mgutt

Moderators
  • Content Count

    3980
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Everything posted by mgutt

  1. Poste mal bitte deine Diagnostics.
  2. Hast du My Servers eingerichtet bzw vom PC aus erreichst du aber den Webclient, wenn der Tunnel steht über die IP von ZeroTier?
  3. Spendenlinks findest du hier: https://unraid.net/de/blog/want-an-unraid-case-badge
  4. Dann hast du im BIOS vermutlich nur UEFI erlaubt, was aber völlig ok ist. Dann hast du keinen iGPU Treiber installiert.
  5. Es ist auf jeden Fall ein Ritt auf der Klinge. Denn sobald Linux es nicht mehr schafft mit dem ECC Bit den Fehler zu korrigieren, hast du korrupte Daten. Nach dem RAM Wechsel, solltest du in jedem Fall einen Parity Check machen. cat /sys/devices/system/cpu/cpu*/cpufreq/scaling_governor Ja. Sobald eine PCIe Karte eingesteckt wird und diese in Benutzung ist, kommt man nicht mehr unter C3.
  6. Welche Karte / Controller? Eventuell PCIe Fehler in den Systemlogs (unter Tools)? Filter nur mal nach Error und Warning.
  7. In den Apps findest du das Plugin Intel GPU Top. Das installieren und du hast den Treiber drauf. Dann im GUI Modus neu starten. Alternativ im Ordner modprobe.d auf dem Stick eine leere Datei mit dem Namen i915.conf erstellen. Dann installiert Unraid den Intel Treiber beim Booten.
  8. Hast du denn ZeroTier auf dem iPhone installiert und einen Tunnel aufgebaut? Die IPs von ZeroTier sind alles lokale / private IP Adressen. Die kann man nicht öffentlich erreichen. Man muss immer erst einen Tunnel aufbauen.
  9. Wieso kommst du in C10 und ich nicht?! Ich habe nun ohne HDMI und ohne USB Tastatur neu gestartet. Immer noch C9. Du liest das doch über das WebTerminal aus oder machst du das über einen externen SSH Client? EDIT: Ich sehe gerade, dass mein Testaufbau noch Unraid 6.9.1 nutzt. Mal schnell ein Update machen... Ne, das war es auch nicht. Immer noch C9. EDIT: Hast du den Intel iGPU Treiber installiert? Ich schon. Wenn ich in powertop mit der Pfeiltaste runterscrolle: Mit aktivem powertop --auto-tune erhalte ich nach wie vor tsc: cat /sys/d
  10. Ich habe den Beitrag zum ECC RAM neu verfasst: https://forums.unraid.net/topic/99393-häufig-gestellte-fragen/?tab=comments#comment-947943
  11. Ja das ist egal. Entweder sind die Fehler weg oder nicht. Wenn die Fehler noch da sind, könntest du mit dem RAM auch noch mal einen Test machen. Es soll ja auch mal CPUs geben, die Bits kippen lassen.
  12. Naja, kaputter RAM wäre halt kaputt. Da sind ja Millionen Adressbereiche in dem RAM. Wenn da einzelne eine Macke haben, wäre das persistent. Das könntest du durch einen wiederholten RAM Test verifizieren. Ja aber das mit tsc wird doch beim Booten noch lange vorher gemacht, bevor das Nerd Pack und dann eben auch powertop installiert wird?! Sollte es daran liegen, denke ich aber eher, dass es an C10 als an dem Befehl an sich liegt. Noch eine Idee: Resette das BIOS und lass CEC 2019 aus. CEC 2019 reduziert ja die Spannungen soweit wie möglich. Vi
  13. Wenn in den Unraid Apps der gewünschte Container fehlt, kann man diesen über "Add Container" auch selbst hinzufügen. In diesem Video zeige ich wie das geht:
