mgutt

Moderators
  • Content Count

    4451
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    39

Everything posted by mgutt

  1. Nach deinem Beitrag musst du wohl eher drauf legen 😅
  2. Die meisten nutzen das Fractal Define R5. Auch gut ist das Nanoxia Silence 4. Kommt auch drauf an wie groß dein Board ist. Welchen hast du bestellt? Nein, das passiert nur bei "Yes". Bei "Prefer" verbleiben sie auf dem Cache: https://forums.unraid.net/topic/99393-häufig-gestellte-fragen/?do=findComment&comment=951565
  3. Prüfe mit "ls -la /mnt/user/deinpfad" welche Rechte die Dateien / Ordner haben.
  4. Ja würde ich auch so sehen. Irgendwas hat der alte Controller anders gemacht mit der Signatur. Wobei das wirklich komisch ist. Da ich keine Möglichkeit kenne diese Signatur zu reparieren, würde ich sagen, dass man jetzt nur hingehen kann und alle Daten verschieben muss. Ich würde dazu hingehen und eine der Parity Disks als Disk 1 zuweisen und dann die alte Disk 1 mounten und die Dateien mit "cp -rp quelle ziel" die Dateien kopieren.
  5. Zuerst deaktivierst du den Docker Dienst. Dann aktivierst du für den appdata Share den NVMe Cache Pool und stellst ihn auf "Prefer". Dann den Mover starten. Nun sollte Unraid alle Dateien von der SATA SSD auf den NVMe Pool verschieben. Ist das erledigt noch mal auf der SATA SSD nachschauen ob sie wirklich leer ist. Ist das der Fall, dann kannst einen Screenshot von der Disk Übersicht machen und über Tools > New Config (Pools behalten) alle Platten wieder dem Array so zuordnen wie sie vorher waren, nur du lässt die SATA SSD eben weg. Willst du zB aus dem RAID0 NVMe Pool einen RAI
  6. Die hat nichts im Array zu suchen. Die verhindert nur, dass die Parity HDD schlafen kann. Überhaupt würde ich sie komplett abschaffen und Docker auf die 1TB NVMe legen und Transcode in den RAM: https://forums.unraid.net/topic/35878-plex-guide-to-moving-transcoding-to-ram/page/12/?tab=comments#comment-894460 MagentaCloud unterstützt scheinbar WebDAV: https://cloud.telekom-dienste.de/hilfe/einrichten/zugriff-magentacloud Dann würde ich rclone installieren: Dann folgendes im Terminal ausführen und allen Schritten folgen um ein WebDAV "remote"
  7. Das GVT-G Plugin ist aktuell nur mit Windows 10 kompatibel. Dh die Intel iGPU kannst du nicht in einer Linux VM verwenden. Eventuell geht es in einem Container wie zB dem Debian Buster von @ich777?! Laut dem Kommentar auf das Video, ist der Overhead wohl gering: https://forums.unraid.net/topic/56552-performance-vs-flexibility-ssd-pass-through-vs-imagesud/?tab=comments#comment-553794 In so einem Fall muss man sich auch beim Backup genau überlegen wie man bei einem durchgeschleiften Datenträger vorgeht. Interessant finde ich den Weg, der in diesem Video beschriebe
  8. Ich vermute du hast das selbe Problem: https://forums.unraid.net/topic/108659-supermicro-ipmi-bildschirm-lässt-sich-nicht-aufwecken/
  9. USB Festplatten sind nicht im Array empfohlen. Das würde auch nur gehen, wenn du die Dip Switches auf Einzellaufwerke umstellst (wenn überhaupt). Dazu kommt, dass dieses Gehäuse nur USB 3.2 Gen 1 besitzt, also 250 bis 450 MB/s für alle Platten zusammen. Du bräuchtest aber bei einem Parity-Check die Summe aus allen 4 Platten, also eher 1000 MB/s oder noch mehr, je nachdem wie schnell die verbauten Platten sind. Wenn der Controller in der TR-004 kaputt geht, sind deine Daten übrigens verloren, außer sie wurden nicht beschädigt und eine weitere TR-004 kann sie noch lesen. Aus dem G
  10. Kann nicht. Eine Domain ist nur ein Alias für eine IP. Die eigentliche Verbindung erfolgt also immer mit der IP. Was ist denn nun mit der MTU? Teste mal auf beiden Seiten mit 1380, 1412 oder 1420.
