Berechtigungen inkl. Unterordner


Revan335

Recommended Posts

18 minutes ago, Revan335 said:

wie kann man Rechte für Ordner und Unterordner setzen?

Wir sprechen hier von SMB shares oder?

Wenn ja ist das nicht möglich, du kannst nur Shares erstellen und die einem oder mehreren User(n) zuordnen mit entweder:

  • keinem Zugriffsrecht
  • Leserechten
  • Lese-/Schreibrechten
Link to comment
2 hours ago, ich777 said:

Wir sprechen hier von SMB shares oder?

Wenn ja ist das nicht möglich, du kannst nur Shares erstellen und die einem oder mehreren User(n) zuordnen mit entweder:

  • keinem Zugriffsrecht
  • Leserechten
  • Lese-/Schreibrechten

Das ist äußerst schade und Problematisch!

 

QNAP/Synology kann das in den Freigabe Settings. Ob das nur ne GUI ist und es in Wahrheit in irgendwelche SMB Configdateien geschrieben wird, weiß ich natürlich nicht. Muss dafür aber die Erweiterten ACLs aktivieren, damit das mehr nach der Rechtevergabe in Win ist. Win/Linux hat ja ebenfalls ne Rechtevergabe.

 

Mounting der Freigaben mach ich bereits per bspw. fstab oder Netzlaufwerk.

 

Im Fall von Usern oder Backups will man ja nicht das jeder RW oder Lesen auf alles hat.

 

Bspw. User Share mit den User Ordnern. User 1 hat ja nichts im Ordner von User 2 zu suchen. Was aber der Fall wäre wenn man nur die Rechte des Shares anpassen kann.

 

Oder Backup. Backup Share und dort Backups von User XYZ oder Programm/System ABC. Auch dort hätte jeder RW Zugriff den man als User hinzufügt.

 

Vielleicht denke ich auch nur falsch oder in alten Mustern.

 

Vielen Dank jedenfalls schon mal!

Link to comment
12 minutes ago, Revan335 said:

QNAP/Synology kann das in den Freigabe Settings.

Verstehe ich, aber Unraid kann das eben nicht.

 

12 minutes ago, Revan335 said:

Im Fall von Usern oder Backups will man ja nicht das jeder RW oder Lesen auf alles hat.

Dafür könntest du dir doch verschiedene Shares anlegen oder sehe ich das falsch?

 

12 minutes ago, Revan335 said:

Bspw. User Share mit den User Ordnern. User 1 hat ja nichts im Ordner von User 2 zu suchen. Was aber der Fall wäre wenn man nur die Rechte des Shares anpassen kann.

Für jeden User einen Share anlegen und nur dem entsprechendem User Lese-/Schreibrechte für den jeweiligen Share geben.

 

12 minutes ago, Revan335 said:

Oder Backup. Backup Share und dort Backups von User XYZ oder Programm/System ABC. Auch dort hätte jeder RW Zugriff den man als User hinzufügt.

Funktioniert auch so wie oben beschrieben nur eben mit einzelnen Shares.

 

 

Dafür brauchst du auch keine Unterordner mehr und jeder User hat wirklich seinen eigenen Share, sieht auch nur seine Shares, mit dem Unterschied das es nicht in Unterordner unterteilt ist und auch den Vorteil hat das alles auch OOB funktioniert ohne das du irgendwas am Client umstellen musst, Thema Erweiterte ACLs.

 

11 minutes ago, Revan335 said:

Vielleicht denke ich auch nur falsch oder in alten Mustern.

Nicht falsch oder in alten Mustern, sondern einfach umdenken. ;)

Link to comment

Ja, kann einzelne Shares für die Sachen anlegen. Fand es nur übersichtlicher das in Oberordnern zu haben. Vereinfachte auch das Backup. Einmal den Oberordner und alles was neu ... darunter ist, ist mit dabei ohne nochmal dran zu denken, dass dies nun auch mit ins Backup muss.

 

Stelle mir das in Schulen, Firmen schwieriger vor. Wenn dort x Personen einen User Ordner oder so haben und dieser dann immer ein neuer Share ist statt in nem Oberordner zu sein.

 

Werde dann mal schauen wie ich es dann aufbaue.

 

Meinst du mit OOB out of the Box? @ich777

Edited by Revan335
Link to comment
26 minutes ago, Revan335 said:

Meinst du mit OOB out of the Box? @ich777

Ja, du hast doch oben geschrieben das du Erweiterte ACLs aktivieren musstest damit das funktioniert.

 

26 minutes ago, Revan335 said:

Stelle mir das in Schulen, Firmen schwieriger vor. Wenn dort x Personen einen User Ordner oder so haben und dieser dann immer ein neuer Share ist statt in nem Oberordner zu sein.

Ich bin mir nicht sicher ob das in Schulen bzw. Firmen auch so gelöst wird und das dort eher ActiveDirectory oder generell irgend etwas anderes als Unraid benutzt wird.

 

27 minutes ago, Revan335 said:

Ja, kann einzelne Shares für die Sachen anlegen. Fand es nur übersichtlicher das in Oberordnern zu haben.

Das kann Segen und Fluch zugleich sein... :)

Spreche aus Erfahrung mit Windows Server... :P

 

28 minutes ago, Revan335 said:

Vereinfachte auch das Backup.

Ebenfalls Segen und Fluch.

Ich persönlich, also nicht falsch verstehen, finde es viel einfacher von allem das in /mnt/user auf Unraid ist ein Backup zu erstellen bzw. Ausnahmen welche Ordner nicht inkludiert werden sollen, aber das ist Subjektiv und empfindet jeder anders. :)

Bzw. benutz ich das anders und mach ein Backup von allem das in /mnt ist und hab dort Ausnahmen definiert.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.