ich777

Community Developer
  • Posts

    9694
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    127

Community Answers

  1. ich777's post in Hardware für Unraid Server was marked as the answer   
    Von meiner seite aus nicht aber bedenke das es auch im Idle ein wenig Strom ziehen wird in dieser Konfiguration…
     
    Würde ich auf jeden Fall dabei bleiben, viele NVMEs, PCIe usw. das Feature Set von den Z Boards ist im gegensatz zu den anderen doch ein bisschen größer und ich würd bei deinem Vorhaben eher zu was erweiterbaren greifen.
  2. ich777's post in Server srartet nicht mehr was marked as the answer   
    Ja genau, wie @mgutt einfach neuen Stick machen (entweder mit dem Tool oder direkt von hier die zip Datei laden, auf den USB Stick entpacken und dann make_bootable.bat ausführen), den "config" Ordner von dem neu erstellen Stick löschen und den "config" Ordner von deinem Backup auf den neuen Stick packen.
     
    @maikki im "config" Ordner befindet sich auch dein Key und alle anderen nötigen Konfigurationen damit der Server wieder so booted wie er war.
  3. ich777's post in Großer Fehler - Dateien weg nach MV was marked as the answer   
    Mach mal ein:
    find /mnt/user -name "*.mkv" Findest du da irgendwas?
     
    Existiert denn der Ordner /mnt/user/myFolder oder ist das nur ein Platzhalter?
     
    Wenn der Befehl nix bringt ist wohl alles weg…
     
    Bitte nicht einfach irgendwas kopieren und dann ausführen, außerdem ist es sehr mutig das auf root ebene „/„ durchzuführen…
     
    Sowas solltest du vorher immer testen was passiert…
  4. ich777's post in Schreibzugriffe auf USB Stick / domain.cfg was marked as the answer   
    Ja schon, aber es ist keine "Solution" wieder zurück zu gehen auf die alte version.
     
    Nein, es wird nur geschrieben wenn du am Dashboard bist oder auf der VM Seite.
    Meine wurde schon seit 14Uhr nicht mehr geschrieben, das war das letzte mal als ich bei mir am Dashboard war.
    Hast du vielleicht das USB Manager plugin installiert?
     
    Siehe:

  5. ich777's post in Alle Daten Löschen was marked as the answer   
    Du musst auch die Festplatten formatieren, das ist ganz normal und auch einer der Vorteile von Unraid falls dir mal eine Festplatte abraucht und selbst wenn du keine Parity hast, hast du noch immer die Daten der Platten die nicht kaputt sind.
     
    Lies dir auch mal das durch:
    und evtl. das hier:
     
  6. ich777's post in Intel GPU Hilfe was marked as the answer   
    Das ist Alder Lake, bitte Upgrade zu Unraid 6.11.0-rc4
     
    Geh dazu auf Tools - Upgrade OS - Check for Updates und wähle dann Nect aus, klick auf Upgrade und Install.
  7. ich777's post in J4105 Transcoding Problem was marked as the answer   
    Bitte versuch mal den jellyfin/jellyfin
     
    Ich glaube genau dort liegt das Problem, i915 für deine iGPU wird richtig geladen.
  8. ich777's post in Konfiguration der App zu retten ? was marked as the answer   
    Geh auf die Docker Seite, dann klickst du ganz unten auf Add Container, dann wählst du aus dem Drop-Down dein Jellyfin aus und dort sollten dann wieder alle Einstellungen drin sein, inklusive der falschen.
    Sobald du auf Apply klickst ist wieder alles wie gehabt da, solange du das Verzeichnis aus deinem appdata Ordner für Jellyfin gelöscht hast.
     
    Die config ist immer bzw. meistens im appdata Ordner gespeichert und wird auch nicht automatisch gelöscht wenn der Container einen Fehler wirft wie in deinem Fall.
     
    Und ja es gibt CA Backup in der CA App (Community Applications)
     
    Es wäre auch hilfreich wenn du nachsiehst was er beim docker run command aus gibt (nachdem du auf Apply klickst) dann siehst du genau wo der Fehler liegt.
     
    EDIT: Mal eine andere Frage, warum bindest du so viele einzelne Verzeichnisse ein?
  9. ich777's post in mcelog does not support this processor was marked as the answer   
    Warte, wäre es nicht besser du richtest es normal über die WebGUI ein, damit brauchst du deinen server nicht über den GUI modus zu starten.
    Sprich du hängst den Server ans Netzwerk und startest ihn ganz normal im Headless Modus (haufen text läuft über den Bildschirm) bis er dann irgendwann mal am Schluss stehen bleibt und er dir eine IP addresse anzeigt, diese wiederum gibst du dann in einem Browser deiner Wahl auf einem anderen PC/Laptop ein und bist dann auf der WebGUI <- ist prinzipiell das gleiche wie der GUI modus (wenn du im GUI modus bootest wird auch nur ein Webbrowser am Server gestartet der dir auch die WebGUI anzeigt).
     
