95 posts in this topic Last Reply

Recommended Posts

41 minutes ago, alturismo said:

Schwager hat gerade getestet, geht wunderbar ohne transcode, 4k remux in plex auf einem LG C9, denke nicht dass es auf deinem ein Problem sein sollte

Die Bitrate kann auch manchmal der Auslöser sein. Mein Samsung akzeptiert zb VC1 nur bis zu einer bestimmten Bitrate. Sonst wird transcodiert.

Link to post
  • Replies 94
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@i-B4se so, gestern mal paar Filme getestet mit der LG App vom Plex Server   es liefen immer alle Filme ruckelfrei, ganz ganz hohe Bitrate hatte ich jetzt hier vergessen, 80mb+ aber wie gesa

Damit würde Plex aber regelmäßig 50% des RAMs belegen (da Unraid /tmp auf 50% mapped): df -h /tmp free -h   Ich mag das nicht, weil man dadurch andere von Linux gecachte Dateien aus dem RA

Das passt perfect sobald die CPU QuickSync unterstützt kannst du in Emby, Jellyfin, Plex transcoding auf die GPU auslagern.   Welchen Container bentutzt du, sprich von wem, Repository?

Posted Images

Ich weiß nicht ob sich etwas zum LG C1 (leider ist neu nicht immer besser) geändert hat. 

So sieht bei mir ein das Abspielen von einer 4K Datei aus. Aber wie man da schon erkennen kann, reden wir hier von ganz anderen Tonformaten und ich weiß auch nicht ob bei deinem Schwager ein HEVC HDR10 Format vorhanden ist.  

872072525_21-06-2015-31-165229.thumb.jpg.6aba364eb2f16365ed8d5f325da364d9.jpg

 

Falls ich etwas falsch eingestellt haben sollte bin ich über jede Hilfe dankbar :)

 

 

Edited by i-B4se
Link to post

@i-B4se wir reden immer über 4k remux HDR 10

 

du kannst auch meines Wissens ja in der App während Playback auswählen, da ist directplay (Original) auch keine Option ?

 

und in den Einstellungen an sich auch enabled ? ich nutze ja nicht die Plex App, aber das kann Sie (normal).

 

image.thumb.png.67cacb86886bf4e93e85663f0df9eaef.png

Link to post

@mgutt VC1 ist wieder was anderes und wird praktisch nicht genutzt oder ist tot, VP9, AV1, was auch immer wird wohl in der Streaming Welt kommen, so schätze ich das ein ... yt, netflix und co werden das irgenwann bestimmen, da jedoch so viele TV's mit Apps im Umlauf sind wird es sicher noch lange bei h264 bzw hevc bleiben, können ja alle wunderbar adaptiv gestreamed werden ... sei es HLS, DASH, ...

 

Was noch ein Thema der TV Apps ist bei eARC, Audio ... da wird gerne transcoded ...

Link to post
3 minutes ago, alturismo said:

VC1 ist wieder was anderes und wird praktisch nicht genutzt oder ist tot

Ich habe 2500 Blu-Ray Rips und davon sind 500 VC1. Da muss ich also klar widersprechen. Und was YT, Netflix usw macht, ist mir beim lokalen Streaming ja ziemlich latte.

 

Es ging bei meiner Anmerkung auch gar nicht um VC1 als solches, sondern um das Bitraten-Limit. H265 ist bei mir zB auf 80 Mbit/s limitiert:

https://developer.samsung.com/smarttv/develop/specifications/media-specifications/2018-tv-video-specifications.html

 

Gemini Man dürfte drüber liegen, habe ich allerdings noch nicht 😉

 

Jedenfalls gehe ich davon aus, dass LG je nach TV Generation auch gewisse Limits besitzt.

 

Link to post

@mgutt wieviel du in VC1 hast oder nicht ist mir auch "latte", belassen wir es dabei, ja, es gibt Limits, aber die sind "in der Regel" sicher nicht das Problem ... das würde dann den "einen" Film als Remux betreffen ... nach aktuellem Stand.