  11. Wichtig beim Zocken ist die Single Threads Leistung. Hier eine Liste: https://www.cpubenchmark.net/singleThread.html Ich sag mal alles ab 2500 Passmark Punkten ist schon sehr stark. Intel der 10ten und 11ten Generation kann man ausblenden, da sie die Mehrleistung nur durch massiv höheren Stromverbrauch erzielen. Bis zu 9ten war Intel noch effizient. Die 11te bietet sich außerdem nicht an, da man in Linux nie die neueste Generation einsetzen sollte. Aus dem selben Grund sollte man keinen Ryzen 5xxxG nehmen. Der 5xxx wäre aber ok, hat aber keine iGPU. Daher meine Empfehlung wenn
  12. As I said. You need to start the Kernel with Audit support. You need to add audit=1 to the Kernel boot options and restart the server (and finally reinstall audit).
  13. Wenn es um Hardware für einen Unraid-Server geht, dann gerne. Ansonsten gibt es ja andere einschlägige Foren wie Computerbase oder Hardwareluxx.
  14. Ich denke du meinst wegen Unraid? Nein, ist Unraid egal. Unraid merkt sich nur die Seriennummern der HDDs. Du kannst sie also "wild" umstecken.
  15. Yes, you can see the file change, but inotify sadly does not return the process. The only option I think is to enable Audit in the Linux Kernel of Unraid and install Audit: https://slackware.pkgs.org/14.2/slackonly-x86_64/audit-2.3.6-x86_64-1_slonly.txz.html It should return the process: https://www.cyberciti.biz/tips/linux-audit-files-to-see-who-made-changes-to-a-file.html
  16. Ok, I found a docker container which uses noodlefighter's last pull request: https://hub.docker.com/r/shouya/docker-webdav I updated the Unraid template accordingly. It should be online in the Unraid Apps in around 2 hours. It should support SSL certificates and set correct UID and GID for uploaded files.
  17. This happens because this container uses different user / group ids for the files than the Unraid defaults. It was a bad decision from me to use this container. The same is valid for @kennymc.c chosen container. I think I will update the template and use this one in the next release: https://github.com/noodlefighter/docker-webdav He was the last user who posted an udpate (pull request) for bytemark's container: https://github.com/BytemarkHosting/docker-webdav/pulls
  18. In den Logs steht nichts: Klingt daher eher nach einem Hardware-Problem. Netzteil in Ordnung? CPU Kühler ordentlich montiert? So könntest du die CPU mal stressen: wget https://packages.slackonly.com/pub/packages/14.2-x86_64/system/stress/stress-1.0.4-x86_64-1_slonly.txz -P /tmp upgradepkg --install-new /tmp/stress-1.0.4-x86_64-1_slonly.txz stress --cpu 4
  19. Den Sinn verstehe ich nicht. Du verschwendest lieber einen PCIE Slot und verbrauchst 15W mehr, hast noch mehr Abwärme und das nur damit du mehr Auswahl bei den CPUs hast?! Müsste man auf ein Angebot warten, aber den 4650G oder 4750G gab es schon für das Geld. Wenn du aber keinen ECC RAM brauchst, könntest du genauso gut ein Board mit einem i5-9400, 9500, 9600 oder 9600K ausstatten (gibt es denke ich auch eher gebraucht). Nach wie vor wäre dann meine Empfehlung das W480. Dann könntest du auch einen der zahlreichen SATA Ports nutzen um den VMs jeweils einzeln ei
  20. Wouldn't it be possible to add the allowed IP ranges through the advanced settings of a proxy host?
  21. Die ZIP enthält meine ich nicht die Mirror Logdatei. Die ist unter /logs auf dem Stick. @F_A_H Check das Mal bitte.
  22. https://forums.unraid.net/topic/99393-häufig-gestellte-fragen/?tab=comments#comment-951565