. Hab schon alles mehrfach durchgeklickt.

Ich muß noch viel lernen.
Beim Ausprobieren kommen immer mehr Fragen auf, weil sich unraid so viel anders bedient, als ich es bei Windows und meinen Raidkontrollern bisher gewohnt bin.
Ich will aber nicht mit jeder Kleinigkeit hier stören, weshalb ich immer erst versuche mit den Manuals und der FAQ weiter zu kommen.

 

Danke für Deine Mühe!

Edited by DataCollector
Link to comment

Hallo ich777.

 

Ich bin in diesem Forum neu und habe auch mit Foren generell noch keine große Erfahrung.
 

15 hours ago, ich777 said:

First things first, wenn du jemand markierst musst du auch nochmal auf den namen klicken sonnst bekommt derjenige keine Benachrichtigung @DataCollector:

grafik.png.21dcbe6b273688bf2d50702d5e1db3a5.png

 

Wo soll ich für eine Benachrichtigung hin klicken?
Wenn ich auf den Namen klicke, zeigt mir das Forum das Profil an. Reicht das?

 

 

 

15 hours ago, ich777 said:

Bitteschön (nur für Unraid 6.8.2!!!): Tehuti-1.txz

 

Schreibfehler oder meinst Du wirklich 6.8.2?
Ich nutze die aktuelle stabile Version im Test.

 

Ich werde es mal mit Deiner Anleitung versuchen, das könnte aber Wochenende werden.
Ich kämpfe aktuell noch mit der grundlegenden Bedienung und meinem (un)Verstaendniss von unraid.

 

Den Screenshot von 'lsmod' werde ich dann nachreichen, wenn ich dazu komme.

 

Ich bedanke mich für Deine Hilfe!

 

 

 

Link to comment
4 minutes ago, DataCollector said:

Muß ich in Zukunft bei Updates damit rechnen, daß vielleicht eingesetzte Hardware nicht mehr unterstützt wird?

 

Ja, wenn der Hersteller seinen Treiber nicht für den aktuellen Linux Kernel anpasst. Unraid hat zB drei Treiber rausgeworfen, weil sie nicht mehr mit dem neuen Kernel funktionierten:

https://wiki.unraid.net/Manual/Release_Notes/Unraid_OS_6.9.0#Linux_Kernel

Quote

 

These drivers are omitted:

Highpoint RocketRaid r750 (does not build)
Highpoint RocketRaid rr3740a (does not build)
Tehuti Networks tn40xx (does not build)

 

 

Bei Tehuti hat sich dann eine Community dem Treiber angenommen:

https://github.com/acooks/tn40xx-driver

 

Ich würde das aber als Ausnahmefall bezeichnen.

 

Wenn der von @ich777 kompilierte Treiber geht, besteht außerdem eine große Wahrscheinlichkeit, dass man das wieder in Unraid einpflegen kann. Dann könnte der Treiber auch wieder von Haus aus dabei sein. Unraid arbeitet ja stark mit der Community zusammen. 

 

11 minutes ago, DataCollector said:

Mögilicherweise habe ich es auf Prefer eingestellt, aber ich finde die Option zum ändern einfach nicht mehr. Hab schon alles mehrfach durchgeklickt.

Shares -> Share anklicken -> da kannst du den Cache-Modus des jeweiligen Shares einstellen

 

1 minute ago, DataCollector said:

Schreibfehler

Das war nur ein Schreibfehler.

 

1 minute ago, DataCollector said:

Wo soll ich für eine Benachrichtigung hin klicken?

Sobald du das @-Zeichen und daraufhin weitere Zeichen tippst, erscheint so eine Box und da klickst du dann auf den Usernamen:

519541032_2021-04-1522_25_05.png.4a2bcaa381dfd298a8c8a93725c57159.png

 

Klickt man nicht drauf, sieht der Name so aus und der User wird nicht benachrichtigt:

 @DataCollector

 

Und so sieht er aus, wenn man geklickt hat und der User wird benachrichtigt:

@DataCollector

 

 

 

 

 

 

Link to comment

Hallo.

 

Mein unraid Testsytem läuft mit dem selben aber neu erstellten USB Stick wieder.

 

@mgutt

Du hast recht!

Das Startproblem lag wohl wirklich nicht an einem vermkonfigurierten USB Stick mit unraid, sondern an einer mit USB angeschlossenen Festplatte.
Sie wurde entfernt und unraid startet.

Warum diese Festplatte den Start gestört hat, weiß ich nicht, ist aber auch aktuell nicht wichtig.


Es ist eben ein Testsystem, damit ich mit unraid warm werde und abschätzen kann ob es meinen Anforderungen und Wünschen auch angepasst werden kann.
Deshalb habe ich die Hardware auch zusätzlich etwas erweitert.
Um später 10GB Lan gut nutzen zu können ist wohl ein großer und schneller Cache wichtig, welcher dann regelmäßig auf die Festplatten moved.
Zu diesem Zweck wurde die bisherige 1TB SATA 2,5 Inch SSD als cache entfernt und gegen eine PCIe ASM2824 Switchkarte mit 2 NVMe SSD zu je 2TB getauscht und als Cache eingerichtet (2 weitere NGFF Plätze sind noch frei).

