Jump to content

Anfänger Fragen


4n0nyM

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

gestern habe ich mir einen PC zusammengebaut, welchen ich für Unraid verwenden möchte. Ich habe mir das als Hobbyprojekt vorgenommen und bin dann auch der einzige, welcher diesen verwendet.

 

Zuerst mal die Komponenten, welche ich genommen habe:

  • Prozessor: Intel Pentium G6400
  • Mainboard: MSI B560M-A PRO mATX
  • RAM: 1 x Crucial RAM CT16G4DFRA266
  • Netzteil: be quiet! PURE POWER 11 400W
  • Gehäuse: CoolerMaster N300
  • Festplatte: 2 x WD Red 4 TB
  • USB-Stick: SanDisk Cruzer Fit USB Flash-Laufwerk 16 GB USB 2.0

 

Unraid habe ich schon erfolgreich installieren und starten können. Das war aber mit dem Tool auch wirklich angenehm.

Nun zu meiner ersten Frage. Ich soll die größte Festplatte als Paritätsgerät auswählen. Meine beiden Festplatten sind gleich groß. Ist es dann egal, welche ich nehme?

 

Dann wird empfohlen, am besten zwei SSDs, als Cache zu verwenden. Im Schrank hätte ich noch eine ältere 120 GB SSD. Könnte ich die verwenden? Ich würde dann eventuell noch eine zweite 120 GB SSD bestellen. Da nur ich das NAS verwende, gibt es keinen großen Datentransfer.

Wenn ich aber Anfangs alle Daten auf das NAS hochladen würde und es mehr als 120 GB wären, was würde denn dann passieren?

Ich hatte mir eigentlich überlegt gar keine SSD zu verwenden, da die ja auch nur kaputtgehen können. Ich möchte gerne verschiedenste Docker auf Unraid installieren, wie Nextcloud oder FreshRSS. Reichen da auch die Festplatten aus?

Gelesen habe ich noch, dass wenn man einen SSD Cache verwendet, dass die Daten, welche man hochlädt, zunächst auf der SSD gespeichert werden und dann in der Nacht auf die Festplatten übertragen werden. Ich möchte aber gerne einstellen, dass das NAS sich Nachts automatisch ausschaltet und am morgen wieder einschaltet. Weiß aber auch noch nicht, wie ich das realisieren soll. Könnte ich aber dann die Zeit, zu welcher die Daten von der SSD zur Festplatte verschoben werden, ändern?

Könnte ich zunächtst Unraid ohne SSD einrichten beziehungsweise verwenden und ggf. später welche hinzufügen?

Link to comment
1 hour ago, 4n0nyM said:

Ich soll die größte Festplatte als Paritätsgerät auswählen. Meine beiden Festplatten sind gleich groß. Ist es dann egal, welche ich nehme?

Ja

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

Im Schrank hätte ich noch eine ältere 120 GB SSD. Könnte ich die verwenden?

Ja. Wäre nur schnell voll, je nachdem welche/wie viele Docker du einsetzen möchtest.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

Wenn ich aber Anfangs alle Daten auf das NAS hochladen würde und es mehr als 120 GB wären, was würde denn dann passieren?

Er "überspringt" dann automatisch die SSD und schreibt direkt auf das Array. Ich würde aber gleich bei dem betroffenen Share den Cache deaktivieren solange du die erste Befüllung machst.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

Ich möchte gerne verschiedenste Docker auf Unraid installieren, wie Nextcloud oder FreshRSS. Reichen da auch die Festplatten aus?

Ja, wäre nur deutlich langsamer und die Platten laufen 24/7. Also ~10W höherer Verbrauch als hättest du die Docker auf einer SSD.

 

Für deine Uploads heißt das übrigens, dass du nicht mit mehr als 40 bis 50 MB/s hochladen kannst. Wenn es keine Red Plus sind, dann sogar noch weniger.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

zunächst auf der SSD gespeichert werden und dann in der Nacht auf die Festplatten übertragen werden

Das wäre die ideale Situation, aber bei 120GB ist fraglich ob das bei deinem täglichen Datenaufkommen ausreicht. Also kommt drauf an, was du so täglich hochlädst. Man muss auf der SSD zb so viel frei lassen wie die größte Datei, die du auf das NAS hochladen wirst. Also sagen wir die größte Datei wäre 30GB, dann hättest du schon mal nur noch 90GB nutzbar. Dann noch 30GB für Docker. Bleiben 60GB für den täglichen Bedarf. Musst du wissen ob das reicht.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

Könnte ich aber dann die Zeit, zu welcher die Daten von der SSD zur Festplatte verschoben werden, ändern?