 

so Filme wie Tenet und co mit recht hoher Bitrate laufen alle wunderbar per Direct Stream auch auf den TV's, gerade bei den recht aktuellen ... ging auch vorher wunderbar mit meinem 2016er Samsung

Link to post

 

@i-B4se @mgutt

 

das ist mein aktuell höchster "Bitraten" Film, ich teste den mal demnächst bei meinem Schwager auf dem LG, läuft mal hier vom Start weg ohne Probleme auf meinem Samsung, mal schauen was der LG dazu sagt, ich gebe Bescheid.

 

image.thumb.png.d5162537f5aec72df884f54d1a0b0fd2.png

Link to post
3 minutes ago, alturismo said:

ja, es gibt Limits, aber die sind "in der Regel" sicher nicht das Problem ... das würde dann den "einen" Film als Remux betreffen ... nach aktuellem Stand.

Mein Link bezog sich auf Samsung. Gibt es von LG auch so Spezifikationen? Ich konnte nur was in einem Forum finden, was sich aber auf ein 2016er Modell bezieht:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-312-302.html

Quote

Zusätzlich habe ich noch folgende Information vom LG Support erhalten:

Quote

Es liegt hier sehr wahrscheinlich an der Video Bitrate von 59,6 Mbps. Wir mpfehlen maximal eine Bitrate von 50 Mbps, besser noch etwas drunter. Bei Full HD Videos ist hier der maximale Wert 40 Mbps.


Tatsächlich liegen die Mbps der nicht lauffähigen Dateien über 50.

 

 

 

Link to post
1 minute ago, alturismo said:

das ist mein aktuell höchster "Bitraten" Film

Du musst rechts gucken. Links bezieht sich auf die Dateigröße. Rechts ist die reale Video-Bitrate.

Link to post

@alturismo @mgutt

WLAN und LAN wurde beides getestet. 
Die 50mbit Grenze kann es auch nicht sein, da ich schon verschiedene Bitraten getestet habe.
Ich bin gerade nochmal einige Filme durchgegangen und hab verschiedene gestartet. 
Einige funktionieren in direct Play und andere nicht. Unabhängig von der Bitrate. Aber was mir aufgefallen ist, die Filme buffern trotzdem wie wild. Der Server chillt vor sich hin und das Netzwerk ist kaum ausgelastet. 

Edited by i-B4se
Link to post

https://webostv.developer.lge.com/discover/specifications/supported-media-formats/webos-60/

 

Danke @ich777 für den Link, @i-B4se Limit ist hier bei webOS6 bei 60 mbit angegeben (bin mal gespannt wenn ich teste).

 

Puffern in Plex ... auch bei unter 60mbit im WLAN ? das mit dem LAN Port ist leider kein Scherz ... war (und ist) lange Zeit so ...

Liegen die Filme auch auf SSD zum Test (nur um HDD auszuschließen), liegt dein transcode Pfad auch auf SSD (oder besser noch im RAM), auch nur zum Test (Ausschlussverfahren) ?

Link to post
34 minutes ago, alturismo said:

Limit ist hier bei webOS6 bei 60 mbit angegeben (bin mal gespannt wenn ich teste).

Da kann irgendwas nicht stimmen :D

 

538353303_21-06-2019-28-405239.thumb.jpg.7e4e0ab98c97eff4275149ddfeb9da18.jpg1163224160_21-06-2019-30-255241.thumb.jpg.5fb18fa4307cb7d95173896be267dbcd.jpg

 

Die Filme liegen auf der HDD und auf der SSD die Transcodes. Mit dem RAM hab ich es noch nicht probiert.

Laut WLAN hat der TV eine max. Übertragungsrate von 866Mbit/s, also etwas mehr als 100MB/s.

 

Link to post

das sag ich ja auch, ist wahrscheinlich nur um GANZ sicher zu gehen ... hatte bisher auch noch nie einen Film wo das Endgerät das Limit war, aber soll es ja geben ...

 

sieht doch gut aus, jetzt müsste man schauen wo die Unterschiede sind bei den Filmen wo nicht gehen ...

Link to post

Werde ich nachher mal testen.

 

Mal angenommen, ich würde doch eine Zuspieler nehmen (hmpf), was wäre da zu empfehlen? 

