hawihoney

Members
  • Posts

    3335
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by hawihoney

  1. Viele Deiner Fragen kann hier niemand beantworten. 6.13 ist lt. Blog wohl intern im Alpha aber den genauen Umfang kenne ich zumindest nicht. Ich persönlich benötige kein single ZFS im Array. Nach über 15 Jahren mit ReiserFS und später XFS im Unraid Array, derzeit aktiven 72 Platten in drei Unraid Servern, sehr vielen getauschten Platten, kann ich eines sagen: Hier ist noch kein einziges Bit umgefallen - die Selbstheilungskräfte spare ich mir. Und Snapshots, na ja, warum diese Daten im Array? Dann gleich einen ZFS Pool. Ich melde mich zu dem Thema ab. Ist müßig über Unbekanntes zu spekulieren ...
  2. Wir reden über eine single ZFS Platte innerhalb eines Unraid Array. Da geht das meines Erachtens (noch) nicht denn darüber steht das Unraid Software RAID. Für high-level ZFS-Features musst Du (noch) einen ZFS Pool anlegen. Derzeit ist jede Platte in einem Unraid Array einfach nur ein stinknormales Device mit eigenem Dateisystem. Shares etc. unterliegen den Features des Unraid Array. Meiner persönlichen Meinung nach ist es derzeit Blödsinn ein Array Device mit BTRFS oder ZFS formatieren zu lassen. Diese beiden spielen ihre Stärken nur in ihren eigenen Pools mit ihren eigenen Verwaltungsebenen aus. Für ein Array Device reicht das absolut ausgereifte und stabile XFS 100% aus. https://docs.unraid.net/unraid-os/release-notes/6.12.0/#zfs-pools
  3. Es funktioniert und es muss genau so ablaufen. Wenn ein Container gestartet ist und sich im Hintergrund Mount Points verändern dann bekommt das der Container nicht mit. Oftmals reicht ein Neustart des Containers in einem solchen Fall. Die Slave Option (z.B. r/w/s) hilft dabei auch nur in bestimmten Fällen - eben nicht immer. Es hängt davon ab, auf welcher Ebene oder Seite sich die Änderung ergibt. Offizielle Doku hierzu: https://docs.docker.com/storage/bind-mounts/#configure-bind-propagation
  4. Das Unraid Manual hat ein eigenes Kapitel dazu. Das sind Volume Mappings zwischen dem Unraid Host und dem Plex Docker Container: https://docs.unraid.net/unraid-os/manual/docker-management/#volume-mappings Bei mir sieht das so aus - ich gebe /mnt/ komplett readonly durch damit auch addons und remotes des UAD Plugins für Plex erreichbar sind. Bitte nicht blind abtippen, eigene Pfade verwenden und ohne die beiden /tmp/ starten:
  5. I would like to see that at the source - at the User Scripts page itself. With your output I have to switch around between page and output. Thanks anyway. But you create an idea to delete the logs myself - with a User Script Just need a way to refresh the page then ... This is one half of my User Scripts page - just to get an idea what I'm talking about:
  6. From USA to Germany - MD-1500/LL in 2008. Second one of type MD-1510/LL had been ordered in 2009. A badge was send with the order
  7. May I issue another feature request here? Please add a button "Delete all log files" at the bottom of the User Scripts page - beside "Add script" etc If hit, this would delete all logs of user scripts and - if needed - would refresh that page. Why? If you have more than 1-3 User Scripts, possibly over 40 like me, it's sometimes neccessary to see what script did run recently. Thanks for listening.
  8. Ich kenne den nicht. Poste mal den bei Dir scheiternden Befehl aus der Dokumentation und dessen Fehlermeldung. Vielleicht kennt den Befehl ja jemand oder googelt die Fehlermeldung ...
