mgutt

Moderators
  • Content Count

    3980
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Everything posted by mgutt

  1. Interessant zu wissen wäre welche CPU aktuell verbaut ist und ob die laut Task Manager wirklich auf 100% geht. Ist es eine mit geringer Single Thread Performance, könnte durchaus Potential bestehen die Situation mit einem Workstation Xeon zu verbessern. Zb einem W-1290P. Auch die Frage ob aktuell auf HDDs oder nur SATA SSDs geschrieben wird. Außerdem sollte man eine LAN Karte verbauen und durchschleifen, um auch diese Performance nicht zu verschenken. Aber wie gesagt, muss man sich erstmal anschauen was aktuell so läuft. Für 1500 bis 2000 € inkl NVMe's könnt
  2. Leider nein. Haben die denn genug Performance für 2 SSDs? Also schaffen die SATA voll auszulasten? Ich habe von diesen Adaptern in Sachen Stabilität auch immer nur Schlechtes gelesen. Dass so eine Broadcom Karte deutlich teurer ist, hat denke ich schon seinen Grund. Ansonsten wäre so ein Adapter natürlich super um die Schreibrate im RAID0 zu verdoppeln.
  3. Ich weiß nicht wie du dein Array benutzt, aber meins ist eher ein Cold Storage. Soll heißen wenn meine 126TB voll sind, dann sind sie voll und werden kaum noch überschrieben. Wir sprechen hier also von einer TBW von sagen wir mal 300, die über die gesamte Lebenszeit eine SSD aushalten können muss. Die SSD 870 QVO 8TB hat eine TBW von 2.880. Also 10x mehr. Da wird es also niemals dran scheitern. Allerdings hat sie nur einen festen SLC Cache von 6GB, denn wenn man sie als Parity einsetzt, wird sie zu 100% vollgeschrieben und der dynamische SLC Cache fällt auf 0 (eigentlich 72GB). Sobald du also
  4. Dir nicht auch? Ich kann dir einen bestellen. Brief kostet ja Österreich ja akzeptable 3,70 €. Wäre jedenfalls deutlich günstiger als das was du jetzt bestellt hast. EDIT: Ich sehe gerade, dass auf eBay ein gebrauchter Fujitsu PR08 für 35 € zu haben ist: https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_nkw=displaylink&_sacat=0&_sop=15 Da hätte man auch gleich eine LAN-Buchse zum Durchschleifen. Verbaut ist ein DL3900. Also theoretisch bis zu 3 Monitore.
  5. Danke für die Info. Wieder storniert ^^ Dann muss ich wohl eher den kaufen: https://www.amazon.de/Cable-Matters®-Superspeed-Adapter-2560x1440/dp/B00BPEV1XK/ Einen günstigeren habe ich jetzt nicht gefunden. Keine Ahnung welcher Chip da drin verbaut ist?! EDIT: Ich vermute mal einer der 3000er Serie. Hmm... will ich das haben? ^^
  6. @ich777 bekommt man das eigentlich nicht andersherum hin? Also Windows bekommt den Monitorausgang und Unraid wird "nur" beschleunigt?
  7. Wobei die Frage ist wie das mit USB 3.1 wäre. 4k30 bzw 1080p120 braucht bei HDMI 1.4 ja nur 8,16 Gbit/s und USB3.1 bietet ja 6,4 Gbit/s (Netto). Da sollte ja 1080p60 kein Problem darstellen. Und wenn die iGPU die Beschleunigung übernimmt, sollte das ja mit dem flüssigen Video eigentlich auch kein Problem darstellen. Wobei ich natürlich nicht weiß wie das mit der Latenz zwischen USB und CPU so aussieht. Ich will das mal ausprobieren, daher habe ich mir mal den bestellt: https://www.amazon.de/dp/B07M64KG2Q Kostet ja "nichts".
  8. Kann ich dir weiterleiten, wenn du ihn haben willst. Als Brief sollte es ja halbwegs erträglich von den Kosten her sein.
  9. Ok, wenn das geht, wäre das ja optimal. Dann kann er sich ja die Sache mit dem VNC sparen. Da kann er doch einfach bei der Einrichtung des Sticks die i915.conf erstellen oder nicht? CPU wird ein i3-8100. Weil ich so ein Gebastel nicht mag 😄
  10. Ich frage für einen Freund. ^^ Wegen chronischem Hardwaremangel möchte er erstmal mit einem All-In-One Unraid Server anfangen. Da nur eine iGPU vorhanden ist und er diese gerne für Plex nutzen möchte, war meine Idee, dass er Unraid im GUI Modus startet, darüber die Windows VM einrichtet und dann im GUI Modus einen VNC Client installiert, über den er Windows bedienen kann. Wäre das möglich? Und wenn ja, auch mit NoMachine, damit er auch Sound hat?
  11. Die Frage ist ob mehr Beschwerden nicht eher zum Ziel führen als keine. Ich würde auch einfach mal auf Amazon und Geizhals eine 1-Stern Bewertung raushauen. Die lesen häufiger mit als man glaubt.