    Ich glaube die Anleitungen auf die du dich beziehst beziehen sich alle wiederrum auf die WebGUI und nicht auf den GUI Modus.
     
    Theoretisch schon...
     
     
    EDIT: Bootest du im UEFI oder Legacy Modus? Ich würde dir ans Herz legen das du im Legacy Modus (CSM) bootest.
  10. ich777's post in Server Reinstall - Best Practice was marked as the answer   
    Naja es sieht gar nicht so schlecht aus...
     
    Überleg dir mal welche plugins du brauchst und dann kann ich dir sagen was du genau machen musst.
    Ich bin kein freund der vielen Plugins, das möchte ich gleich vorweg nehmen aber es ist jedem selbst überlassen was er braucht und was nicht, ebenso bin ich kein Freund vom S3 Sleep Plugin da ein Server laufen sollte aber wenn es für dich funktioniert ist alles gut.
     
    Du könntest auch deine shares ein wenig aufräumen aber das ist dir überlassen.
     
    Wenn du wirklich keine Docker bzw. VMs mehr brauchst dann würde ich dir empfehlen gleich mal den VM und Docker Dienst zu beenden und dann in den share settings die Ordner dafür komplett zu löschen (wenn denn nichts mehr für dich wichtiges drin ist, pass auch bei appdata auf und system das du wirklich nichts vergisst).
    Danach würd ich die Plugins eines nach dem anderen löschen die du nicht mehr benötigst und in den Disk Settings den Autostart des Arrays aus machen.
    Dann einen Reboot.
    Dann gehst du mal in die Docker Settings stellst von Image auf Pfad um, ich würd dir den Pfad /mnt/cache/system/docker empfehlen <- /mnt/user/... aus dem Grund nicht da der direkte Pfad einfach Resourcenschonender und weniger Overhead erzeugt, danach kannst den Docker Dienst wieder aktivieren.
    Das gleiche machst du für die VMs wenn du denn überhaupt VMs brauchst, sonst würd ich den VM Dienst generell aus lassen.
    In den Share Settings würd ich dir empfehlen das du erst mal appdata auf Cache Only oder besser noch Prefer stellst <- appdata sollte generell am Cache liegen damit dein Array so viel wie möglich schlafen kann, meiner Meinung nach, variiert aber nach Anwendungszweck. Den share system würd ich dir auch empfehlen das du den auf Cache Only oder Prefer stellst damit der immer auf dem Cache bleibt, du hast ein Problem wenn der Mover die Daten von deinem Docker Pfad versucht aufs Array zu verschieben... (evtl. den share auf dem Libvirt liegt, wenn du denn VMs brauchst auch auf Cache Only oder Prefer stellen).
    Danach kannst dein Array mal starten und siehst mal ob alles so läuft wie du willst und kannst deine Docker die du hattest ggf. mit dem Button Add Container und dem Drop Down auf der Folgeseite dann wiederherstellen (wenn du das Verzeichnis für den Container der normalerweise in appdata liegt nicht oben gelöscht hast, hast du sogar alle Einstellung innerhalb des Containers wieder).
     
    Hoffe das hilft dir irgendwie weiter, du könntest auch alles einfach löschen und alles neu aufsetzen aber du riskierst wenn du einen Fehler machst Daten von einer oder mehrerer Festplatten zu verlieren wenn du dich verklickst (...ist mir schon passiert und du wärst nicht der erste dem das passiert).
  11. ich777's post in USB Adabter Frontpanel / Unraid Stick was marked as the answer   
    Welches board hast du denn? Hast du evtl einen USB 2.0 Header am Motherboard?
    Ich würde generell empfehlen Unraid von einem USB 2.0 Header laufen zu lassen und auch von einem USB 2.0 Stick, hier gibts übrigens Empfehlungen auch mit deutschen Links:
    (persönlich würde ich dir Transcend 32GB raten)
     
    Sieh dir auch mal diese Dinger an, so einen habe ich verbaut im Server für einen USB2.0 Header: Klick
     
     
    Den Adapter den du gewählt hast ist nur ein Konverter von einem Internen Anschluss auf einen anderen.
  12. ich777's post in Geforce GTX 760 - Log says it's supported through the NVIDIA 470.xx Legacy drivers was marked as the answer   
    Yes, by upgrading to the latest Unraid version, after that the plugin page will display the latest available v470.x.x driver.
     
    Also please use the support thread for the plugin as @JorgeB already pointed out.
  13. ich777's post in luckyBackup Mail Versand was marked as the answer   
    Sicherlich, du kannst mit den Paramtern -xu den Usernamen und -xp das Passwort eingeben in den Argumenten ca. so:

     
  14. ich777's post in statische IP-Adressen für Docker was marked as the answer   
    Yes, wenn du alles so machst wie Beschrieben dann schon.
     