Ja.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

Ich möchte aber gerne einstellen, dass das NAS sich Nachts automatisch ausschaltet und am morgen wieder einschaltet.

Das setzt voraus, dass dein Mainboard auf die Timer-Befehle reagiert oder das im BIOS einstellbar ist. Muss man ausprobieren.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

MSI B560M-A PRO mATX

Warum hast du kein Board mit 2x M.2 gekauft?

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

be quiet! PURE POWER 11 400W

Warum nicht das FM? Ist deutlich sparsamer.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

CoolerMaster N300

Warum nicht das Nanoxia Silence 4 oder Define R5? Einfacherer Zugang zu den HDDs.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

2 x WD Red 4 TB

Red (SMR) oder Red Plus (CMR)? SMR wäre ein Griff ins Klo für die Parität.

 

 

  • Thanks 1
Link to comment

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Dann würde ich mir wohl lieber vorsichtshalber zwei 500 GB SSDs zulegen. Wäre die Western Digital WDS500G2B0A WD Blue 500GB oder die Crucial MX500 500GB CT500MX500SSD1 geeignet?

 

28 minutes ago, mgutt said:

Das setzt voraus, dass dein Mainboard auf die Timer-Befehle reagiert oder das im BIOS einstellbar ist. Muss man ausprobieren.

Da muss ich mich mal erkundigen. Das weiß ich auf Anhieb nicht.

 

 

29 minutes ago, mgutt said:

Warum hast du kein Board mit 2x M.2 gekauft?

Warum nicht das FM? Ist deutlich sparsamer.

Warum nicht das Nanoxia Silence 4 oder Define R5? Einfacherer Zugang zu den HDDs.

Bei den Komponenten habe ich mich an diese Anleitung gehalten: https://www.elefacts.de/test-179-nas_advanced_4__eigenbau_nas_mit_6x_sata_m.2_und_25_gbits_lan

Die kam mir ganz gelegen, da ich insgesamt unter 500 € für die Hardware ausgeben wollte.

 

 

31 minutes ago, mgutt said:

Red (SMR) oder Red Plus (CMR)? SMR wäre ein Griff ins Klo für die Parität.

Es handelt sich um die WD40EFAX. Also dann wohl um die SMR. Kann ich die trotzdem als Parität setzen?

Link to comment

Eine weitere Frage habe ich noch. Gestern habe ich den USB Stickt mit Unraid an den PC eingesteckt und installiert. Danach den Headless Modus aktiviert. Ich konnte dann gestern auch über meinen normalen PC auf das NAS zugreifen. Tastatur, Maus und Monitor habe ich abgesteckt, nachdem ich den Headless Modus aktiviert hatte. Gestern Abend habe ich das NAS dann über die Weboberfläche ausgeschalten. Die Festplatten habe ich noch nicht zugeordnet. Das wollte ich vorhin eigentlich mal machen. Nur komme ich nicht mehr auf das NAS. Im Browser kommt immer "Seite wurde nicht gefunden" (das NAS habe ich natürlich manuell über den Power Button am Gehäuse gestartet, die Lampe leuchtet auch). Sowohl wenn ich über den Namen gehe, als auch über die vergebene IP-Adresse. Gestern hat beides geklappt. Ad Blocker habe ich testweise deaktiviert.

Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

Edited by 4n0nyM
Link to comment
1 hour ago, 4n0nyM said:

Es handelt sich um die WD40EFAX. Also dann wohl um die SMR. Kann ich die trotzdem als Parität setzen?

 

Was man "kann" und was dich am Ende zufrieden macht, sind zwei verschiedene Dinge. Ich würde jedenfalls klar von SMR abraten. Wir hatten erst die Tage einen User hier, der wegen der miserablen Performance die ganzen SMR in ein RAID5/6 gepackt hat und aber auch da war die anfängliche Freude über die höhere Geschwindigkeit schnell verflogen als er einen Scrub gemacht hat, denn dann ging es steil bergab auf 10 bis 20 MB/s. SMR taugt einfach nicht für RAID/Paritäten. Und selbst im Array gibt es Situationen wo man parallel von/auf eine/r Datendisk liest und schreibt und dann geht es steil bergab bei SMR.