  12. Dann wohl allgemein der Silicon Motion. In der SanDisk Plus ist auch so einer verbaut. Zum Glück hab ich die 3D. Die hat einen Marvell Controller.
  13. Es gibt bereits einen Bug Report: https://forums.unraid.net/bug-reports/prereleases/690-rc1-and-690-rc2-cache-disk-temp-will-not-save-r1179/ Am besten auch mal kommentieren.
  14. Muss das nicht auch mit dazu? Die Frage wäre auch was smSelect ist.
  15. Unraid bringt keine sinnlose Meldung, sondern deine SSD hat einen Firmware Bug. Deswegen sagte ich ja bereits, dass ihr mal Crucial anschreiben sollt. Es ist jedenfalls nicht normal, dass man einen Pending Sector (potentiell defekt) meldet, wenn er das gar nicht ist. Machen doch andere SSDs / HDDs auch nicht. Das wird nicht passieren, wenn du hier im deutschen Forum schreibst. Fehler müssen als Bug Report eingereicht werden: https://forums.unraid.net/bug-reports/
  16. Ja das ist schon seit Monaten als nicht lieferbar drin. Ich habe übrigens glaube ich nur noch eins da. Die mATX waren schnell weg. Und der Großhändler hat die Preise deutlich angehoben, weshalb ich bisher nicht nachbestellt habe. Falls er wieder zu Sinnen kommt, bestelle ich noch mal nach. Ansonsten müssen wir schauen was noch passiert.
  17. Hattest du den RAM schon mal rausgenommen und wieder eingesetzt? Vielleicht hilfts ja.
  18. Bei mir auch, aber hat ja scheinbar keine Auswirkungen. Ich denke mal damit ist gemeint, dass der SATA Controller selbst nicht schlafen gehen kann, was ja auch logisch ist, weil sonst ja alle Platten weg wären. Das oder über den Hersteller. Wie gesagt. Das hat glaube ich jeder. Ich habe jedenfalls noch keine Log ohne diesen Fehler gesehen.
  19. 1.) Nein, Unraid macht nichts, ohne dass du zB auswählst dass eine Platte formatiert werden soll 2.) Unraid kann die Platten in den Bays gar nicht verwenden, da Unraid keine RAID Controller unterstützt (nur im HBA Modus, sofern dein Controller das kann). Es wird dir also wenn vermutlich nur die Platte mit Ubuntu angezeigt, aber solange du die nicht dem Array zuordnest, verändert Unraid auch nichts daran. 3.) Du kannst Unraid nicht vollständig testen, solange du keinen Datenträger im Array hast. Das kann aber auch ein leerer USB Stick sein. Also mit dem Unraid Stick booten und einen z
  20. Nein. Die wollen nur "Hilfe!" 🤣 Was für eine Vorlage... nein ich halte mich jetzt mal zurück 😁
  21. Das möchte ich natürlich nicht. Ich will ja nicht beim Kunden auf die restlichen Clients und der soll auch nicht auf meine können. Außerdem würden mehrere Kunden dann mit meinem lokalen Netz kollidieren, da sie die selbe IP-Range verwenden. Wenn ich zB mal auf die Fritz!Box von einem Kunden muss, installiere ich einen Firefox Container auf seinem Server. Ist zwar komplizierter, aber eben sauber getrennt. Jedenfalls denke ich nicht, dass das sein Problem ist, da er ja wie gesagt über SSH draufkommt.
  22. Jetzt kommt der Hammer. Ich habe das nun auch so: Und wir staunen: powertop geht super lahm auf und ich sehe nun auch C10: Für mich ein klares Indiz, dass C10 einen Bug hat (entweder C10 selbst oder eben auf dem Board). Ich probiere jetzt gerade mal aus, ob das auch passiert, wenn man nur das LAN Kabel umsteckt.... das reicht schon. Also links LAN und rechts USB und ich bleibe bei C9. Jetzt mal beides links... auch da keine Probleme und er geht nicht unter C9. Ich denke mal der rechte Port ist der Chipsatz Port und der linke mit dem extra C
  23. Ja dann geht denke ich Port 80. Wenn du deinen PC verwendest, dann aktiviere mal den Netzwerkmonitor vom Browser: https://support.happyfox.com/kb/article/882-accessing-the-browser-console-and-network-logs/ Läuft der ZeroTier Container im host Netzwerk?
  24. Ich habe noch nie irgendwelche Routen hinzugefügt und ich nutze ZeroTier bei mehreren Kunden zur Fernwartung. Das sollte auch nicht nötig sein, da er ja den Server anpingen kann. Er kommt nur nicht über Port 80 (http) drauf. Das ist ein Service von Unraid: https://wiki.unraid.net/My_Servers Danach ist der Server über eine Domain erreichbar. Dadurch werden Zugriffe auf die IP automatisch weitergeleitet und das kollidiert dann mit ZeroTier. Daher frage ich. Das klingt ja so als wäre der Port 80 im Tunnel gesperrt?! Du solltest bei Mac in