mgutt

Moderators
  • Content Count

    3980
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Everything posted by mgutt

  1. Was spricht gegen ein All-In-One Server/Gaming System? Beim ersten Booten oder falls eine VM nicht startet, muss man in der Lage sein auf die Unraid WebGUI zugreifen zu können (um die VM zu starten). Man braucht also jederzeit einen lauffähigen Rechner neben dem Server, was aber auch ein Tablet oder Notebook sein kann. Alternativ: Unraid bekommt eine eigene GPU und man bootet Unraid im GUI Modus. Fährt man eine VM herunter oder versetzt sie in den Standby, verbraucht die GPU genauso so viel Strom, als würde man die VM inkl der GPU im Leerlauf belassen. Der Grund ist, dass GPUs er
  2. Ich nutze https://getgreenshot.org/ Da kommt dann immer erst ein Auswahlrahmen, wenn man die Druck Taste drückt, den man mit der Maus und mit den Pfeiltasten sogar pixelgenau festlegen kann. Wählt man da neben dem Speicherort auch noch "in Zwischenablage kopieren" aus, kann man sogar mit STRG + V hier ins Forum einfügen
  3. Mein Plex Container weigerte sich zu starten: /usr/local/emhttp/plugins/dynamix.docker.manager/scripts/docker run -d --name='Plex-Media-Server' --net='npm' --ip='172.19.0.2' -e TZ="Europe/Berlin" -e HOST_OS="Unraid" -e 'PLEX_CLAIM'='claim-abc' -e 'PLEX_UID'='99' -e 'PLEX_GID'='100' -e 'ADVERTISE_IP'='http://192.168.178.9:32400/' -p '1900:1900/udp' -p '3005:3005/tcp' -p '32400:32400/tcp' -p '32410:32410/udp' -p '32412:32412/udp' -p '32413:32413/udp' -p '32414:32414/udp' -p '32469:32469/tcp' -p '8324:8324/tcp' -v '/mnt/user/Movie/':'/Movie':'ro' -v '/mnt/user/TV/':'/TV':'ro' -v '/mnt/user/Vi
  4. Du musst einfach 4 Browser-Tabs aufmachen.
  5. 1080p 20MBit können je nach gewählter Einstellung schon ein Problem sein: a) ohne Tonemapping = 4 bis 6 Streams b) mit Tonemapping = 2 bis 3 c) mit Tonemapping und Untertitel einbrennen = 0 Allerdings schafft mein 6-Kerner c) auch nicht, wenn ich auf Hardware Transcoding verzichte. Scheint allgemein ein Problem bei Plex zu sein, wie die das umgesetzt haben. Aus dem Grund extrahiere ich die Untertitel als SUP und konvertiere sie anschließend in SRT: https://forums.unraid.net/topic/109668-mkv2sub-export-all-mkv-subtitles-blu-ray-sup/
  6. Das ist jetzt wenig hilfreich. Ein Screenshot der VM Einstellungen wäre hilfreicher. Eventuell nicht schnell genug eine Taste gedrückt, damit die Windows Installation startet?
  7. Beim Bug Report zum C10 wurde mir das gepostet: CoffeeLake has a broken HPET. Please add "hpet=disable" to the kernel command line. Das hattest du schon probiert @Anym001 oder? Du hast jetzt mein Board, daher kann ich es nicht testen ^^
  8. Das solltest du machen. All in one Gaming Server haben ihre Tücken. Ist dir der Stromverbrauch egal? Dieses Setup zieht ohne die Platten schon mindestens 30W. Ein Setup mit einem i3-9100, 9300 oder 9350K hat quasi die selbe Leistung und zieht 20W weniger. Außerdem hättest du offizielle iGPU Unterstützung für Plex, mal davon abgesehen, dass die Intel iGPU in Sachen Transcoding stärker ist. Denkbar wäre ein Fujitsu D3644-B, wobei meine Empfehlung das Gigabyte C246M-WU4 wäre. Der Nachfolger, das W480M Vision unterstützt ECC RAM erst ab Xeon.
  9. Ist das Array zufällig verschlüsselt? Auch einfach mal beidseitig die CPU Lasten während der Übertragung prüfen.
  10. Dann liegt die Ursache woanders. Ich tippe auf verdrehte LAN Treiber. Nimm den alten Stick und lösch die network.cfg und network-rules.cfg. Dadurch sind die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt
  11. Hattest du bei Docker evtl die erweiterte Ansicht aktiv? Dann hast du deswegen eine dauerhafte Last. Ansonsten mal im WebTerminal "htop" ausführen und schauen was da ständig aktiv ist.
  12. Da lässt sich ablesen, dass deine CPU gerade was zu tun hat. Schließlich steht bei all deinen Kernen eine Mindestaktivität von 5% und C10 erreicht auch nur 70%. Wenn ich powertop starte, dann habe ich über 90% C10 pro Kern, erreiche aber wegen der 10G Karte nur C2 beim Package:
  13. @Stefan D. Dir wurde bereits gesagt, dass SMB Single Threaded ist. Was ist also dein Ziel? Wenn du den Durchsatz auf über 2000 MB/s erhöhen willst, musst du SMB Multichannel aktivieren: https://forums.unraid.net/topic/97165-smb-performance-tuning/ LAG oder Bonding kannst du dir alles sparen. Das setzt natürlich voraus, dass dein Client eine >20G Karte hat oder ebenfalls mit zwei 10G Buchsen verbunden ist. Die Erhöhung des MTU bringt nur ein paar Prozent mehr. Das kannst du also erstmal ausblenden. Allerdings bleibt offen, ob die CPU
  14. Es gibt auch so Websites, die Dateien automatisch löschen: https://filebin.net/ (7 Tage)
  15. Ohne Array geht der Docker Dienst nicht. Allerdings könntest du einfach die Domain auf der dein Key liegt über /etc/hosts auflösen lassen. Setzt allerdings voraus, dass dein Key auf einem Server mit einer festen IP liegt oder du die IP per Script regelmäßig aktualisieren lässt.
  16. Das User scripts plugin installieren und das Kommando in ein neues Script packen: https://stackoverflow.com/a/13489511/318765 Das dann täglich ausführen lassen. Pfad zu einem Share wäre dann zb /mnt/user/name_des_shares
  17. Was the terminal open in this time? After closing the terminal, the watch process is killed as well. If you want a long term monitoring, you could add " &" at the end of the command, to permanently run it in the background and later you could kill the process with the following command: pkill -xc inotifywait Are you using the docker.img? The command can't monitor file changes inside the docker.img. If you want to monitor them, you need to change the path to "/var/lib/docker".
  18. Ok, geschafft. Ich habe das Gerät "thoth" wo noch die Freigabe vorhanden war, erneut als Exposed IPv4 Freigabe hinzugefügt und direkt wieder gelöscht. Danach sah es so aus und genauso möchte ich es haben:
  19. Ok, irgendwie habe ich es mir gedacht. Die bereits gelöschte Freigabe existiert noch. Findet man unter Diagnose > Sicherheit Damit ist die 32400 Freigabe also bereits in Verwendung. Mal sehen ob ich das ohne Neustart in den Griff bekomme (aktuell brauchen zu viele das Internet).
  20. So eine IP bekommt ein Gerät, wenn es keine Verbindung zum DHCP Server hat. Meistens ist das der Router. Grund kann ein defektes Kabel sein, lockere Kabelverbindung, defekte Buchse, defekter Switch... Jetzt bist du dran
  21. Einer meiner Unraid Container hat die IPv4 mit der Endung .8 und als IPv6 die :8. Erst war es ein Krampf, dass die Fritz!Box das Gerät mit diesen beiden IPv4 / v6 als ein Freigabe-Gerät akzeptieren wollte (Container mehrfach gestoppt und dann gewartet, dass ich das bzw die Netzwerkgeräte in der Fritz!Box löschen konnte), doch nun habe ich immer noch ein Problem. Ich gebe Port 32400 auf v4 und v6 frei, aber er sagt, dass er das für v4 auf einen anderen Port geändert hätte: Der Witz ist aber, dass ich über 32400 und v4 von außen auf Plex komme?! Warum aber wi
  22. Manual DuckDNS Result: If you want to delete all status files generated through this script, execute this: rm /tmp/ipv*.ddns
  23. Es gibt da immer wieder Probleme. Soweit ich das verstanden habe, kann es helfen nicht mehr UEFI zu booten. Und natürlich muss man die iGPU an VFIO binden. Ist hier was im Video dabei was hilft?
  24. Sehr interessant. Das muss ich auch mal testen.
  25. Overview: Support for the Nginx Proxy Manager (NPM) Official docker container Docker: https://hub.docker.com/r/jc21/nginx-proxy-manager Github: https://github.com/jc21/nginx-proxy-manager This is the official Nginx Proxy Manager container which needs an external database like MariaDB. Its advantage compared to the version of jlesage / Djoss is the support of IPv6 on the ports 80 and 443. * Donate? 🤗 * jlesage's docker has an open issue regarding this.