  14. Die Zeiten sind vorbei, seitdem XFS Snapshots vorbereitet hat. Also die neuere XFS Version reserviert sich mehr Platz. Ja, das geht so. Allerdings geht es nicht über Windows, wie @Zonediver es gemacht hat. Das ist tatsächlich etwas schade, dass man es dann nicht abbrechen kann, da man ja zb mit HD Tune eine partitionslose HDD komplett nullen kann. Ich vermute du hast das mal erlebt, weil dein Array keine Parity hatte. Dann nullt Unraid tatsächlich nicht.
  15. Aber der tsc Fehler kommt immer oder? Vielleicht ist es wie du sagst, dass C10 der Auslöser ist und erst powertop verursacht hat C10. Also nur ein Folgefehler. Aber warum hast du überhaupt C10 und ich nicht. Das muss ich noch mal testen. Du könntest C10 denke ich verhindern, wenn du einen HDMI Dummy in die Buchse steckst. Mit ständig aktiver iGPU kann er meine ich nicht unter C8 fallen. Nein, das sind Fehler. Der RAM hat daher vermutlich eine Macke. ECC darf zwar korrigieren, aber nur wenn zb kosmische Strahlung ein Bit kippen lässt und nicht
  16. Please test Ubuntu to exclude general hardware problems.
  17. Je nach Größe der HDD denke ich normal. XFS reserviert sich einen Teil der HDD für die Metadaten. Solche Fehlermeldungen habe ich noch nie gesehen. Ist das evtl beim Formatieren einer Disk mit Unassigned Devices gekommen oder sonst irgendein Plugin?
  18. Da sind auch noch zwei Sachen nicht in Ordnung: Hast du vnstatd über Nerd Pack installiert? So einen ähnlichen Fall hatten wir erst die Tage: Und die rclone-Meldung musst du wissen. Hast du da evtl noch Befehle in der Go File oder ein Script, das bei Array-Start ausgeführt wird? Eventuell mal im BIOS auf C8 limitieren, aber ich denke da ist was anderes das Problem. Ja da stimmt irgendwas nicht mit dem Zeitmesser. Auf mich wirkt das wie ein Hardware-Problem. Vielleicht sollte man doch mal die CPU oder das Board tauschen. Wenn d
  19. As you didn't use a parity, I think this was a different bottleneck. Maybe two M.2 NVMe through Intel DMI?
  20. 8.600 MB... die bekommst du nie voll, hätte jetzt mein Vater gesagt 😂
  21. Hier mein Testaufbau: 😁 Powertop Ergebnis: powertop --auto-tune modprobe cpufreq_stats failedLoaded 0 prior measurements RAPL device for cpu 0 RAPL device for cpu 0 Devfreq not enabled glob returned GLOB_ABORTED the port is sda the port is sdb the port is sdc the port is sdd the port is sde Leaving PowerTOP Einziger Unterschied zu dir ist, dass ich keine Parity ausgewählt habe: Aktueller Verbrauch 8,8W. Wenn ich eine Platte hochfahre 15,37W. Während die läuft steht bei powertop "C9 (pc9) 86.5%". Das hatte ich noch nie ^^ Das
  22. Ja, das kannst du aber ausblenden. Die von mir verbauten Platten stammen aus USB Gehäusen. Die haben eine von WD modifzierte Firmware. Daher haben sie auch gewisse Eigenheiten. So eine klassische Red ist ja für's NAS gebaut. Da brauchst du dir keinen Kopf machen. Einzige Nachteil bei Red ist, dass sie meiner Ansicht nach zu teuer sind. Für das selbe Geld bekommt man Ultrastar und die sind fürs Rechenzentrum gebaut. Allerdings auch deutlich lauter
  23. Ich hab noch eine in der Schublade gefunden. Bei 50 € pro TB kostet die dich günstige 4 €. Ich mein, das ist doch ein Schnapper ^^ Da bekommt man einen ganzen 4K Film drauf (außer in Überlänge ^^).
  24. Wenn der Befehl abgesetzt wurde, check mal bitte ob der Read / Write der Platten im Dashboard steigt (also alle 30 Minuten mal schauen). Unraid nutzt diese Zahlen um zu erkennen ob die Platten gerade genutzt werden oder nicht.