    Nicht ganz, du hast jetzt ein Docker Image und kein Verzeichnis, deshalb auch einmal Delete Image anklicken wenn der Dienst gestoppt ist und Apply klicken und dann umstellen auf Verzeichnis.
     
    Danach kannst du den Dienst wieder starten und die Container mit dem Drop Down in Add Container nacheinander wieder mit deinen vorherigen Einstellungen wiederherstellen, beachte aber auch das du unbedingt die Templates von User templates wählst und nicht die von Default templates, dort sollten wie gesagt deine drin sein:

  15. ich777's post in Nach "Starting Samba" passiert nichts mehr, start nurnoch im Safe Mode möglich. was marked as the answer   
    So, jetzt aber, sorry war den ganzen Tag unterwegs, bitte lösch mal das Nvidia Plugin also die nvidia-driver.plg Datei und den zugehörigen Ordner von deinem Stick die sich im config Verzeichnis befindet und reboote.
  16. ich777's post in [Solved] jDownloader wont start was marked as the answer   
    I think you are in the wrong subforum.
     
    This is the German area...
     
    To help you with this, delete everything from your jdownloader2 directory in your appdata folder except for the config folder.
    Of course first stop the container before doing this.
  17. ich777's post in MV_dev was marked as the answer   
    Please look into the documentation: Click
     
    You need at least a VM with OVMF as the BIOS type then you should be good to go to change it like in the above mentioned documentation and you have to be at least on Unraid version 6.10.0-rc2
  18. ich777's post in RootFS Is Full after wrongly transfered Data with Krusader was marked as the answer   
    Please use the appropriate support thread for your Kusader container.
    Click on your Krusader Docker icon and select "Support" this is a specific question to your Docker container.
     
    Seems like you've mounted the new disk wrong.
  19. ich777's post in Unraid friert nach 1 - 2 Stunden ein. was marked as the answer   
    Ich weiß jetzt nicht ob das noch wirklich neu ist...
     
    Spaß beiseite... schau mal hier, ich glaub 1st gen Ryzen war ein wenig problematisch:
     
    Auf jeden Fall die C-States abschalten im BIOS, RAM auf normalem Takt laufen lassen und nicht XMP.
  20. ich777's post in Plex Docker verschwunden was marked as the answer   
    Du kannst unten auf der Docker Seite auf "Add Container" klicken und auf der nächsten Seite wählst du aus dem Dropdown das Plex template aus, kontrollier aber nochmal ob es auch annähernd das war was du gehabt hast.
  21. ich777's post in VNC Viewer und Docker Container was marked as the answer   
    Mach einen neuen Port im Template der ca. so aussieht:

     
    Danach kannst du dich mit so ziemlich jedem beliebigen VNC Client, wie in diesem Beispiel, auf Port 5990 verbinden.
     
    Vergiss aber bitte nicht das der Host Port immer ein anderer sein muss und der Continer Port muss immer 5900 sein, nur so als Zusatzinfo ich verwende in diesem Beispiel 5990 und das hat genau den Grund weil auch unRAID für die VNC Verbindung zu den VMs Ports 5900 und so weiter verwendet und einen Konflikt zu vermeinden.
  22. ich777's post in Macht Unraid für mich Sinn? was marked as the answer   
    Du könntest dir zB einen PCIe zu M2 Riser Karte kaufen damit du auch PCIe M2 Karten verwenden kannst im Server zB für den x1 slot (vergiss aber bitte nicht PCIe 3.0 x1 unterstützt nur 1GB/s duplex, also keine zu schnelle M2 Kaufen... ) : Klick
     
    Oder du baust dir hier eine x4 Karte in den x16 slot ein, die würde die volle Bandbreite von einer M2 unterstützen aber verschwendet dann die restlichen Lanes des x16 slots: Klick
     
    Es gibt zB auch solche Karten: Klick
    Diese Unterstützen aber nur SATA M2 SSD's keine PCIe basierten.
     
    Entweder würd ich dir so einen Controller empfehlen: Klick
    Ich würd dir generell so einen HBA empfehlen, China ist aber dafür bekannt das die Klone verkaufen: Klick
    (an dem HBA kannst 8 SATA Platten anschließen und ist PCIe 2.0 x8 basiert also solltest du mit normalen HDDs keine Probleme haben aber mit SSDs wird es dann mit der Bandbreite wieder Knapp)
     
    Jein, du könntest zB das Plugin von @SimonF für Snapshot installieren, ist derzeit noch in Entwicklung aber sollte für BTRFS und auch für ZFS funktionieren, hier der link zum installieren über den Plugins tab in unRAID:
    https://raw.githubusercontent.com/SimonFair/Snapshots/main/snapshots.plg