Apple TV, Shield oder was ganz anderes? Wenn soll es was sein, womit ich dann meine ruhe habe :D

Ich weiß ist nicht das richtige Forum, aber vielleicht hat jemand einen Tipp.

Link to post
8 hours ago, ich777 said:

Welche jetzt?

4K HEVC Main 10 HDR

Das sind die Angaben vom Film

Transcoded to 1080p/20MBit - aber das will er ja nicht... soll ja 4K bleiben - weiß aber nicht, ob das geht... ich kann das nicht testen, da ich kein 4K-Display habe ;-)

Der Pi4 könnte das aber...

Ich würd den TV sowieso links liegen lassen und einen Pi4 nehmen... das funktioniert perfekt

Edited by Zonediver
Link to post
2 hours ago, i-B4se said:

Einige funktionieren in direct Play und andere nicht

Wurde bei manchen von Plex evtl ein erzwungener Untertitel erkannt, so dass Subtitle Burn-in ausgelöst wurde?

Link to post
1 minute ago, Zonediver said:

4K HEVC Main 10 HDR

Das sind die Angaben vom Film

Okay, musst du unbedingt drauf achten in welcher Bitraten die sind, theoretisch sind die nach oben hin offen, bei mir sieht das zB so aus mit meinem 10600, aber da sprechen wir von einer Bitrate von ca. 90Mbit/s:

grafik.png.ca38c14e5e33e544a31f8d344cb656cf.png

Link to post
4 minutes ago, ich777 said:

Okay, musst du unbedingt drauf achten in welcher Bitraten die sind

Ich schau mal nach... wart kurz...

Das sind 29MBit - also nicht sehr hoch...

Die GPU-Load schaut bei mir aber auch so aus - teilweise sogar bis 17W und 100% Auslastung - aber das ändert sich nicht - egal, ob das ein Stream ist oder vier...

Edited by Zonediver
Link to post

@i-B4se der meiner Meinung nach beste Zuspieler ist nach wie vor Shield TV, einziges Manko, keine HLG Unterstützung, ist jedoch nur ein Thema wenn du auch Live TV in UHD damit abspielen möchtest.

 

flottes UI, egal ob Kodi, Plex, Emby, ...

auto refresh funktioniert (außer bei Live TV in Plex)

auto Resolution funktioniert egal ob Kodi, Plex, Emby, ...

auto Refresh und Auto Resolution leider nicht bei den Streaming  Apps, das müssten die unterstützen, bisher leider noch nicht geschehen ...

automatische Farbraum Umstellung, REC709, BT2020

CEC um per TV FB gesteuert zu werden

...

und hast auch alle Apps drauf und bist nicht an die TV Apps gebbunden ...

 

Amazon Fire Geräte, an sich Preis/leitung Top, nur für Filme machen die was Sie sollen bei progressivem Material.

Deinterlacing ist eine Katastrophe ... wieder nur ein Thema bei Live TV

Audio ... ebenso Amazon Thema, passthrough geht da nicht alles wie es sollte

dafür Auto Refresh bei Prime Video (aber nur bei Prime Video ;))

 

ansonsten gibt es noch eine Menge anderer, RPi4 und Konsorten mit Libbreelec, dann Kodi drauf und damit solltest du auch alles hinbekommen, etwas mehr Aufwand ... Kodi Forum gibt es eine recht aktuelle Übersicht der 4k Geräte und was geht (und was nicht).

Link to post

Live TV etc. schauen wir bei uns sowieso nicht, also wird dies auch nicht benötigt. Wir gucken nur Blu Rays/Plex oder VODs. 

 

Ich werde mich damit übernächste Woche nochmals befassen, da ich nächste Woche im Urlaub bin und muss noch den Koffer packen :D

 

19 minutes ago, alturismo said:

Kodi Forum gibt es eine recht aktuelle Übersicht der 4k Geräte und was geht (und was nicht).

Hast du evtl. dazu ein Link? 

Link to post
1 hour ago, mgutt said:

Wurde bei manchen von Plex evtl ein erzwungener Untertitel erkannt, so dass Subtitle Burn-in ausgelöst wurde?

Hab ich eben nochmal kontrolliert und es steht alles auf manuell.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.