 

@ich777

Das bringt mich zu den Test des Treibers Tehuti-1.txz für die Netzwerkkarte TheCus C10GTR PCIe 2.0 x4.
Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten, erkenne aber nicht, daß die TheCus C10GTR darauf reagiert.
Ich finde kein weiteres eth Gerät in den Network Settings und auch mit angeschloßenem Netzwerkkabel blinken Link oder Activity LEDs nicht.
Eventuell bin ich als Windowsuser auch nur nicht erfahren genug um die Karte irgendwo in unraid zu finden.
Unter Stettings/Network Settings sehe ich weiterhin die Onboard LAN 1GB Schnittstelle.
Ich danke für die Mühe mit dem Treiber!
Ich habe die Beiträge oben so verstanden, daß ich mit einer ASUS XG-C100C evtl. ohne weitere Zusatztreiber schneller an mein Ziel komme und werde die Karten dann einfach in Kürze tauschen.
Unten hänge ich die gewünschte Ausgabe von lsmod als Textdatei an.

 

Damit hat sich meine Frage zu der TheCus C10GTR erledigt.

Ich danke Euch beiden für Eure Unterstützung!

 

Für die wohl weiteren Fragen werde ich dann bei bedarf neue Beiträge starten.

UNRAID-TEHUTI-2021_04_20.txt

Link to comment
  • 4 weeks later...
On 4/15/2021 at 6:57 AM, ich777 said:

Wenn du mir dann mal einen screenshot von 'lsmod' schicken könntest wäre super.

 

Hier bitte:

 

lsmod
Module                  Size  Used by
md_mod                 45056  1
tun                    45056  2
xt_conntrack           16384  1
xt_MASQUERADE          16384  1
nf_conntrack_netlink    45056  0
nfnetlink              16384  2 nf_conntrack_netlink
xt_addrtype            16384  2
iptable_nat            16384  1
nf_nat                 40960  2 iptable_nat,xt_MASQUERADE
nf_conntrack          110592  4 xt_conntrack,nf_nat,nf_conntrack_netlink,xt_MASQUERADE
nf_defrag_ipv6         16384  1 nf_conntrack
nf_defrag_ipv4         16384  1 nf_conntrack
br_netfilter           24576  0
bluetooth             380928  0
ecdh_generic           16384  1 bluetooth
ecc                    24576  1 ecdh_generic
xfs                   671744  1
nfsd                  106496  11
lockd                  73728  1 nfsd
grace                  16384  1 lockd
sunrpc                237568  14 nfsd,lockd
ip6table_filter        16384  1
ip6_tables             28672  1 ip6table_filter
iptable_filter         16384  1
ip_tables              28672  2 iptable_filter,iptable_nat
x_tables               28672  7 ip6table_filter,xt_conntrack,iptable_filter,xt_addrtype,ip6_tables,ip_tables,xt_MASQUERADE
bonding               114688  0
igb                   176128  0
i2c_algo_bit           16384  1 igb
x86_pkg_temp_thermal    16384  0
intel_powerclamp       16384  0
coretemp               16384  0
kvm_intel             212992  0
kvm                   421888  1 kvm_intel
crct10dif_pclmul       16384  1
crc32_pclmul           16384  0
crc32c_intel           24576  0
ghash_clmulni_intel    16384  0
wmi_bmof               16384  0
aesni_intel           364544  0
crypto_simd            16384  1 aesni_intel
cryptd                 16384  2 crypto_simd,ghash_clmulni_intel
glue_helper            16384  1 aesni_intel
rapl                   16384  0
intel_cstate           16384  0
intel_uncore          131072  0
ipmi_ssif              28672  0
i2c_i801               24576  0
i2c_smbus              16384  1 i2c_i801
ahci                   40960  4
i2c_core               45056  5 i2c_algo_bit,igb,i2c_smbus,i2c_i801,ipmi_ssif
tn40xx                647168  0
libahci                28672  1 ahci
input_leds             16384  0
led_class              16384  1 input_leds
intel_pch_thermal      16384  0
thermal                20480  0
fan                    16384  0
wmi                    24576  1 wmi_bmof
acpi_ipmi              16384  0
ipmi_si                49152  1
video                  45056  0
backlight              16384  1 video
ie31200_edac           16384  0
button                 16384  0

 

Die Installation hat soweit geklappt, aber es gibt kein neues Ethernet Interface über ip link show oder ähnlich. Muss ich dafür noch was machen? Probiert hatte ich ohne Erfolg das:

ip link add eth2 type tn40xx
Error: Unknown device type.

 

ip link set name eth2 dev tn40xx
Cannot find device "tn40xx"

 

Mich hat auch gewundert, dass das Installationspaket nur 183kb groß war. Ist das korrekt?

Link to comment
8 hours ago, mgutt said:

Hier bitte

Danke... :)

 

8 hours ago, mgutt said:

Mich hat auch gewundert, dass das Installationspaket nur 183kb groß war. Ist das korrekt?

Das kann durchaus korrekt sein wenn das Modul nicht größer ist...

 

Ich hab jetzt aber nur ganz überstürzt heute Früh das Repo nochmal durchsucht und bin auf folgendes gestoßen:

Klick und natürlich hab ich das ganze ohne die Firmware Dateien kompiliert, die anscheinend nötig sind aber wie gesagt ich hatte noch nicht wirklich Zeit mir den ganzen Issue durchzulesen ob das überhaupt noch notwendig ist aber ich schätze schon da es im Readme vom default Branch drin steht: Klick.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...