 

1 hour ago, 4n0nyM said:

Bei den Komponenten habe ich mich an diese Anleitung gehalten: https://www.elefacts.de/test-179-nas_advanced_4__eigenbau_nas_mit_6x_sata_m.2_und_25_gbits_lan

Ganz ehrlich: Mit der Hardware-Empfehlung hat sich elefacts nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Dass dann wegen WD Red keine Warnung ausgesprochen wurde, kommt noch erschwerend hinzu.

Link to comment
1 minute ago, mgutt said:

Wenn du alles mit 2TB SSDs voll machst, brauchst du gar keinen Cache ;)

Meinst du damit, dass wenn mir 2 TB SSDs reichen würden, ich diese als Datenfestplatte und eine als Parität nutzen kann und komplett auf die HDDs verzichten kann? Sind diese für den Dauereinsatz geeignet?

Link to comment
2 minutes ago, 4n0nyM said:

Meinst du damit, dass wenn mir 2 TB SSDs reichen würden, ich diese als Datenfestplatte und eine als Parität nutzen kann und komplett auf die HDDs verzichten kann? Sind diese für den Dauereinsatz geeignet?

Ja. Weil du ja nicht 24/7 Daten rotierst, sondern nur befüllst und hier und da einige GB änderst. Die 2TB hat eine TBW von 500TB. Also 250x komplett voll schreiben. Das muss man erstmal schaffen. Und dann sprechen wir nur von der Garantie. Um sie zu töten, braucht es denke ich noch viel mehr.

 

Natürlich solltest du trotzdem Backups machen. Wenn du die nicht mehr los wirst, könntest du dafür die SMR Platten nehmen. Bei sequentiellem Beschreiben werden die nicht langsamer.

 

Das einzige was sein kann, da fehlt es mir tatsächlich an Erfahrungswerten, ist die langfristige Performance ohne TRIM. Bei meinen Kunden verbaue ich daher immer Enterprise SSDs, da die einen größeren Over-Provisioning Bereich besitzen. Wir hatten einen Einbruch bei diesem User:

https://forums.unraid.net/topic/112857-solved-einbruch-der-smb-performance-nach-wenigen-gb/?tab=comments#comment-1027186

 

Aber der hat auch die sehr billige Sandisk Plus eingesetzt. Die 3D verhält sich da denke ich nicht so krass. Aber wird man erst wissen, wenn man es ausprobiert. Könnte ich eigentlich mal machen. Hab nämlich mehrere 3D hier 😁

  • Like 1
Link to comment
3 hours ago, mgutt said:

Warum nicht das FM? Ist deutlich sparsamer.

Ist auch deutlich teurer. Ich habe auch das Bequiet pure Power, nur als 300 Watt Version. Ich nehme mal an das werden nicht mehr als vielleicht 3 watt sein?

 

Wie lange müsste die Kiste laufen damit ich das FM wieder raus habe. Das Bequiet kostet um die 40 Euro.

Link to comment
47 minutes ago, mgutt said:

Wenn das geht, dann mach das auf jeden Fall. Der Wiederverkaufswert von SMR ist auch mies.

Die Rücksendung habe ich fertig gemacht, dann hoffe ich mal, dass alles klappt.

 

1 hour ago, mgutt said:

Dann nehme ich statt HDDs nur zwei SSDs. Sollte dann ja auch leiser und energiesparender sein. Hab gerade mal nachgeschaut, meine Daten verbrauchen momentan ca. 60 GB 😁. (Sind derzeit noch auf dem Familien Synology NAS)

Dann würde ich aus Kostengründen vermutlich eher zu den 1 TB SSDs greifen. Mein Budget ist als Student ein wenig begrenzt.

 

1 hour ago, mgutt said:

Das einzige was sein kann, da fehlt es mir tatsächlich an Erfahrungswerten, ist die langfristige Performance ohne TRIM. Bei meinen Kunden verbaue ich daher immer Enterprise SSDs, da die einen größeren Over-Provisioning Bereich besitzen.

Oder soll ich doch lieber zu WD Red Plus HDDs greifen? Die haben doch CMR. Nur müsste ich dann zumindest vorübergehend auf SSDs verzichten. Nur dann wären vermutlich zwei große SSDs sinnvoller, trotz TRIM Risiko, oder?