  9. Ahem, das hat nichts mit wollen zu tun. Vielleicht hast Du Dich auch nur unglücklich ausgedrückt. TLDR, weiter hab ich dann nicht mehr gelesen, mit Unterstellungen habe ich es nicht so.
  10. Selbstverständlich: https://unraid.net/pricing Nachdem das Array gestartet wurde, kannst Du natürlich per USB anpappen was Du willst.
  11. Ich würde das sowieso immer so machen. Dann kann man die Software tauschen und muss nur den Router ändern und nicht alle Klienten.
  12. Danke für den Hinweis. Wäre halt ein Versuch ob die Boardmittel funktionieren - also sein Router als DNS und nicht Cloudflare etc.
  13. Deine DNS Einstellung war/ist falsch. Da gehört 192.168.178.1 rein.
  14. Ich lese in Deinem Text einen Unterschied zwischen der Lifetime und der Pro Lizenz - den es nicht geben wird. Was Preise angeht, tja die ändern sich ja überall derzeit. Das hat aber nichts mit der Lizenz an sich zu tun. Es sind ja auch keine neuen CPUs wenn sich deren Preis ändert ...
  15. Du hast doch schon 3x Pro Lizenzen. Mehr geht nicht. Es wird überlegt Pro in Lifetime umzubenennen. Am Status und Umfang Deiner Pro Lizenzen ändert sich nichts.
  16. Laut Cheffe wird noch überlegt ob man Pro in Lifetime "umbenennt". Mehr ist da nicht.
  17. Kann ich verstehen. Jellyfin kommt aber meiner persönlichen Erfahrung nach vom Funktionsumfang her noch nicht mal ansatzweise an Plex ran. Bin die Plex Datenschutz regeln komplett durch. Alles sorgfältig eingestellt. Was übrig bleibt ist auch nicht viel mehr als z.B. die Verbindung hier ins Forum oder der Besuch bei Aldi ... Hab der remote Familie die erforderlichen Einstellungen durchgegeben. Hab "Vollzug" gemeldet bekommen und das ist für mich/uns ok.
  18. Genau das hatte ich heute morgen schon geschrieben: Ich würde jetzt kaufen 😉 Wenn man das bisher nicht gemacht hat, warum ausgerechnet jetzt? Vielleicht wählt man Unraid wegen des Komforts des Gesamtpaketes? Vielleicht ist das die paar Kröten wert? Ist halt Zeitgeist. Hab Plex-Pass onetime auch vor etlichen Jahren gekauft. Andere zahlen immer noch unterjährig.
  19. ... und das was der Chef schreibt macht es noch etwas klarer. - Zwei neue Lizenzen (Starter, Unleashed) mit Abomodell - Basic und Plus werden nicht mehr angeboten - Pro bleibt wie es ist - Alle alten Lizenzen behalten ihre Bedeutung und bekommen nach wie vor alle Updates Die ganze Aufregung war, wie von mir erwartet, umsonst.
  20. Ich würde sie austauschen und durch den Sync das Array wieder sauber synchronisieren lassen. Anschließend kannst Du sie dann ausführlich testen und wenn ok zusätzlich ins Array aufnehmen. Hierzu gibt es aber unterschiedliche Meinungen. Bei mir hat das Array immer absolute Priorität. Andere sind da entspannter und fummeln und testen sich einen Wolf. Ich könnte mit so vielen orangenen und roten Markierungen wie bei Dir nicht "leben". In meinem Array stecken jahrzehntelange (!!!) Arbeit, Hobby und Herzblut. Wie man das wertet muss jeder selber wissen.
  21. Moment, Du hast noch keine Lizenz? Zwei Möglichkeiten - schnell eine erwerben oder es sein lassen und gut ist. Solange betrachte ich das Getöse als FUD.
  22. Dann verhält sich ein virtualisiertes Truenas halt anders als ein Barebone Truenas. Wie schon geschrieben: Andere Systeme haben die vollständige Kontrolle über einen durchgereichten HBA und nutzen auch diese Macht. Hardware: VMs: Eine VM:
  23. Hatte ich ja oben schon geschrieben. Das betrifft aber nicht die alten Lizenzen und deren Lizenzumfang. Bis heute unterstützt Unraid nur ein Array in einer Installation.