mgutt

Moderators
  • Content Count

    3980
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Everything posted by mgutt

  1. Die Platten waren aber 1:1 auch im alten Server oder? Und da hattest du bereits 6.9.2?
  2. Das wäre aber falsch, denn es sind ja trotzdem Wh. Es heißt ja nach einem Jahr auf der Stromrechnung auch nicht "5.000 kW/Jahr". Wh bleiben Wh, auch wenn man nur Minuten gemessen hat. Ja die Balken, die keine Zahl tragen, sind eben 12:15, 12:30 und 12:45 Uhr. Nur der Balken um 12 Uhr und 13 Uhr ist beschriftet. Oder was meinst du? Allerdings ist die Frage: Meint der Balken auf der 12 den Zeitraum von 11:45 bis 12:00 Uhr oder von 12:00 bis 12:15 Uhr 😅
  3. Ja moment. Die Fehlermeldungen kommen ja vor der Ausführung des Befehls. Welche Fehler kommen denn durch den Befehl? Weil da muss ja eigentlich irgendwas kommen, wenn deswegen der Spindown nicht mehr geht. EDIT: Die Fehlermeldung habe ich bei meinem Testaufbau auch: Die Meldung hat glaube ich jeder. Nach meiner Recherche kommt dieser Fehler zustande, weil der Kernel die CPU auf ihre Genauigkeit hin testet. Dh er erkennt die CPU Frequenz, mist dann die Zeit und bei Bedarf passt er die Frequenz minimal an, so dass der Timer 100%-tig
  4. Schau ins technische Datenblatt. zB eine WD Black erlaubt eine maximale Betriebstemperatur von 70 Grad: https://documents.westerndigital.com/content/dam/doc-library/en_us/assets/public/western-digital/product/internal-drives/wd-black-ssd/data-sheet-wd-black-nvme-ssd-2879-810008.pdf Läuft da gerade ein Parity Check / Build? Dann könnte man es als akzeptabel bezeichnen, weil sonst greift man ja nie auf alle parallel zu. Ansonsten solltest du aber über passive Kühlkörper bzw einen besseren Airflow nachdenken.
  5. Ja, das ist wirklich so beknackt und vom Prinzip auch richtig, denn wenn eine Glühbirne 100W hat, dann hat sie ja nach einer Stunde 100Wh verbraucht und damit pro 15 Minuten 25Wh. Ich finde die Darstellung aber auch mega verwirrend. Ich fände es besser, wenn man standardmäßig nur 24 Balken sehen würde und optional auf 15 Minuten umschalten könnte. Ich bezweifle allerdings, dass das jemals kommt, denn das habe ich bestimmt schon vor 5 Jahren mal beim Support bemängelt.
  6. Ja abwarten. Vielleicht läuft er ja gar nicht. Oder ECC läuft nicht. Für mich ja auch riskant. Wenn's nicht geht, werde ich die wohl abschreiben. 😐
  7. Musstest du den Server mal hart abschalten oder gab es mal einen Stromausfall? BTRFS ist sehr pingelig und man muss in dem Fall immer erst einen scrub ausführen. Wie sind die SSDs des 2. Pools verkabelt? Onboard SATA? Hast du mal die SMART Werte der beiden Platten geprüft? Es gibt auch die Möglichkeit ein RAID1 zu reparieren: https://forums.unraid.net/topic/46802-faq-for-unraid-v6/page/2/?tab=comments#comment-543490
  8. Unraid ist vorrangig ein Betriebssystem um einen PC als Dateiserver (NAS) zu betreiben. Man kann auch virtuelle Maschinen (VM) und Docker Container ausführen. Tatsächlich würde es auch auf einem Notebook laufen und man könnte Unraid auch parallel zu Windows hochfahren, aber das wäre schon ein sehr spezieller Anwendungsfall. Du musst zb wissen, dass Unraid beim Einschalten des PCs immer vom USB Stick bootet und sich frisch in den Arbeitsspeicher des Rechners installiert. Unraid bootet also nicht wie Windows in 10 bis 20 Sekunden. Das kann schon 1 bis 2 Minuten dauern. Unraid lässt m
  9. Die Befehle funktionieren unabhängig von powertop. Soll heißen du brauchst powertop nicht, wenn du die Befehle manuell absetzt. "powertop --auto-tune" ist nur einfach die bequemere Variante um alle diese Befehle in einem Rutsch auszuführen. Ist das die ID vom SATA Controller oder von einem bestimmten Port? Dieses Kommando aktiviert auf allen SATA Ports "DIPM", also das "Device Initiated Power Management" und damit darf das angeschlossene SATA Device den SATA Port in den Standby versetzen. Damit das geht, muss man ALPM im BIOS aktivieren, wobei ich eigentlic
  10. Optionally you can set your own root password. At first remove the word "yes" from "Generate Random Password": And then set your password through "Show more settings":
  11. Overview: Support for MariaDB Official docker container Docker: https://hub.docker.com/_/mariadb Github: https://github.com/MariaDB/mariadb-docker This is the official MariaDB container which sets by default a secure random root password and the user is able to set the database name, user and password through the container's settings, which allows an easy installation. Nextcloud Example: Donate? 🤗 Note: You find the random root password ONLY after the first boot in the container's logs:
  12. Ich hatte ja beiläufig erwähnt, dass ich den i3-10100E bestellt habe und @cRyyy wie auch ich, sind gespannt ob der eigentlich auch auf einem W480 läuft. Denn es ist der einzige i3 mit 1200er Sockel, der ECC RAM unterstützt: https://ark.intel.com/content/www/de/de/ark/products/203898/intel-core-i3-10100e-processor-6m-cache-up-to-3-80-ghz.html Wobei die große Frage für mich war: Passt der überhaupt auf einen Sockel oder ist er BGA?! Und dann eben auch die Verfügbarkeit. Alle Großhändler bis auf einen verweigerten eine Bestellung, weshalb ich davon ausging, dass
  13. Die Frage ist, was ist mit alten HBA Controllern, Ethernet Karten, SATA Karten, USB Karten usw. Die müssen dann ja auch alle UEFI unterstützen. Das schöne bei Unraid ist ja, dass man da ziemlich flexibel ist und wenn diese Flexibilität verloren geht, würde ich mir keinen 11th kaufen. Wobei der 11th eh viel zu ineffizient ist. Aber es wird ja irgendwann eine 10 nm 12th Gen geben und da wird das ja genauso sein. Demnächst heißt es dann womöglich: Alt ist besser als neu.
  14. Also, Ja. Wenn man wegen VM Hardware gezwungen ist Legacy zu booten, hat man keine iGPU mehr 😉
  15. Kannst du bitte noch mal einen Screen von deiner kompletten Config posten? Einfach für andere.
  16. Die kenne ich zufällig 😅 Aber ich ging jetzt nicht davon aus, dass die baugleich sind. Oder ist das genau das selbe Bauteil mit der selben Lackierung usw? Ich mein die Details sind ja wichtig 😁
  17. Ah feini 😁 Bekommt man den linken Käfig eigentlich als Ersatzteil für rechts bzw würde das passen?
  18. Es gibt ja einige, die ihre Hardware nur an eine VM durchschleifen konnten, wenn sie das System Legacy booteten. Das könnte interessant werden, denn die Intel iGOU wird ab der 11ten Generation kein Legacy mehr unterstützen: https://www.heise.de/news/Intel-Core-i-11000-BIOS-Kompatibilitaet-nur-noch-mit-Grafikkarte-6066457.html Heißt das, dass sie dann auch nicht mehr zb für Plex greifbar ist?
  19. Ah ok. Aber die unterste auf Höhe des Mainboards bekommt man nicht raus oder?
  20. Diverse Meldungen sind ja eigentlich normal. So viele hatte ich meine ich aber auch noch nicht. Und was soll das bringen? Der Ordner wird ja bei jedem Neustart dadurch erstellt, dass das Nerd Pack powertop installiert. Was du probieren könntest, wäre die Befehle einzeln abzusetzen. Du siehst ja hier zb eine Liste mit Befehlen: https://forums.unraid.net/topic/98070-reduce-power-consumption-with-powertop/ Du gehst also hin und deinstalliert powertop über das Nerd Pack. Außerdem startest du den Server neu, damit keine Regeln mehr aktiv sind.
  21. Das Nachladen der Grafiken dürfte der Gamer eigentlich gar nicht sehen, da diese in den Grafikspeicher vorausgeladen werden. Dann hat er einfach einen zu kleinen Speicher / NVMe. Manchmal ist sogar das ganz neue SAM mit PCIe 3.0 schneller: https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-6800-Grafikkarte-276952/Specials/Smart-Access-Memory-Benchmarks-1361997/ Bei Reddit hatte das auch mal jemand erklärt (ich meine irgendwas mit größerem Overhead bei PCIe 4.0), aber ist zu lange her. Jedenfalls spielt sich das alles unter 5% ab, was man mit PCIe 4.0 und einer
  22. Ja, aber was bringt PCIe 4.0 x16 für einen Gamer? Gar nichts. Die GPUs sind genauso schnell. Und vorher konnten die Leute auch mit PCIe 3.0 x8 leben, wenn eine zweite Karte verbaut wurde. Ich wette die meisten wussten nicht mal, dass sie dann nur noch x8 auf der GPU hatten. Und wenn ich jetzt an PCIe 5.0 denke... da reicht ja x4 für die GPU. Ja vermutlich. Bleibt nur noch eine Option (JMB585): http://iocrest.com/index.php?id=2070 Habe ich auch schon verwendet. Ein Board mit 2x M.2 wären dann schon mal 10 extra Buchsen. Nur leider is
  23. Ok, ja ich dachte wäre halt auch bequemer, da man ohne Werkzeug die Platten ausbauen kann.
  24. Und die haben denke ich alle ein rotes X korrekt? Dann hast du vermutlich ein Windows Problem. Ich habe das früher auch so gemacht. Da hatte ich noch eine Syno. Und da hatte ich auch ständig Probleme damit, weil meine Netzwerkkarte nicht exakt im selben Moment online war wie Windows das Netzlaufwerk verbinden wollte. Manchmal hilft es "Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten" zu aktivieren: https://dasnirgendwo.de/klugscheisser/windows-10-netzlaufwerk-bei-start-automatisch-verknuepfen/ Oder man nutzt eben nur Verknüpfungen au