 

1 hour ago, mgutt said:

Ich würde jedenfalls klar von SMR abraten.

Vielen Dank für deinen Tipp 🙂. Da hätte ich mich vermutlich später extrem geärgert...

 

3 hours ago, mgutt said:

Warum nicht das Nanoxia Silence 4 oder Define R5? Einfacherer Zugang zu den HDDs.

Dass ich ins Gehäuse nur komme, wenn ich die Seitenwand entferne, ist nicht so tragisch, da ich eigentlich nicht vorhabe, die Datenspeicher ständig zu ändern, sobald alles steht. Die beiden Schrauben von der jeweiligen Seitenwand lassen sich auch per Hand rausdrehen. Lüftungstechnisch macht mein Gehäuse aber einen guten Eindruck und es war auch recht günstig.

 

3 hours ago, mgutt said:

Warum nicht das FM? Ist deutlich sparsamer.

Meinst du das hier statt meinem? https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-fm-550w-atx-2-52-bn317-a2508430.html

Ist das wirklich deutlich sparsamer? Lohnt es sich, meines gegen dieses zu tauschen?

 

4 hours ago, mgutt said:

Warum hast du kein Board mit 2x M.2 gekauft?

Das Mainboard kann ich nicht mehr ändern. Hab den Prozessor mit Lüfter schon verbaut. Hab gar nicht an ein Mainboard mit zwei M.2 SSDs gedacht. Bin immer von SSDs an den SATA Anschlüssen ausgegangen.

 

Habe ich sonst noch einen totalen Griff ins Klo gemacht, wo ich mich später womöglich ärger? Der RAM Riegel passt so weit schon, oder?

Link to comment
7 minutes ago, 4n0nyM said:
4 hours ago, mgutt said:

Warum nicht das FM? Ist deutlich sparsamer.

Meinst du das hier statt meinem? https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-fm-550w-atx-2-52-bn317-a2508430.html

Ist das wirklich deutlich sparsamer? Lohnt es sich, meines gegen dieses zu tauschen?

Ich habe die beiden mal auf der Herstellerseite verglichen. Den doch eher größeren Aufwand und die 30 € Aufpreis spare ich mir glaub ich. Hab das Netzteil auch schon verbaut und mit allem verbunden.

Link to comment
26 minutes ago, 4n0nyM said:

Ich habe die beiden mal auf der Herstellerseite verglichen. Den doch eher größeren Aufwand und die 30 € Aufpreis spare ich mir glaub ich. Hab das Netzteil auch schon verbaut und mit allem verbunden.

Ich habe dieses hier

 

https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-300w-atx-2-4-bn290-a1910188.html

 

Kostet nur halb soviel, und die 1 Watt die du sparst hast du nicht mal in 10 Jahren wieder raus.

Link to comment
6 minutes ago, mgutt said:

3W = je nach DE Tarif 6 bis 8 € Ersparnis pro Jahr = ~5 Jahre bis zur Amortisierung.

Wenn der Server 24/7 läuft. 😉

Das hat er bisher nicht gesagt. Für was soll der Server überhaupt laufen? Reiner Speicher und dann evtl. nur ein paar Stunden am Tag oder ist mehr geplant?

 

Link to comment
1 minute ago, i-B4se said:

Wenn der Server 24/7 läuft. 😉

Das hat er bisher nicht gesagt. Für was soll der Server überhaupt laufen? Reiner Speicher und dann evtl. nur ein paar Stunden am Tag oder ist mehr geplant?

Das muss ich mal schauen. So ganz trivial scheine ich den ja nicht automatisch aus- und einschalten zu können. Eventuell wäre ein Ruhemodus eine Alternative.

Bei dem be quiet! PURE POWER 11 400W werde ich wohl schon bleiben. Wie gesagt, den habe ich schon vollständig eingebaut und verkabelt.

 

Nutzen möchte ich den dann gerne als Datenspeicher, also Nextcloud sowie weiterer Apps wie FreshRSS. Mit einer Notiz App bin ich mir noch nicht so sicher. Da möchte ich mal schauen, welche es so gibt. Bin mit der Handyapp von Joplin nicht so zufrieden. Im Vergleich zum Desktop Programm ist die doch sehr beschnitten.

Eventuell würde sich Nextcloud auch gleich noch für CalDAV, CardDAV und RSS anbieten. Wie ihr vielleicht merkt, weiß ich das alles noch gar nicht so genau. Nextcloud möchte ich aber sicher verwenden. Vielleicht gibt es ja auch eine bessere Bildverwaltungsapp für Unraid, als Alternative zur Nextcloud. Zunächst brauche ich aber erst noch Datenspeicher, bevor ich Unraid einrichten kann.

Da habe ich jetzt nur ein wenig Sorge, dass ich da nicht wieder etwas Falsches bestelle 😅

Link to comment
1 hour ago, 4n0nyM said:

könnte ich dann die beiden SSDs als Cache verwenden und dann zwei CMR HDDs hinzufügen?

Ja. Was mir noch eingefallen ist. Solltest du mit der Zeit Performance-Probleme wegen dem fehlenden TRIM bekommen, könntest du auch einfach die 120GB SSD ins Array packen und mit den 1TB SSDs einen RAID Pool erstellen und alle Shares auf Cache Only stellen. Die 120GB SSD bleibt dann leer und im RAID funktioniert TRIM.

  • Thanks 1
Link to comment

Ich lasse gerade den Stresstest laufen. Verbaut sind die folgenden 4 SSDs:

2x SanDisk Ultra 3D 4TB

1x Western Digital Blue SSD 3D 1TB

1x SanDisk Ultra II 240GB

 

Aktuell befülle ich alle parallel, was wie man sieht auf allen ein paralleles Lesen und Schreiben auslöst. Mit ~200 MB/s parallelem Lesen und Schreiben ist die Parität aber immer noch ordentlich schnell. Muss man jetzt sehen ob es mit der Zeit langsamer wird, wenn die SSDs voller werden:

 

image.thumb.png.262b5b533fbf04c3f43a5687abce4ba8.png

 

Als Script nutze ich das:

#!/bin/bash

for n in {1..380}; do
  head -c 10000000000 /dev/zero | openssl enc -aes-256-ctr -pass pass:"$(dd if=/dev/urandom bs=128 count=1 2>/dev/null | base64)" -nosalt  > /mnt/disk1/file$( printf %03d "$n" ).bin
done

 

Wenn der fertig ist, werde ich alle Dateien löschen und das ganze wiederholen. Da kein TRIM ausgeführt wurde, sollte der zweite Durchgang dann ja deutlich langsamer sein. Theoretisch.

 

EDIT: Nach 2 Stunden. Die kleine SSD ist voll und es wirkt so als wäre nicht die Parität im Limit, sondern die Array Disks, da diese genauso schnell sind wie zuvor?!

IMG_20210921_203611.jpg.000df90a56768b3e04b9b12793d98543.jpg

 

EDIT: Alles gelöscht und 2. Lauf. Man sieht einen deutlichen Performance-Einbruch:

image.png.518e0ac9fccd84124776527ff30143d6.png

 

Beim 3. werde ich nach dem Löschen der Dateien etwas Zeit verstreichen lassen. Vielleicht greift dann die Garbage-Collection der SSD selbst und die Geschwindigkeit erhöht sich wieder.

  • Like 1
Link to comment
On 9/20/2021 at 1:26 PM, mgutt said:

Ja. Was mir noch eingefallen ist. Solltest du mit der Zeit Performance-Probleme wegen dem fehlenden TRIM bekommen, könntest du auch einfach die 120GB SSD ins Array packen und mit den 1TB SSDs einen RAID Pool erstellen und alle Shares auf Cache Only stellen. Die 120GB SSD bleibt dann leer und im RAID funktioniert TRIM.

Heute sind die beiden SSDs endlich angekommen 🙂

Ich habe mir jetzt gedacht, dass ich vorsichtshalber die 120 GB SSD auch mit einbaue, damit ich gar nicht erst Probleme wegen fehlenden TRIM bekomme. Ich bin mir jetzt nur nicht ganz sicher wie ich das umsetzen soll. Im Array habe ich jetzt die beiden 1 TB SSDs. Eine davon als Parität. Soll ich da jetzt die 120 GB SSD hinzufügen? Wie verhindere ich dann, dass die 120 GB SSD gefüllt wird?

1938578585_2021-09-2414_04_09-NAS_Main.thumb.png.726745acc904eed5571aca04650d3efc.png

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...